Archiv - Implantologie Journal

2024

Ausgabe:
04/2024

Ausgabe:
03/2024

Ausgabe:
01/2024

2023

Ausgabe:
12/2023

Ausgabe:
11/2023

Ausgabe:
10/2023

Ausgabe:
09/2023

Ausgabe:
07-08/2023

Ausgabe:
06/2023

Ausgabe:
05/2023

Ausgabe:
04/2023

Ausgabe:
03/2023

Ausgabe:
01-02/2023

2022

Ausgabe:
12/2022

Ausgabe:
11/2022

Ausgabe:
10/2022

Ausgabe:
09/2022

Ausgabe:
07-08/2022

Ausgabe:
06/2022

Ausgabe:
05/2022

Ausgabe:
04/2022

Ausgabe:
03/2022

Ausgabe:
01-02/2022

2021

Ausgabe:
12/2021

Ausgabe:
11/2021

Ausgabe:
10/2021

Ausgabe:
09/2021

Ausgabe:
07-08/2021

Ausgabe:
06/2021

Ausgabe:
05/2021

Ausgabe:
04/2021

Ausgabe:
03/2021

Ausgabe:
01-02/2021

2020

Ausgabe:
12/2020

Ausgabe:
11/2020

Ausgabe:
10/2020

Ausgabe:
09/2020

Ausgabe:
07-08/2020

Ausgabe:
06/2020

Ausgabe:
05/2020

Ausgabe:
04/2020

Ausgabe:
03/2020

Ausgabe:
01-02/2020

2019

Ausgabe:
12/2019

Ausgabe:
11/2019

Ausgabe:
10/2019

Ausgabe:
09/2019

Ausgabe:
07-08/2019

Ausgabe:
06/2019

Ausgabe:
05/2019

Ausgabe:
04/2019

Ausgabe:
03/2019

Ausgabe:
01-02/2019

2018

Ausgabe:
12/2018

Ausgabe:
11/2018

Ausgabe:
10/2018

Ausgabe:
09/2018

Ausgabe:
07-08/2018

Ausgabe:
06/2018

Ausgabe:
05/2018

Ausgabe:
04/2018

Ausgabe:
03/2018

Ausgabe:
01-02/2018

2017

Ausgabe:
12/2017

Ausgabe:
11/2017

Ausgabe:
10/2017

Ausgabe:
09/2017

Ausgabe:
07-08/2017

Ausgabe:
06/2017

Ausgabe:
05/2017

Ausgabe:
04/2017

Ausgabe:
03/2017

Ausgabe:
01-02/2017

2016

Ausgabe:
12/2016

Ausgabe:
11/2016

Ausgabe:
10/2016

Ausgabe:
09/2016

Ausgabe:
07/2016

Ausgabe:
06/2016

Ausgabe:
05/2016

Ausgabe:
04/2016

Ausgabe:
03/2016

Ausgabe:
01/2016

2015

Ausgabe:
12/2015

Ausgabe:
11/2015

Ausgabe:
10/2015

Ausgabe:
09/2015

Ausgabe:
07_08/2015

Ausgabe:
06/2015

Ausgabe:
05/2015

Ausgabe:
04/2015

Ausgabe:
03/2015

Ausgabe:
01/2015

2014

Ausgabe:
08/2014

Ausgabe:
07/2014

Ausgabe:
06/2014

Ausgabe:
05/2014

Ausgabe:
04/2014

Ausgabe:
03/2014

Ausgabe:
02/2014

Ausgabe:
01/2014

2013

Ausgabe:
08/2013

Ausgabe:
07/2013

Ausgabe:
06/2013

Ausgabe:
05/2013

Ausgabe:
04/2013

Ausgabe:
03/2013

Ausgabe:
02/2013

Ausgabe:
01/2013

2012

Ausgabe:
08/2012

Ausgabe:
07/2012

Ausgabe:
06/2012

Ausgabe:
05/2012

Ausgabe:
04/2012

Ausgabe:
03/2012

Ausgabe:
02/2012

Ausgabe:
01/2012

2011

Ausgabe:
08/2011

Ausgabe:
07/2011

Ausgabe:
06/2011

Ausgabe:
05/2011

Ausgabe:
04/2011

Ausgabe:
03/2011

Ausgabe:
02/2011

Ausgabe:
01/2011

2010

Ausgabe:
08/2010

Ausgabe:
07/2010

Ausgabe:
06/2010

Ausgabe:
05/2010

Ausgabe:
04/2010

Ausgabe:
03/2010

Ausgabe:
02/2010

Ausgabe:
01/2010

2009

Ausgabe:
08/2009

Ausgabe:
07/2009

Ausgabe:
06/2009

Ausgabe:
05/2009

Ausgabe:
04/2009

Ausgabe:
03/2009

Ausgabe:
02/2009

Ausgabe:
01/2009

2008

Ausgabe:
08/2008

Ausgabe:
07/2008

Ausgabe:
06/2008

Ausgabe:
05/2008

Ausgabe:
