Archiv - Implantologie Journal

2024

Ausgabe:
04/2024

Ausgabe:
03/2024

Ausgabe:
01/2024

2023

Ausgabe:
12/2023

Ausgabe:
11/2023

Ausgabe:
10/2023

Ausgabe:
09/2023

Ausgabe:
07-08/2023

Ausgabe:
06/2023

Ausgabe:
05/2023

Ausgabe:
04/2023

Ausgabe:
03/2023

Ausgabe:
01-02/2023

2022

Ausgabe:
12/2022

Ausgabe:
11/2022

Ausgabe:
10/2022

Ausgabe:
09/2022

Ausgabe:
07-08/2022

Ausgabe:
06/2022

Ausgabe:
05/2022

Ausgabe:
04/2022

Ausgabe:
03/2022

Ausgabe:
01-02/2022

2021

Ausgabe:
12/2021

Ausgabe:
11/2021

Ausgabe:
10/2021

Ausgabe:
09/2021

Ausgabe:
07-08/2021

Ausgabe:
06/2021

Ausgabe:
05/2021

Ausgabe:
04/2021

Ausgabe:
03/2021

Ausgabe:
01-02/2021

2020

Ausgabe:
12/2020

Ausgabe:
11/2020

Ausgabe:
10/2020

Ausgabe:
09/2020

Ausgabe:
07-08/2020

Ausgabe:
06/2020

Ausgabe:
05/2020

Ausgabe:
04/2020

Ausgabe:
03/2020

Ausgabe:
01-02/2020

2019

Ausgabe:
12/2019

Ausgabe:
11/2019

Ausgabe:
10/2019

Ausgabe:
09/2019

Ausgabe:
07-08/2019

Ausgabe:
06/2019

Ausgabe:
05/2019

Ausgabe:
04/2019

Ausgabe:
03/2019

Ausgabe:
01-02/2019

2018

Ausgabe:
12/2018

Ausgabe:
11/2018

Ausgabe:
10/2018

Ausgabe:
09/2018

Ausgabe:
07-08/2018

Ausgabe:
06/2018

Ausgabe:
05/2018

Ausgabe:
04/2018

Ausgabe:
03/2018

Ausgabe:
01-02/2018

2017

Ausgabe:
12/2017

Ausgabe:
11/2017

Ausgabe:
10/2017

Ausgabe:
09/2017

Ausgabe:
07-08/2017

Ausgabe:
06/2017

Ausgabe:
05/2017

Ausgabe:
04/2017

Ausgabe:
03/2017

Ausgabe:
01-02/2017

2016

Ausgabe:
12/2016

Ausgabe:
11/2016

Ausgabe:
10/2016

Ausgabe:
09/2016

Ausgabe:
07/2016

Ausgabe:
06/2016

Ausgabe:
05/2016

Ausgabe:
04/2016

Ausgabe:
03/2016

Ausgabe:
01/2016

2015

Ausgabe:
12/2015

Ausgabe:
11/2015

Ausgabe:
10/2015

Ausgabe:
09/2015

Ausgabe:
07_08/2015

Ausgabe:
06/2015

Ausgabe:
05/2015

Ausgabe:
04/2015

Ausgabe:
03/2015

Ausgabe:
01/2015

2014

Ausgabe:
08/2014

Ausgabe:
07/2014

Ausgabe:
06/2014

Ausgabe:
05/2014

Ausgabe:
04/2014

Ausgabe:
03/2014

Ausgabe:
02/2014

Ausgabe:
01/2014

2013

Ausgabe:
08/2013

Ausgabe:
07/2013

Ausgabe:
06/2013

Ausgabe:
05/2013

Ausgabe:
04/2013

Ausgabe:
03/2013

Ausgabe:
02/2013

Ausgabe:
01/2013

2012

Ausgabe:
08/2012

Ausgabe:
07/2012

Ausgabe:
06/2012

Ausgabe:
05/2012

Ausgabe:
04/2012

Ausgabe:
03/2012

Ausgabe:
02/2012

Ausgabe:
01/2012

2011

Ausgabe:
08/2011

Ausgabe:
07/2011

Ausgabe:
06/2011

Ausgabe:
05/2011

Ausgabe:
04/2011

Ausgabe:
03/2011

Ausgabe:
02/2011

Ausgabe:
01/2011

2010

Ausgabe:
08/2010

Ausgabe:
07/2010

Ausgabe:
06/2010

Ausgabe:
05/2010

Ausgabe:
04/2010

Ausgabe:
03/2010

Ausgabe:
02/2010

Ausgabe:
01/2010

2009

Ausgabe:
08/2009

Ausgabe:
07/2009

Ausgabe:
06/2009

Ausgabe:
05/2009

Ausgabe:
04/2009

Ausgabe:
03/2009

Ausgabe:
02/2009

Ausgabe:
01/2009

2008

Ausgabe:
08/2008

Ausgabe:
07/2008

Ausgabe:
06/2008

Ausgabe:
05/2008

Ausgabe:
04/2008

Ausgabe:
03/2008

Ausgabe:
02/2008

Ausgabe:
01/2008

2007

Ausgabe:
08/2007

Ausgabe:
07/2007

Ausgabe:
06/2007

Ausgabe:
05/2007

Ausgabe:
04/2007

Ausgabe:
03/2007

Ausgabe:
02/2007

Ausgabe:
01/2007

2006

Ausgabe:
08/2006

Ausgabe:
07/2006

Ausgabe:
06/2006

Ausgabe:
05/2006

Ausgabe:
04/2006

Ausgabe:
03/2006

Ausgabe:
02/2006

Ausgabe:
01/2006

2005

Ausgabe:
08/2005

Ausgabe:
07/2005

Ausgabe:
06/2005

Ausgabe:
05/2005

Ausgabe:
04/2005

Ausgabe:
03/2005

Ausgabe:
02/2005

Ausgabe:
01/2005

2004

Ausgabe:
08/2004

Ausgabe:
07/2004

Ausgabe:
06/2004

Ausgabe:
05/2004

Ausgabe:
04/2004

Ausgabe:
03/2004

Ausgabe:
02/2004

Ausgabe:
01/2004

2003

Ausgabe:
08/2003

Ausgabe:
07/2003

Ausgabe:
06/2003

Ausgabe:
05/2003

Ausgabe:
03/2003

Ausgabe:
02/2003

Ausgabe:
01/2003

Übersicht

Das Implantologie Journal richtet sich an alle implantologisch tätigen Zahnärzte im deutschsprachigen Raum. Das Mitgliederorgan der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie, der ältesten europäischen Implantologengesellschaft, gehört zu den auflagenstärksten und frequenzstärksten Fachmedien für Praktiker und ist eine der führenden Zeitschriften in diesem Informationssegment.

Über 6.500 spezialisierte Leser erhalten durch anwenderorientierte Fallberichte, Studien, Marktübersichten und komprimierte Produktinformationen ein regelmäßiges medizinisches Update aus der Welt der Implantologie. Die Rubrik DGZI intern informiert über die vielfältigen Aktivitäten der Fachgesellschaft. Aufgrund der Innovationsgeschwindigkeit in der Implantologie erscheint das Implantologie Journal seit 2015 mit 10 Ausgaben jährlich. Das Implantologie Journal ist nach Angaben der iconsult Werbeforschung der führende Werbeträger in diesem Produktsegment. Insbesondere Unternehmen aus den Produktbereichen Implantate, Implantatprothetik, Implantatdiagnostik, Instrumente, Serviceleistungen und EDV in der Implantologie nutzen die zielgruppenspezifische Positionierung regelmäßig zur Marken- und Produktkommunikation.

2023 erhielt das Implantologie Journal nun einen neuen Anstrich. Die Inhalte bleiben dabei gewohnt hochwertig. Das neue Implantologie Journal verdichtet geänderte Lesegewohnheiten, den Zeitgeist und die zurecht hohen Ansprüche der Leserschaft in einem neuen innovativen Layout: Die asymmetrische Optik bietet neue visuelle Entfaltungsmöglichkeiten, sorgt für eine spannungsreiche Balance zwischen Text und Bild und führt das Auge des Betrachters noch besser durch die Seiten. Auch der Titel des Journals wurde auf die Wortmarke IJ reduziert und ändert seine Farbigkeit von einem Gelbton zu einem modernen Auberginefarbton. Letzterer steht für optische Seriosität, ein stabiles Gleichgewicht und man sagt ihm nach, eine positive Wirkung auf die Gesundheit der Menschen zu haben. 

