Archiv - ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis

2024

Ausgabe:
03/2024

Ausgabe:
01/2024

2023

Ausgabe:
12/2023

Ausgabe:
11/2023

Ausgabe:
10/2023

Ausgabe:
09/2023

Ausgabe:
07/2023

Ausgabe:
06/2023

Ausgabe:
05/2023

Ausgabe:
04/2023

Ausgabe:
03/2023

Ausgabe:
01-02/2023

2022

Ausgabe:
12/2022

Ausgabe:
11/2022

Ausgabe:
10/2022

Ausgabe:
09/2022

Ausgabe:
07-08/2022

Ausgabe:
06/2022

Ausgabe:
05/2022

Ausgabe:
04/2022

Ausgabe:
03/2022

Ausgabe:
01-02/2022

2021

Ausgabe:
12/2021

Ausgabe:
11/2021

Ausgabe:
10/2021

Ausgabe:
09/2021

Ausgabe:
07-08/2021

Ausgabe:
06/2021

Ausgabe:
05/2021

Ausgabe:
04/2021

Ausgabe:
03/2021

Ausgabe:
01-02/2021

2020

Ausgabe:
12/2020

Ausgabe:
11/2020

Ausgabe:
10/2020

Ausgabe:
09/2020

Ausgabe:
07-08/2020

Ausgabe:
06/2020

Ausgabe:
05/2020

Ausgabe:
04/2020

Ausgabe:
03/2020

Ausgabe:
01-02/2020

2019

Ausgabe:
12/2019

Ausgabe:
11/2019

Ausgabe:
10/2019

Ausgabe:
09/2019

Ausgabe:
07-08/2019

Ausgabe:
06/2019

Ausgabe:
05/2019

Ausgabe:
04/2019

Ausgabe:
03/2019

Ausgabe:
01-02/2019

2018

Ausgabe:
12/2018

Ausgabe:
11/2018

Ausgabe:
10/2018

Ausgabe:
09/2018

Ausgabe:
07-08/2018

Ausgabe:
06/2018

Ausgabe:
05/2018

Ausgabe:
04/2018

Ausgabe:
03/2018

Ausgabe:
01-02/2018

2017

Ausgabe:
12/2017

Ausgabe:
11/2017

Ausgabe:
10/2017

Ausgabe:
09/2017

Ausgabe:
07-08/2017

Ausgabe:
06/2017

Ausgabe:
05/2017

Ausgabe:
04/2017

Ausgabe:
03/2017

Ausgabe:
01-02/2017

2016

Ausgabe:
12/2016

Ausgabe:
11/2016

Ausgabe:
10/2016

Ausgabe:
09/2016

Ausgabe:
07/2016

Ausgabe:
06/2016

Ausgabe:
05/2016

Ausgabe:
04/2016

Ausgabe:
03/2016

Ausgabe:
01-02/2016

2015

Ausgabe:
12/2015

Ausgabe:
11/2015

Ausgabe:
10/2015

Ausgabe:
09/2015

Ausgabe:
07_08/2015

Ausgabe:
06/2015

Ausgabe:
05/2015

Ausgabe:
04/2015

Ausgabe:
03/2015

Ausgabe:
01/2015

2014

Ausgabe:
12/2014

Ausgabe:
11/2014

Ausgabe:
10/2014

Ausgabe:
09/2014

Ausgabe:
07_08/2014

Ausgabe:
06/2014

Ausgabe:
05/2014

Ausgabe:
04/2014

Ausgabe:
03/2014

Ausgabe:
01_02/2014

2013

Ausgabe:
12/2013

Ausgabe:
11/2013

Ausgabe:
10/2013

Ausgabe:
09/2013

Ausgabe:
07_08/2013

Ausgabe:
06/2013

Ausgabe:
05/2013

Ausgabe:
04/2013

Ausgabe:
03/2013

Ausgabe:
01_02/2013

2012

Ausgabe:
12/2012

Ausgabe:
11/2012

Ausgabe:
10/2012

Ausgabe:
09/2012

Ausgabe:
07_08/2012

Ausgabe:
06/2012

Ausgabe:
05/2012

Ausgabe:
04/2012

Ausgabe:
03/2012

Ausgabe:
01_02/2012

2011

Ausgabe:
12/2011

Ausgabe:
11/2011

Ausgabe:
10/2011

Ausgabe:
9/2011

Ausgabe:
07_08/2011

Ausgabe:
06/2011

Ausgabe:
05/2011

Ausgabe:
04/2011

Ausgabe:
03/2011

Ausgabe:
01/2011

2010

Ausgabe:
12/2010

Ausgabe:
11/2010

Ausgabe:
10/2010

Ausgabe:
09/2010

Ausgabe:
07_08/2010

Ausgabe:
06/2010

Ausgabe:
04/2010

Ausgabe:
03/2010

Ausgabe:
01/2010

2009

Ausgabe:
12/2009

Ausgabe:
11/2009

Ausgabe:
10/2009

Ausgabe:
09/2009

Ausgabe:
07_08/2009

Ausgabe:
06/2009

Ausgabe:
05/2009

Ausgabe:
04/2009

Ausgabe:
03/2009

Ausgabe:
01/2009

2008

Ausgabe:
12/2008

Ausgabe:
11/2008

Ausgabe:
10/2008

Ausgabe:
09/2008

Ausgabe:
07_08/2008

Ausgabe:
06/2008

Ausgabe:
05/2008

Ausgabe:
04/2008

Ausgabe:
03/2008

Ausgabe:
01_02/2008

2007

Ausgabe:
12/2007

Ausgabe:
11/2007

Ausgabe:
10/2007

Ausgabe:
09/2007

Ausgabe:
07_08/2007

Ausgabe:
06/2007

Ausgabe:
05/2007

Ausgabe:
04/2007

Ausgabe:
03/2007

Ausgabe:
01_02/2007

2006

Ausgabe:
12/2006

Ausgabe:
11/2006

Ausgabe:
10/2006

Ausgabe:
09/2006

Ausgabe:
07_08/2006

Ausgabe:
06/2006

Ausgabe:
05/2006

Ausgabe:
04/2006

Ausgabe:
03/2006

Ausgabe:
01_02/2006

2005

Ausgabe:
12/2005

Ausgabe:
11/2005

Ausgabe:
10/2005

Ausgabe:
09/2005

Ausgabe:
06/2005

Ausgabe:
05/2005

Ausgabe:
04/2005

Ausgabe:
03/2005

Ausgabe:
07_08/2005

Ausgabe:
01_02/2005

2004

Ausgabe:
12/2004

Ausgabe:
11/2004

Ausgabe:
10/2004

Ausgabe:
09/2004

Ausgabe:
07_08/2004

Ausgabe:
06/2004

Ausgabe:
05/2004

Ausgabe:
04/2004

Ausgabe:
03/2004

Ausgabe:
01 02/2004

2003

Ausgabe:
12/2003

Ausgabe:
11/2003

Ausgabe:
10/2003

Ausgabe:
07 08/2003

Ausgabe:
06/2003

Ausgabe:
05/2003

Ausgabe:
04/2003

Ausgabe:
03/2003

Ausgabe:
01/2003

Übersicht

Seit 29 Jahren ist die ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis das führende Wirtschaftsmagazin für den Zahnarzt. Als General-Interest-Titel deckt sie das gesamte Spektrum der Praxisführung ab.Die erste Ausgabe der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis erschien 1995 unter dem Namen COLLEGmagazin begleitend zum Fortbildungsangebot der Wirtschaftsakademie für zahnärztliche Unternehmensführung (WZU WirtschaftsColleg). Das Magazin fungierte dabei als Bindeglied zwischen Fortbildung und wirtschaftlicher Information. Der konzeptionelle Ansatz, den „Zahnarzt als Unternehmer“ zu betrachten, ist bis heute erhalten geblieben. Diese Grundidee untermauerte das COLLEGmagazin ab 1997 zunächst mit dem Untertitel „Zahnarzt-Wirtschaft-Praxis“, der später zur Headline und damit zu der heute erfolgreichen übergreifenden Marke wurde. Das Wirtschaftsmagazin ist seit 29 Jahren am Markt und zählt mit seinen 12 Ausgaben im Jahr und einer Auflage von 40.800 Exemplaren zu den frequenz- und auflagenstärksten Titeln im deutschen Dentalmarkt. Die ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis unterstützt auch heute Zahnärzte bei der Führung des „Unternehmens Zahnarztpraxis“ und bietet aktuelle betriebswirtschaftliche und rechtliche Themen an. Die Palette reicht von der zahnärztlichen Praxisführung und Praxisorganisation über Abrechnungsoptimierung bis hin zur Patientenkommunikation. Neben den wirtschaftlichen Inhalten widmet sich die ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis auch monatlich unterschiedlichen zahnmedizinischen Schwerpunkthemen. Die hohe Bekanntheit und überdurchschnittliche Nutzungshäufigkeit der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis übertragen sich gleichermaßen auch auf die themenspezifischen Supplemente ZWP spezial und ZWP extra. Besonders der jährlich von der ZWP ausgeschriebene Designpreis erfreut sich seit 2002 größter Beliebtheit. Jedes Jahr kürt die ZWP  Zahnarzt Wirtschaft Praxis „Deutschlands schönste Zahnarztpraxis“.