04/2008

Ausgabe:
03/2008

Ausgabe:
02/2008

Ausgabe:
01/2008

2007

Ausgabe:
08/2007

Ausgabe:
07/2007

Ausgabe:
06/2007

Ausgabe:
05/2007

Ausgabe:
04/2007

Ausgabe:
03/2007

Ausgabe:
02/2007

Ausgabe:
01/2007

2006

Ausgabe:
08/2006

Ausgabe:
07/2006

Ausgabe:
06/2006

Ausgabe:
05/2006

Ausgabe:
04/2006

Ausgabe:
03/2006

Ausgabe:
02/2006

Ausgabe:
01/2006

2005

Ausgabe:
08/2005

Ausgabe:
07/2005

Ausgabe:
06/2005

Ausgabe:
05/2005

Ausgabe:
04/2005

Ausgabe:
03/2005

Ausgabe:
02/2005

Ausgabe:
01/2005

2004

Ausgabe:
08/2004

Ausgabe:
07/2004

Ausgabe:
06/2004

Ausgabe:
05/2004

Ausgabe:
04/2004

Ausgabe:
03/2004

Ausgabe:
02/2004

Ausgabe:
01/2004

2003

Ausgabe:
08/2003

Ausgabe:
07/2003

Ausgabe:
06/2003

Ausgabe:
05/2003

Ausgabe:
03/2003

Ausgabe:
02/2003

Ausgabe:
01/2003

Übersicht

Das Implantologie Journal richtet sich an alle implantologisch tätigen Zahnärzte im deutschsprachigen Raum. Das Mitgliederorgan der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie, der ältesten europäischen Implantologengesellschaft, gehört zu den auflagenstärksten und frequenzstärksten Fachmedien für Praktiker und ist eine der führenden Zeitschriften in diesem Informationssegment.

Über 6.500 spezialisierte Leser erhalten durch anwenderorientierte Fallberichte, Studien, Marktübersichten und komprimierte Produktinformationen ein regelmäßiges medizinisches Update aus der Welt der Implantologie. Die Rubrik DGZI intern informiert über die vielfältigen Aktivitäten der Fachgesellschaft. Aufgrund der Innovationsgeschwindigkeit in der Implantologie erscheint das Implantologie Journal seit 2015 mit 10 Ausgaben jährlich. Das Implantologie Journal ist nach Angaben der iconsult Werbeforschung der führende Werbeträger in diesem Produktsegment. Insbesondere Unternehmen aus den Produktbereichen Implantate, Implantatprothetik, Implantatdiagnostik, Instrumente, Serviceleistungen und EDV in der Implantologie nutzen die zielgruppenspezifische Positionierung regelmäßig zur Marken- und Produktkommunikation.

2023 erhielt das Implantologie Journal nun einen neuen Anstrich. Die Inhalte bleiben dabei gewohnt hochwertig. Das neue Implantologie Journal verdichtet geänderte Lesegewohnheiten, den Zeitgeist und die zurecht hohen Ansprüche der Leserschaft in einem neuen innovativen Layout: Die asymmetrische Optik bietet neue visuelle Entfaltungsmöglichkeiten, sorgt für eine spannungsreiche Balance zwischen Text und Bild und führt das Auge des Betrachters noch besser durch die Seiten. Auch der Titel des Journals wurde auf die Wortmarke IJ reduziert und ändert seine Farbigkeit von einem Gelbton zu einem modernen Auberginefarbton. Letzterer steht für optische Seriosität, ein stabiles Gleichgewicht und man sagt ihm nach, eine positive Wirkung auf die Gesundheit der Menschen zu haben. 