Inhaltsverzeichnis

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
2
NSK Europe GmbH
3
Editorial: In Zeiten der Corona-Krise
Dr. Georg Bach
Als ich heute bei strahlendem Sonnen-schein und wolkenfreiem Himmel (ist ja in Freiburg fast immer so) auf dem Nachhauseweg war, beschlich mich ein fast schon beklemmendes Gefühl: Wo sich ansonsten in der malerischen Freiburger Innenstadt Menschenmassen tummeln, wo auf dem Platz der Alten Synagoge Hunderte von Leuten sitzen und feiern – absolute Menschenleere. Zusammen mit den vielen, teilweise beängstigenden, widersprüchlichen, immer hektischer werdenden Nachrichten rund um die Corona-Pandemie, beschlich mich dieses Gefühl: Corona hat uns fest im Griff...
4
Inhalt
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
5
Dentsply Sirona
6
Minimalinvasiver Workflow für eine Seitenzahnkrone
Dr. med. dent. Hanno Huss, M.Sc.
Nicht erhaltungsfähige Einzelzähne durch Implantate zu ersetzen, wird zunehmend zur Routine. Mit intraoralem Scan, 3D-Planung und geführter Implantation gelingt diese Behandlung besonders effizient und schonend. Dass dies auch und besonders für einfachere Fälle zutrifft, zeigt das folgende Patientenbeispiel. Die konsequent digitale Versorgung erfolgt im seitlichen Oberkiefer, ohne Augmentation und mit lappenloser Implantation.
7
Straumann Group Deutschland
11
Henry Schein Dental Deutschland GmbH
13
Septodont GmbH
14
Sofortimplantation nach Frontzahntrauma
Dr. Mischa Krebs
Die wissenschaftliche Dokumentation eines Implantatsystems ist für die niedergelassenen Implantologen von zentraler Bedeutung. Das hier vorgestellte System (Astra Tech Implant System, Dentsply Sirona) gilt als eines der am besten dokumentierten Implantate. Die Überarbeitung des Designs im apikalen Bereich des neuen Astra Tech Implant EV macht sich insbesondere bei der Insertion in die frische Extraktionsalveole im Rahmen einer Sofortimplantation bemerkbar. Der Autor gibt zunächst einen groben Überblick zum Protokoll der Sofortimplantation und beschreibt anhand eines Behandlungsfalls, was das Implantat besonders macht.
20
Klassische Frontzahnimplantation
Dr. Dirk Krischik, M.Sc., M.Sc.
Implantologische Versorgungen im Frontzahngebiet stellen häufig hohe Anforderungen an den Implantologen, Prothetiker und Zahntechniker dar. Das ästhetische Anforderungsprofil der Patienten ist stetig gestiegen und möchte sowohl von zahnärztlicher sowie auch zahntechnischer Seite möglichst zufriedenstellend gelöst werden. Dabei scheint aus Patientensicht die erfolgreiche Behandlung im Frontzahngebiet durch die Kriterien des periimplantären Weichgewebes und der prothetischen Suprakonstruktion für das Erscheinungsbild äußerst wichtig zu sein.
23
PreXion Europe GmbH
25
Geistlich Biomaterials Vertriebsgesellschaft mbH
26
Sofortimplantation in beeinträchtigtem Knochen
Dr. Wim van Thoor
Eine alternative Behandlungsmöglichkeit bei beeinträchtigtem Knochen wäre zuerst ein Knochenaufbau mittels GBR-Technik, unter Verwendung von Knochenersatzmaterial und einer Membran, um nach einer vier- bis sechsmonatigen Heilungsphase Implantate setzen zu können. Das hier vorgestellte Verfahren birgt einen enormen Zeitgewinn, da es in einer Phase durchgeführt werden kann.
28
Die DGZI stellt sich vor: Im Gespräch mit Dr. Arzu Tuna
Dr. Arzu Tunaim Gespräch
Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie e.V. (DGZI) stellen sich in einer mehrteiligen Interviewserie die Protagonisten persönlich vor. In dieser Ausgabe stellt sich die 2. DGZI-Vizepräsidentin Dr. Arzu Tuna den Fragen.
30
DGZI intern: News
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
31
50 Jahre DGZI: Jubiläumskongress im November in Bremen
32
DGZI intern: Studiengruppen & Mitgliedsantrag
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
33
DGZI - Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie e.V.
34
Produkte
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
40
CAMLOG Vertriebs GmbH
43
American Dental Systems GmbH
44
Innovation, digitale Lösungen und Vielseitigkeit – Evolution des Astra Tech Implant System geht weiter
Redaktion
Das Astra Tech Implant System macht mit dem neuen Astra Tech Implant EV den nächsten Entwicklungsschritt, der sowohl auf Kundenbedürfnissen als auch auf neuester digitaler Technologie basiert. Das überarbeitete Implantatdesign ermöglicht es, über das apikal tiefere Design des Implantatgewindes die bevorzugte Primärstabilität einfacher zu erzielen. Zudem erleichtert eine verbesserte Handhabung die Insertion.