Inhaltsverzeichnis

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
2
NSK Europe GmbH
3
Editorial: Parodontologie und Prophylaxe als essenzieller Faktor
Prof. Dr. Christian Gernhardt und Dr. Natalie Pütz
Analog der neuen systematischen PAR-Behandlungsstrategie stellt auch die Ausbildung in den Bereichen Prävention und Prophylaxe der parodontalen Erkrankungen innerhalb der neuen Approbationsordnung einen wichtigen Bestandteil dar. Somit gewinnen die medizinischen Kenntnisse der vorklinischen Kurse an Bedeutung und erlauben unseren Studierenden, die Zusammenhänge zwischen parodontalen und allgemeinmedizinischen Erkrankungen besser zu verstehe...
5
NETdental GmbH
6
ZWP Designpreis 2023:Jetzt bewerben (und Designwissen testen)
Redaktion
Der ZWP Designpreis sucht in diesem Jahr wieder „Deutschlands schönste Zahnarztpraxis“ und damit eine neue Trägerin des traditionsreichen Titels. Als Countdown zum Einsendeschluss des Wettbewerbs am 1. Juli stellen wir in den bis zum Juli verbleibenden Ausgaben der ZWP jeweils eine Quizfrage zum Thema Interior Design und Mobiliar. Bisherige Fragen kreisten um die Designobjekte Stuhl und Garderobenständer. In der vorliegenden Ausgabe geht es um ein Produkt des internationalen Licht- und Lampendesigns, der sogenannten PH-Leuchte. Ihre Erfindung geht auf das Jahr 1926 zurück. Dabei erhielt vor allem ihr revolutionäres Dreischirmsystem, das absolute Blendfreiheit garantierte und die Glühbirne dezent verbarg, große Aufmerksamkeit. Welcher skandinavische Architekt und Designer hat die PH-Leuchte erfunden?
7
Fokus: Wirtschaft
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
8
Drei Fragen an … Dr. Wolfgang Eßer (KZBV)
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
10
Interview: Wenn Selbstzweifel aus dem Ruder geraten
Marlene Hartinger im Gespräch mit Dr. Michaela Muthig
Psychologie /// Das Imposter-Syndrom, auch Hochstapler-Syndrom genannt, ist in unserer Gesellschaft weitverbreitet und betrifft dabei in besonderem Maße die Berufsgruppe der Mediziner. Schon Studierende leiden zu einem erstaunlich hohen Prozentsatz an überstarken Selbstzweifeln und einer ausgeprägten Angst, als Betrüger aufgedeckt zu werden. Auch Zahnmediziner sind von dem Phänomen betroffen. Dr. Michaela Muthig war langjährige Fachärztin für Psychosomatik und ärztliche Psychotherapie am Universitätsklinikum Tübingen und bietet seit 2019 als selbstständige Coachin Hilfe für Menschen mit Imposter-Syndrom. Welche Merkmale das Syndrom umfasst und wie Selbsthilfe für Betroffene aussehen kann, verrät unser Interview mit der erfahrenen Ärztin.
14
Offboarding: Professionelle Verabschiedung von Mitarbeitern
Anja Vogel
Personalmanagement /// Scheidet ein Mitarbeiter aus der Praxis aus, zieht das einige Aufgaben nach sich. Formalitäten müssen abgewickelt und Arbeitsgebiete zumindest zwischenzeitlich neu verteilt werden. Viele Arbeitgeber haben für diesen Fall jedoch keine festen Abläufe definiert. Warum das ein Fehler ist und wie Praxen sowie Mitarbeiter von einem klaren Offboarding-Prozess profitieren, zeigt der folgende Beitrag.
18
Umsatzbeteiligung bei Prophylaxekräften
Christian Erbacher, LL.M.
Recht /// Das Thema Gehalt spielt im Anstellungsverhältnis bekanntlich immer eine wichtige Rolle. Insbesondere aufgrund des eklatanten Fachkräftemangels sind Arbeitgeber angehalten, hier spürbare Motivationsanreize zu schaffen, um gutes Personal zu bekommen, vor allem aber auch zu halten. In vielen Praxen erhalten daher Beschäftigte in der Prophylaxe neben einem Grundgehalt eine umsatzabhängige, variable Vergütung.
20
Klare Führung durch klare Kommunikation
Nicolas Abel
Personalmanagement /// Ja, es gibt sie, die Personalknappheit. Und die Panik. Manche Praxisinhaber bieten immer neue Extras, um potenzielle Mitarbeitende anzulocken und das bestehende Team zu halten. Ohne Frage: Eine faire Entlohnung ist richtig und wichtig. Aber viele Mitarbeitende gehen nicht nur wegen des Geldes oder fehlender Extras. Manche gehen, weil sich ihre Lebenssituation verändert oder die Stimmung im Team schlecht war. Sie gehen, weil die Inhaber ungerecht, unklar, unverbindlich waren oder weil sie keine Entwicklungsmöglichkeiten hatten.