Inhaltsverzeichnis

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
2
NSK Europe GmbH
3
Editorial: Moderne Augmentation – ein mind-shift in der Implantologie
Prof. Dr. Dr. Florian Stelzle, jaw & faces Praxisklinik Prof. Stelzle Höhenkirchen
"Wo es fehlt, wird aufgebaut“: Ein Leitspruch, der sich zwanglos aus der Notwendigkeit des prothetisch orientierten Backward Planning in Kombination mit den immer besseren und zuverlässigeren Augmentationstechniken ableiten konnte. Grundsätzlich muss es das Ziel sein, ein Implantat in die für die geplante Prothetik ideale Position zu bringen. Hierfür haben sich in den letzten Jahrzehnten unterschiedlichste Techniken des Kieferkammaufbaus etabliert. In einfachen Fällen ein zuverlässiges standardisiertes Verfahren trotz aller Vielfalt in den Aufbaumaterialien und chirurgischen Techniken. Gleichzeitig kristallisieren sich nach und nach die Grenzen der Augmentation immer klarer heraus. Der horizontale sowie vertikale Aufbau sind in Ausmaß und Volumen nicht unbegrenzt umzusetzen. Bei der Materialauswahl ist der körpereigene Knochen nach wie vor das Maß aller Dinge...
4
Inhaltsverzeichnis
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
5
CAMLOG Vertriebs GmbH
6
Versorgungsmethode im hochatrophen Oberkiefer
Dr. Bernd Quantius, M.Sc.
Die All-on-4-Methode® hat sich als Behandlungsoption zur Versorgung des zahnlosen Unter- und Oberkiefers etabliert. Im Fallbericht dieses Fachbeitrags wird die Umsetzung dieser Methode bei Patienten mit hochatrophem Oberkiefer mithilfe von Zygoma-Implantaten gezeigt.
11
Zircon Medical Management AG
12
Versorgung einer komplexen Einzelzahnlücke im Eckzahnbereich nach fehlgeschlagenem Knochenaufbau
Dr. Jan Wildenhof, Prof. Dr. Fouad Khoury
Retinierte sowie verlagerte Zähne im Gebiss landen in erster Instanz in der Sprechstunde eines Kieferorthopäden. Sollten die Behandlungsmöglichkeiten des Facharztes jedoch nicht greifen und im weiteren Verlauf Spuren eines pathologischen Zustandes hinterlassen, können nicht nur die unmittelbaren Nachbarzähne in Mitleidenschaft gezogen werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, dass nachfolgend schwere Knochendefekte entstehen. Im Zuge dessen wird Knochen- und/oder Weichgewebsaugmentation vonnöten sein. Wie ist jedoch vorzugehen, sollte eben dies misslingen?
19
Neoss GmbH
20
Offene Parodontalchirurgie und Rehabilitation der Knochendefekte
Priv.-Doz. Dr. Dr. Arwed Ludwig, Dr. Mariya Stefanova
Die Rehabilitation von entzündungsbedingten Knochendefekten stellt immer wieder ein Problem dar, da zumeist sowohl ein Weichteildefizit durch Rezessionen als auch ein knöchernes Defizit existieren. Zusätzlich wird bei solchen Defekten im Frontzahngebiet die Rot-Weiß-Ästhetik massiv gestört. Am vorliegenden Fall soll eine knöcherne parodontale Defektauffüllung und der Aufbau des Weichgewebes mit Gestaltung der Frontzahnästhetik mittels einer hochporösen Komposition aus porcinem Kollagen (Kollagenkomplex) und phasenreinen b-TCP-Granulaten präsentiert werden.
23
BICON Europe Ltd.
24
DGZI intern: Studiengruppen & Mitgliedsantrag
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
25
Mitgliedsantrag: DGZI - Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie e.V.
26
Implantologie im Team – Implantologie ist Team – 52. Internationaler Jahreskongress der DGZI in Hamburg
Redaktion