47
Geistlich Biomaterials Vertriebs GmbH
48
Zeramex Digital Solutions – Kompetenz aus einer Hand (Teil 2)
Redaktion
Dentalpoint mit der Marke Zeramex hat letztes Jahr das neue Kompetenzzentrum für digitale Lösungen Zeramex Digital Solutions eröffnet. In der letzten Ausgabe des Implantologie Journals stellte Adrian Hunn, CEO Dentalpoint AG (Zeramex), das neue Konzept vor. In diesem Gespräch geht ZTM Peter Hölldampf, Laborleiter Geiger Dentaltechnik GmbH, näher auf den Fertigungsprozess und seine Erfahrungen mit dem Werkstoff Zirkondioxid sowie die unkomplizierte Zusammenarbeit mit dem Unternehmen ein.
51
Dentaurum Implants GmbH
52
Digitaler Workflow: Spielerei oder Mehrwert? – Der effektive Einstieg in die digitale Implantatprothetik (Teil 1)
Dr. Stefan Scherg im Gespräch
Die Digitalisierung verspricht auch in der dentalen Implantologie und Implantatprothetik zahlreiche Vorteile. Doch wie gelingt der erfolgreiche Einstieg und wie kann auf Basis einer durchdachten Kosten-Nutzen-Rechnung eine intelligente Investitionsstrategie aussehen? Dr. Stefan Scherg aus Karlstadt gehört zu den Vorreitern im Bereich der digitalen Abläufe in der Implantologie. Er arbeitet seit mehr als 15 Jahren mit digitalen Technologien und gilt – ebenso wie das Unternehmen Nobel Biocare – mit als Pionier der digitalen Implantologie. Im ersten Teil des zweiteiligen Interviews spricht der Experte über mögliche Wege hin zum digitalen Workflow und gibt Tipps für die praktische Umsetzung.
55
Dürr Dental SE
56
Smarte Sofortlösungen für die Praxis – Provisorium sofort: Xive TempBase (Teil 1)
Jan Kielhorn im Gespräch
Durch das Internet angetrieben, wachsen reale und virtuelle Welt immer mehr zusammen. Die Digitalisierung hat auch die Abläufe in der Zahnmedizin verändert. Die Zukunftsvision von der volldigitalen „Praxis 4.0“ nimmt bereits Gestalt an. Längst geht es in modernen Zahnarztpraxen nicht mehr darum, sich für oder gegen diese Entwicklung zu entscheiden – der Fokus liegt vielmehr darauf, die bereits existierenden digitalen Abläufe zu perfektionieren. Jan Kielhorn, Facharzt für Oralchirurgie aus Öhringen, ist ein Xive-Anwender (Dentsply Sirona) „der ersten Stunde“. Im ersten Teil der im Implantologie Journal 3/20 angekündigten Serie spricht er über seine Erfahrungen mit dem Sofortkonzept.
58
News
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
62
5. Geistlich Konferenz: Schwerpunkt Reparatur-Chirurgie
Georg Isbaner
Die chirurgische Zahnmedizin muss sich heute mehr denn je den Auswirkungen ihres eigenen Erfolges stellen. Aufgrund der hunderttausendfachen Versorgung mit implantatgestütztem Zahnersatz kommen nach Jahren die erwartbaren Patientenfälle mit Komplikationen wie Periimplantitis und knöchernen Defekten zur „Wiedervorlage“ in die deutschen Praxen. Damit stellt sich den Behandlerinnen und Behandlern die Frage nach den geeigneten Methoden und Materialien für die anstehenden Reparaturmaßnahmen. Die 5. Geistlich Konferenz am 7. März in Baden-Baden widmete sich diesem Themenkomplex.
65
Dentalpoint AG
66
Events
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
69
Dentsply Sirona Webinar des Monats: Sofortimplantation leicht gemacht – das neue Astra-Implantat
Redaktion
Zahnverlust passiert meist in Verbindung mit einem Knochendefekt. In dem Webinar am 22. April ab 18 Uhr beantwortet DDr. Sascha Virnik Fragen rund um die optimale Versorgung mit Implantaten in ästhetisch anspruchsvollen Zonen und greift dabei auf angewandte Praxiskonzepte aus seiner täglichen Arbeit mit Schwerpunkt Implantatchirurgie zurück...
70
„Vom Shutdown zum Drive-up“ – Was die Coronakrise lehrt
Antje Isbaner
Der gegenwärtige Shutdown führt zu erheblichen Einnahmeausfällen und zunehmendem Liquiditätsmangel. Das Praxiskonto gerät fortlaufend in die roten Zahlen. Tag für Tag summieren sich die Zinskosten beim Kontokorrentkredit. Alle Betriebskosten laufen weiter. Letztlich können die drastischen Einnahmenrückgänge nicht durch öffentliche Maßnahmen, wie etwa Kurzarbeitergeld, ausgeglichen werden. Der finanzielle Bewegungsspielraum im Rahmen der mit der Hausbank vereinbarten Kreditlinie wird immer enger.
73
SDS Deutschland GmbH
74
Kongresse, Kurse und Symposien/ Impressum
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
75
Augmentations-Kurse: Workshop zur Hydrodynamischen Knochenpräparation (inkl. Hands-on)
76
BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG

Kontakt

*
Laden