24
Zahnkredit schafft eine Win-Win-Situation für Patienten und Zahnärzte
Wolfgang J. Lihl
Finanzierung /// Seit einem Jahr sinkt das frei verfügbare Einkommen der Patienten infolge fortschreitender Geldentwertung und damit auch die Nachfrage nach hochwertigen zahnmedizinischen Selbstzahlerleistungen. Auch Praxisinhaber sind in Sorge: Denn Umsätze gehen zurück und gleichzeitig steigen die Betriebskosten. Da eine Zahnarztpraxis aber wie jedes andere Unternehmen auf kostendeckende Gewinne angewiesen ist, muss eine Lösung her. Es gilt, die Kauflust des Patienten zu wecken und ihnen helfen, den Zuzahlungsbetrag durch bequeme Monatsraten bezahlbar zu machen! Eine vorteilhafte und einfache Lösung für beide Parteien ist da der dent.apart-Zahnkredit zur Behandlungsfinanzierung, mit dem das Honorar bereits vor Behandlungsbeginn auf dem Praxiskonto bereitgestellt wird.
26
Tipp: Budgetierung und Kostenerstattung
Gabi Schäfer
Die Wiedereinführung der Budgetierung der zahnärztlichen Versorgungsleistungen führt abermals zu der absurden Situation, dass man erst am Ende des Jahres weiß, für welches Honorar man das ganze Jahr über gearbeitet hat...
27
BLUE SAFETY GmbH
28
Tipp: Dentalfotografische Ausrüstung: Von Spiegelreflexkamera bis Ringblitz
Anja Schmitt
Vielleicht erinnern Sie sich an das Bild, das mit der Überschrift Sofagate im April 2021 um die Welt ging: Zwei Männer posieren auf Sesseln und eine Frau sitzt in einiger Entfernung auf dem Sofa. Ursula von der Leyen fühlte sich von der Sitzordnung des türkischen Präsidenten Erdogan anlässlich des Treffens mit dem EU-Ratspräsidenten Charles Michel herabgesetzt. Körpersprache wirkt und hat Auswirkungen!
29
BIEN AIR Deutschland GmbH
30
Tipp: Dentalfotografische Ausrüstung: Von Spiegelreflexkamera bis Ringblitz
Kirsten von Bukowski
Um professionelle Dentalfotos zu erstellen, empfehle ich Ihnen als Grundausstattung eine Spiegelreflexkamera, ein 100 mm Makroobjektiv und einen Ringblitz. Welchen Hersteller Sie wählen, ist ganz allein Ihre Entscheidung. Wenn Sie sich unsicher sind, können Sie sich gerne mit mir in Verbindung setzen. Eine gute dentalfotografische Ausrüstung muss dabei unter anderem folgende Eigenschaften haben: ...
31
Dürr Dental SE
32
Tipp: Zehn Minuten für Ihre mentale Gesundheit!
Dr. med. dent. Carla Benz
Als Hypnose-Zahnärztin stehe ich Meditationsangeboten „on- line“ zunächst kritisch gegenüber, denn eigentlich ist es mir ein Anliegen, mich mehr von meinem Smartphone zu distanzieren. Oft empfinde ich all die digitalen Helfer, die uns umgeben, eher als Ablenkung denn als wirkliche Hilfestellung..
33
DMG
34
Tipp: Der Zinseszinseffekt: Aus 100 werden fast 250.000 Euro
Sabine Nemec, Dipl.-Wirtsch.-Ing.
Frauen haben mehr Lücken in ihrer Vorsorge als Männer und deshalb steigt das Risiko für finanzielle Engpässe im Alter. Warum? Ein Grund ist, dass sie ihr Geld auf dem Sparkonto liegen lassen. Eine Studie der Schweizer Finanzdienstleistungsgesellschaft Zurich zeigt, dass über 50 Prozent der Frauen, die Ersparnisse haben, konservativ mit ihrem Geld umgehen und es auf einem Sparbuch oder auf dem Privatkonto liegen haben. In Zeiten von niedrigen Zinsen für Erspartes und hoher Inflation, reduziert sich der Wert des Geldes so von ganz alleine.
35
Acteon Germany GmbH
36
Tipp: Neue Förderrichtlinie bietet Fördermittel in nie dagewesener Höhe
Christoph Jäger
Im Programm „Förderung von Unternehmensberatungen für KMU“ können am Markt bestehende Zahnarztpraxen einen Zuschuss zu den Kosten einer Praxisberatung erhalten, der es ihnen erleichtern soll, externen Rat in Anspruch zu nehmen, um ihr Praxispotenzial und ihre Handlungskompetenzen zu vertiefen...
38
Fokus: Parodontologie/ Prophylaxe
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
39
DGPZM-Fortbildung zu Prävention bei vulnerablen Gruppen
Redaktion