Einen Kongress für das gesamte Praxisteam plant die Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie e.V. für das kommende Jahr. Der Zahnarzt, sein Praxisteam und der Zahntechniker stehen im Fokus des 52. Internationalen Jahreskongresses am 6. und 7. Oktober 2023 im Grand Elysée Hotel in Hamburg.
27
Dentalpoint AG
28
Produkte
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
31
SigmaGraft Biomaterials
33
curasan AG
34
GBR-Behandlungsprognose mit Membranen verbessern – Neue Allrounder-Kollagenmembran im Praxistest
Dr. Jochen Tunkel
No bone, no implant – bei 60,8 Prozent aller Implantatfälle muss laut einer retrospektiven Analyse der Universität Bern Knochen aufgebaut werden. Im Frontzahnbereich des Oberkiefers benötigen sogar 83,5 Prozent der Dentalimplantate eine simultane Augmention, um das Ergebnis langfristig zu sichern.1 Dabei können im Zuge der gesteuerten Knochenregeneration (Guided Bone Regeneration, GBR) neben autologem oder allogenem Knochen auch xenogene oder alloplastische Knochenersatzmaterialien zum Einsatz kommen, die von stabilisierenden Membranen in Form gehalten werden und damit den Raum für die angestrebte Knochenregeneration absichern sowie diese fördern.2 Neu auf dem deutschen Markt ist die bioresorbierbare Kollagenmembran Straumann® Membrane Flex (Straumann Group), die weltweit bereits 225.000 Mal erfolgreich eingesetzt wurde.
38
Implantaterfolg langfristig denken
Redaktion
Gesunde Weichgewebe und stabile Knochenniveaus nach neun Jahren und keine Anzeichen von Periimplantitis selbst nach zwölf Jahren – das haben Patent™ Implantate in klinischen Langzeitstudien gezeigt. Sollte ein solcher Langzeiterfolg nicht der Standard einer jeden Implantatversorgung sein?
41
LASAK Ltd.
42
Sicherheitsgarantie für erfolgreiche Implantatsysteme
Redaktion
Das breite Produkt- und Serviceportfolio von BEGO „von der Wurzel bis zur Krone“ und „made in Germany“ bietet Zahnärzten und Zahntechnikern die Flexibilität und Gewissheit, für jeden Patienten die passende Versorgung realisieren zu können. Behandler, Labore und Patienten profitieren dabei vom Qualitätsversprechen des Herstellers als einer der führenden Anbieter mit mehr als 130 Jahren Dentalexpertise und über 30 Jahren Erfahrung bei der Herstellung von CAD/CAM-Prothetik und Implantaten. Umfassend ist auch das dazugehörige Garantieprogramm, das neben dem Gratisschutz der BEGO Security Basic zudem die Rundum-sorglos-Garantie BEGO Security Plus beinhaltet.
44
Neue Website mit integriertem Online-Store
Redaktion
Neoss stellt seine neue Website mit integriertem Online-Store vor. Die neue Website ist benutzerfreundlich und bietet ein modernes Design, verbesserte Funktionalität und einen einfachen Zugriff auf wichtige Informationen. Dadurch finden Zahnärzte schnell ihre gewünschten Produkte und können diese direkt im Anschluss bestellen.
45
SDS Deutschland GmbH
46
Europäische Wissensplattform mit deutschsprachigen Angeboten
Redaktion
„Wissen ist der Treibstoff für Erfolg.“ Diese Maxime bestimmt Anspruch und Programm der Modern Dental Academy. Jetzt kann dieser Erfolgs-Booster das Potenzial für immer mehr Praxen ausschöpfen: mit E-Learnings, einem neuen Angebot dieser multilingualen Wissensplattform. Für Zahnärzte und ihre Praxismitarbeiter ermöglicht Permadental ab sofort eine einfache Registrierung und eine kostenlose Nutzung sämtlicher Lerninhalte auf der Fortbildungsplattform. Ziel der Modern Dental Academy (MDA) ist es, gemeinsam mit Unternehmen der Modern Dental Group, europäischen Praxisteams hochwertige Fortbildungen wie E-Learnings, Webinare und andere Mehrwerte zur Verfügung zu stellen.