Am 28. und 29. April 2023 findet in Mainz der 4. Präventionskongress der Deutschen Gesellschaft für Präventivzahnmedizin e.V. (DGPZM) statt. An den beiden Kongresstagen steht diesmal die Prävention bei vulnerablen Gruppen im Fokus. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Stefan Zimmer/Witten erwartet die Teilnehmenden ein spannendes Programm mit Praxisbezug. Auch in diesem Jahr wird im Rahmen des Praktikerforums der DGPZM-Praktikerpreis verliehen...
40
Sozioökonomische Folgen von Parodontitis
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
41
PJ informiert sachkundig und modern
Redaktion
Die Journalreihe der OEMUS MEDIA AG hat 2023 einen neuen Anstrich erhalten: Das Layout ist luftiger, die Titel sind auf die Initialen eingekürzt und der crossmediale Charakter ist noch stärker ausgebaut. Dabei bleiben die Themen gewohnt vielfältig und praxisnah aufbereitet. In der ersten Ausgabe des Prophylaxe Journal in diesem Jahr geht unter anderem Dr. Martin Jaroch, M.Sc. auf den Einsatz von Chlorhexidin-Lösungen in der heutigen Parodontitistherapie ein. Zudem thematisiert das Fachinterview mit Prof. Dr. Kathrin Bekes, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde, das allge- genwärtige Thema Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH). Weitere Heftinhalte widmen sich dem Krankheitsbild craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) sowie dem Aufbau einer effizienten Prophylaxeabteilung. Das Prophylaxe Journal informiert mit sechs Heften im Jahr rund um die zahnärztliche Prävention in Klinik, Forschung und Praxis...
42
Interview: Präventives Engagement im Fokus
Dr. Sabrina-Nathalie Reitz im Gespräch
Die Mainzer Zahnärztin Dr. Sabrina-Nathalie Reitz hat beim Präventionspreis 2022 zwei neue Ansätze für eine präventionsfördernde Patientenaufklärung und effektive Zusammenarbeit zwischen Patienten, Zahnärzten und Fachärzten vorgestellt. Mit ihren Arbeiten belegte sie den zweiten Platz des Forschungswettbewerbs. Was genau hinter den Projekten steckt, erklärt die Gewinnerin im Kurzinterview.
44
Prophylaxe: Ein entscheidender wirtschaftlicher Faktor in der Praxis
DH Elke Schilling
Fachbeitrag /// Von der aktuellen wirtschaftlichen Situation sind nicht nur Zahnarztpraxen sondern auch Patienten direkt betroffen – das hat natürlich auch einen Einfluss auf die Inanspruchnahme von Selbstzahlerleistungen. Unüberlegte Preissteigerungen werden in diesem Kontext aber keine langfristige Lösung sein, deshalb gilt es, andere Potenziale auszuschöpfen, um weiterhin wirtschaftlich stark auftreten zu können. Dazu gehört vor allem auch die Nutzung der BEMA-Leistungen für die Abrechnung.
48
Stimmt, falsch oder halb-richtig: Mythen zu Karies, Parodontitis und Co.
Univ.-Prof. Dr. Andreas Braun
Fachbeitrag /// Über Karies, Parodontitis und Zahnstein ist schon alles gesagt – wirklich? Doch gesagt ist nicht gleich richtig! Um die Themen ranken sich auch im 21. Jahrhundert eine Menge Halbwissen und handfeste Mythen, die der Aachener Klinikdirektor und Universitätsprofessor Dr. Andreas Braun in einem Informationsvideo für Patienten aufgreift und adressiert. Für die ZWP hat der renommierte Zahnmediziner die Inhalte seines Videos kurz erklärt.
52
W&H Deutschland GmbH
54
Interview: Studie zur KFO-Behandlung bei Parodontities gewinnt mehrfach Preise
Lilli Bernitzki im Gepräch mit Priv.-Doz. Dr. Karin Jepsen
Forschung /// Die Bonner Parodontologin Priv.-Doz. Dr. Karin Jepsen hat zusammen mit einem Team aus europäischen Forschern im September 2022 mit ihrer klinischen Publikation „The effect of timing of orthodontic therapy on the outcomes of regenerative periodontal surgery in patients with stage IV periodontitis: A multicenter randomized trial“1 den ersten Platz des DG PARO meridol® Preises gewonnen. Zum Studiengegenstand und den Ergebnissen sprachen wir mit Dr. Jepsen im Kurzinterview.
56
Clean & Seal-Konzept: Zur nichtchirurgischen Behandlung tiefer Parodontaltaschen
Dr. Rico Jung, Univ.-Prof. Dr. Anton Friedmann und Dr. Hakan Bilhan
Fallbericht /// Trotz Einhalten postoperativer Mundhygieneprotokolle und der UPT-Intervalle können tiefe Parodontaltaschen und Entzündungsreaktionen persistieren. Im vorliegenden Beitrag soll die Behandlungsstrecke mit dem Clean & Seal-Konzept vorgestellt werden. Hierbei handelt sich um eine Kombination aus mechanischem Debridement, unterstützt durch sorgfältige Dekontamination mithilfe eines antimikrobiellen Gels auf Hypochloritbasis zur Keimreduktion und Entfernung des Biofilms, gefolgt von der Applikation von vernetzter Hyaluronsäure zur Unterstützung von Heilungsprozessen und zum Versiegeln der gereinigten Wundstelle vor einer erneuten Infektion.
60
Erleichterung im Prophylaxealltag durch Softwareunterstützung
DH Franziska Grasegger
Praxis Backstage /// Was kann den Behandlungsalltag einer Dentalhygienikerin mit Blick auf Prophylaxe und Parodontologie erleichtern? Franziska Grasegger, angestellte Dentalhygienikerin in einer Praxis im bayrischen Penzberg, erläutert im Praxis Backstage-Beitrag, welches Tool ihre Arbeit nachhaltig unterstützt.
62
#reingehört: Interviews mit Zahnärzten und Menschen aus der Dentalwelt.
Univ.-Prof. Dr. Henrik Dommisch im Podcast
Univ.-Prof. Dr. Henrik Dommisch ist seit 2020 Direktor der Abteilung für Parodontologie, Oralmedizin und Oralchirurgie an der Charité Berlin. Im ver- gangenen Jahr wurde er nach langjähriger Mitgliedschaft im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO) zu ihrem Präsidenten gewählt. In unserer neuen reingehört-Folge steht uns der ausgewiesene Paro-Experte Rede und Antwort zu Themen und Entwicklungen seines Fachgebiets...
63
VOCO GmbH
64
Interview: Herausforderungen und Therapieschwerpunkte bei biologischen Komplikationen
Lilli Bernitzki im Gespräch mit Dr. Sebastian Becher
Interview /// Ist der Patient durch eine Parodontitis vorbelastet, kann dies Konsequenzen für eine spätere Implantation mit sich ziehen und die Wahrscheinlichkeit einer Periimplantitis erhöhen – dieser Erkenntnis geht der Düsseldorfer Parodontologe Dr. Sebastian Becher regelmäßig in seinen Vorträgen für verschiedene Gesellschaften auf den Grund. Durch klinische und wissenschaftliche Fragestellungen ist er Experte auf dem Gebiet der Hart- und Weichgewebschirurgie sowie der Versorgung von Parodontitispatienten mit Implantaten. Einen aktuellen Überblick zu biologischen Komplikationen, deren Abgrenzung und Therapieansätzen hat Dr. Becher im Interview gegeben.
66
Fokus: Praxis
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
67
Neue Broschüre zu Mundhöhlenkrebs
Redaktion
Sprechen, Kauen und Schlucken sind drei Grundfunktionen des Gebisses, auf die niemand gern verzichten möchte. Ein Mundhöhlenkarzinom kann diese Funktionen einschränken. Mundhöhlenkrebs ist ein bösartiger Tumor, der von der Mund- schleimhaut ausgeht und im schlimmsten Fall zum Tod führen kann. Jeder Bereich in der Mundhöhle kann betroffen sein. Die Erkrankung tritt meist nach dem 50. Lebensjahr auf, häufig bei starken Rauchern oder Alkoholikern. Eine Früherkennung kann die Heilungschancen beinahe verdoppeln.
68
Fokus: Praxis
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
69
Nachhaltige Praxiswirtschaft als Chance
Redaktion
Das Thema Nachhaltigkeit wird immer wichtiger. Als Praxisinhaber sollte man sich fragen, wie sehr Umweltaspekte Praxisabläufe bestimmen. Im Kontext der aktuellen Inflation könnte das Thema Nachhaltigkeit allerdings in den Hintergrund rücken. Dabei kann nachhaltiges Handeln auch wirtschaftliches Potenzial entfalten, denn an einigen Stellschrauben lässt sich durchaus noch etwas drehen. Oftmals sind es schon kleinere Veränderungen, die finanzielle Einsparungen ermöglichen...
70
Starke Aktionen, starke Layouts: Schnell ins neue W&H GoodieBook geschaut
Redaktion
„Grün“ kommt das neue GoodieBook von W&H in diesem Frühjahr nicht nur optisch daher, sondern auch inhaltlich. Im Sinne des Nachhaltigkeitsgedankens verzichtet das Unternehmen bei allen Platzierungen in der dentalen Fachpresse bewusst auf den bisher bekannten 24-seitigen Booklet-Umfang in gedruckter Form und arbeitet stattdessen mit einer smarten Postkarte und QR-Code. Via Scan & Click erreichen alle Fans des beliebten Aktionsheftes unkompliziert die Online- Ausgabe...
71
52. Internationaler Jahreskongress der DGZI:
72
Kolumne: Integrative Oral Medizin (IOM) als Instrument der Selbstregulierung
Dr. Dr. (PhD-UCN) Johann Lechner