48
Neuer Geschäftsführer bei NT – Dr. Torsten Voß im Interview
Dr. Torsten Voß im Gespräch
NT-Trading aus Karlsruhe hat sich im Laufe der Jahre als Anbieter von Lösungen zu einer festen Komponente im Bereich der digital erstellten Zahnversorgung entwickelt. Im kommenden Jahr 2023 feiert das Unternehmen bereits sein 15-jähriges Bestehen. Mit Dr. Torsten Voß gibt es seit Sommer dieses Jahres eine neue Kraft in der Führungsriege von NT-Trading.
49
Argon Dental Vertriebs GmbH
50
News
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
52
Relaunch: Neuer Look für das Implantologie Journal
Redaktion
Relaunch: Neuer Look für das Implantologie Journal
54
Implantologie in allen Facetten – Hamburger Forum war voller Erfolg
Redaktion
Nach Umzug vor die Tore der Stadt fand das Hamburger Forum in diesem Jahr wieder an gewohnter Stelle, im EMPIRE RIVERSIDE HOTEL im Herzen von St. Pauli, statt. Für die mehr als 200 Teilnehmer stand am 28. und 29. Oktober 2022 unter der Themenstellung „Aktuelle Trends in der Implantologie“ ein spannendes Workshop- und Vortragsprogramm auf der Tagesordnung, das nahezu die gesamte Bandbreite der modernen Implantologie abbildete.
56
Facts of Ceramic Implants – 2. European Congress for Ceramic Implant Dentistry
Redaktion
Auf dem 2. European Congress for Ceramic Implant Dentistry diskutierten vom 20. bis 22. Oktober über 180 Teilnehmer aus mehr als 25 Ländern und 20 international renommierte Referenten in der Nähe von Zürich/Schweiz die „Facts of Ceramic Implants“ – dem Motto der wissenschaftlichen Fachtagung zum Thema „Dentale Keramikimplantate“. Damit war die Konferenz der European Society for Ceramic Implantology (ESCI) eine der weltweit größten und wichtigsten Veranstaltungen zum Thema Keramikimplantologie.
58
Events
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
59
Zeramex Kongress für die metallfreie Implantologie
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
60
Fortbildungspower auch in 2023 – Kongresse der OEMUS MEDIA AG
Redaktion
Mit Zufriedenheit und Stolz kann die OEMUS MEDIA AG auf ein gelungenes Fortbildungsjahr 2022 zurückblicken. Zahlreiche Kongresse und Symposien wurden erfolgreich mit großer Teilnehmerzahl absolviert. Und im nächsten Jahr geht es natürlich weiter. Werfen Sie im Folgenden schon mal einen Blick auf die ersten Veranstaltungen in 2023 und melden Sie sich für die spannenden Fortbildungen an.
62
Zum optimalen Handling von Praxiskosten
Marcel Nehlsen, Michael Stolz
Preissteigerungen bei Verbrauchsmaterialien, erhöhte Energiekosten und seit Jahren steigende Personalkosten machen auch vor der Zahnarztpraxis nicht halt. Eine Steigerung der Praxiseinnahmen in gleichem Umfang ist oftmals nicht möglich, sodass sich die Kostensteigerungen negativ auf den Gewinn der Zahnarztpraxis auswirken. Ein effizientes Kostenmanagement in der Zahnarztpraxis ist nicht nur vor dem Hintergrund der derzeitigen gesamtwirtschaftlichen Situation ein wichtiges Thema, mit dem man sich auseinandersetzen sollte – der folgende Beitrag hilft dabei.
65
CAMLOG Vertriebs GmbH
66
Kongresse, Kurse und Symposien/ Impressum
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
67
Jahrbücher im Praxisshop
68
BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG

Kontakt

*
Laden