Die Gesundheit eines Patienten ist ein durch unterschiedliche Faktoren zusammengesetztes Konstrukt. Gerade als Zahnarzt gilt es daher, Symptome nicht isoliert ausschließlich im Mund- und Kieferbereich zu betrachten, sondern die gesamtgesundheitliche Betrachtung in die Diagnose und Behandlung einzubeziehen. Auch wenn bestimmte Krankheiten – wie Parkinson, Alzheimer oder Diabetes – auf den ersten Blick nicht in das Arbeitsfeld des Zahnarztes fallen, kann der Zahnarzt zur Diagnose solcher Krankheitsbilder einen Beitrag leisten...
73
DGZI: Blended Learning und Online Campus
74
Zahnbekenntnisse: Aus linker Hand wird Assistenz
Gespräche über Fehler und Herausforderungen mit Dr. Andreas Huth
In Krisen offenbaren sich nicht nur ungeahnte Kräfte, auch Richtungen des Lebens werden infrage gestellt – dabei führen Krisen entweder zu einem Bruch mit dem Bisherigen oder bestätigen in besonderer Weise den zuvor eingeschlagenen Weg. Bei Dr. Andreas Huth traf Letzteres zu: Nach einem schweren Unfall, bei dem seine linke Hand komplett zerstört wurde, entschied sich der Zahnarzt, seinen Beruf als Berufung (fast) wie bisher weiter auszuüben. Nach mehreren Operationen stand Dr. Huth wieder im Behandlungszimmer. Mit welchen Veränderungen der Leipziger Zahnarzt lernen musste, umzugehen, und was ihn die Herausforderungen hat bewältigen lassen, offenbart Dr. Huth in unseren Zahnbekenntnissen...
77
Implantologie-Highlights im April 2023 in Mainz
78
Additive Höckeraufbau-Technik mit injizierbarem Composite
Dr. Mindaugas Kudelis
Fachbeitrag /// Dr. Mindaugas Kudelis schloss 2013 sein Studium an der University of Health Sciences in Litauen ab. Als praktizierender Zahnarzt gilt sein besonderes Interesse der Ästhetischen Zahnheilkunde, direkten Composite-Versorgungen im Seitenzahnbereich sowie der Digitalen Zahnheilkunde und der geführten Implantattherapie. Mit dem Anstieg zahnmedizinischer Inhalte in sozialen Medien begann auch seine internationale Lehrtätigkeit. Dr. Kudelis hält heute Vorlesungen und gibt Praxis-Workshops weltweit. Er ist außerdem Mitglied des Ausbilderteams von Ripeglobal.
82
KI in der Zahnmedizin: Blase oder Zukunft?
Dr. Tobias Witte
Ausblick /// Künstliche Intelligenz (KI) ist in aller Munde. Viele Beobachter gehen davon aus, dass wir den Anfang einer disruptiven Entwicklung im Sinne der nächsten digitalen Revolution erleben. Doch ist der Hype gerechtfertigt? Und was kann KI in der Zahnmedizin bewirken?
84
Schiene ist nicht gleich Schiene
Dr. Farina Blattner, M.Sc.
Fachbeitrag /// Orale Schienen werden seit den 1960er-Jahren eingesetzt, um die Funktion des Kiefers und das Wohlgefühl des Patienten zu verbessern. Dafür werden Schienen seit Jahrzehnten weiterentwickelt, ständig verändert und verbessert, um eine Vielzahl von Problemen im Kieferbereich zu behandeln. Bis heute gibt es keine einheitliche Meinung, wie eine Schiene auszusehen hat. Die wissenschaftlichen Empfehlungen über die Gestaltung einer Schiene und die ideale Kieferhälfte für eine Schienentherapie, gehen stark auseinander. Dennoch soll jegliche Art, jede Form oder gar jedes Material das Ziel haben, Kieferschmerzen, Zähneknirschen und Funktionsstörungen des Kiefergelenks zu beheben.
88
Schnelle Lösung für die richtige Wasserhygiene
Jan Papenbrock
Wasserhygiene /// Das Thema Wasserhygiene als Teil eines einwandfreien Qualitäts- und Hygienekonzeptes spielt für jede Zahnarztpraxis eine entscheidende Rolle. Heutzutage haben Praxisinhaber die Möglichkeit, dieses wichtige Thema in die Hand eines Dienstleisters zu übergeben und so einfach und unkompliziert eine bestmögliche Wasserhygiene zu gewährleisten.
90
KaVo und MELAG geben Zusammenarbeit bekannt
Redaktion
Die KaVo Dental GmbH und die MELAG Medizintechnik GmbH & Co. KG haben zu Beginn des Jahres eine engere Zusammenarbeit vereinbart. Mit ihrer Kooperation bilden KaVo und MELAG ein neues Excellence-Team, das mit aufeinander abgestimmten Produkt- und Dienstleistungs- angeboten die Zukunft in der Instrumentenaufbereitung zusätzlich vorantreibt, um die tägliche Arbeit in der Zahnarztpraxis kontinuierlich sicherer, zuverlässiger und effektiver zu gestalten. Im Fokus der engeren vertrieblichen Zusammenarbeit stehen unter anderem gemeinsame Trainings für Fachhandelspartner sowie abgestimmte Marketing- und Vertriebsaktionen. Auch gemeinsame Veranstaltungen für Endkunden sind weltweit geplant. Eine stärkere gegenseitige Unterstützung ist zukünftig zudem im Bereich der Forschung und Entwicklung angedacht...
91
Saugünstig sparen zur IDS
Redaktion
Schnell, einfach und bequem – das ist das Prinzip von NETdental. Der Onlinehändler für zahnärztliches Verbrauchsmaterial ist die erste (Internet-)Adresse für alle Praxisteams, die sich unkompliziert, schnell und günstig für den täglichen Bedarf eindecken wollen. Pünktlich zur IDS in Köln, der welt- weiten Leitmesse des Dental Business, profitieren Besucher vom 14. bis 18. März 2023 nicht nur von speziellen Messe- angeboten, sondern auch saugünstig mit NETdental, dem verlässlichen Partner für alle Bestellungen im Praxisalltag: ...
92
Barometer des betriebswirtschaftlichen Erfolgs
Redaktion
Transparenz ist das A und O für ein effektives Management der Praxisfinanzen. Gerade in Zeiten steigender Kosten lässt sich durch gezielte Finanzoptimierung oft ein beachtlicher Betrag an Ausgaben einsparen, was zu einem besseren Praxisergebnis und höheren Privatentnahmen führen kann. Leider kommt der betriebswirtschaftliche Aspekt im Praxisalltag oft zu kurz...
93
W&H wird Partner der Initiative ProPolitur
Redaktion
Für eine patientenorientierte, individuelle Prophylaxe setzt sich die im Januar 2023 neu gegründete Initiative ProPolitur ab sofort ein. Sie soll Impulse geben, Fachwissen liefern und relevanten Playern des Fachbereichs beratend sowie vernetzend zur Seite stehen. Ein Partnerunternehmen der ersten Stunde ist der österreichische Dentalproduktehersteller W&H...
94
Nachgefragt... UNIDI
Redaktion
„Die UNIDI vereint die besten italienischen Dentalunternehmen und trägt damit aktiv zum Wachstum der italienischen Dentalindustrie bei, denn made in Italy steht für hohe Qualität und Design – auch im Dentalbereich!“...
95
Trierer Forum für Innovative Implantologie 2023
96
100 Jahre Komet Dental: Wir feiern die Kugel!
Dorothee Holsten
Firmenporträt /// Komet Dental hat sich als führender Hersteller für rotierende Qualitätsinstrumente und Global Player zum 100-jährigen Jubiläum darauf besonnen, was es in den Ursprüngen groß gemacht hat: die Rosenbohrer! Deshalb ist es an der Zeit für ein Porträt dieses „Brot- und Butter“-Instrumentes – und eine Aktion, bei der 100 Rosenbohrer zum Vorteilspreis individuell zusammengestellt werden dürfen.
98
20 Jahre NSK Europe: Vom Instrumentenspezialisten zum Komplettanbieter
Lutz Hiller
jJbiläum /// Die Zahngesundheit weltweit zu bewahren und durch exzellente Produktlösungen konsequent zu verbessern: Das ist die Mission von NSK. Seit 20 Jahren ist das Unternehmen feste Größe am europäischen Markt und überzeugt durch eine breite Palette qualitativ hochwertiger Medizinprodukte, faire Preise, Kontinuität und umfassenden Service. Ein Rückblick auf eine Erfolgsgeschichte mit vielen Superlativen anlässlich des 20-jährigen Bestehens der NSK Europe GmbH.
102
Interview: „Die eigene Praxis sollte ein Ort sein, an dem man sich gerne aufhält“
Maria Reitzki im Gespräch mit Dr. Jens Havlicek
Interview /// Das Medizinische Versorgungszentrum „Kalkberg Zahnärzte“ in Bad Segeberg ist mit seinen zwölf Behandlungszimmern auf Wachstumskurs. Wachsende Strukturen erfordern nicht nur die Bereitschaft der Behandler und des Teams, mitwachsen zu wollen, sondern, so erläutert MVZ-Geschäftsführer Dr. Jens Havlicek, auch eine zukunftsweisende Praxisausstattung, inklusive innovativer Behandlungseinheit und einer leistungsstarken Bildgebungssoftware.
104
DIAO jetzt auch für die Kavitätenpräparation
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
105
Rabatte und Aktionen zum 40-jährigen Jubiläum!
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
114
Inserentenerzeichnis/ Impressum
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
115
ZWP Designpreis 2023: Jetzt bewerben & Designwissen testen (newsartikel)

Kontakt

*
Laden