Archiv - Prophylaxe Journal

2024

Ausgabe:
01/2024

2023

Ausgabe:
06/2023

Ausgabe:
05/2023

Ausgabe:
04/2023

Ausgabe:
03/2023

Ausgabe:
02/2023

Ausgabe:
01/2023

2022

Ausgabe:
06/2022

Ausgabe:
05/2022

Ausgabe:
04/2022

Ausgabe:
03/2022

Ausgabe:
02/2022

Ausgabe:
01/2022

2021

Ausgabe:
06/2021

Ausgabe:
05/2021

Ausgabe:
04/2021

Ausgabe:
03/2021

Ausgabe:
02/2021

Ausgabe:
01/2021

2020

Ausgabe:
06/2020

Ausgabe:
05/2020

Ausgabe:
04/2020

Ausgabe:
03/2020

Ausgabe:
02/2020

Ausgabe:
01/2020

2019

Ausgabe:
06/2019

Ausgabe:
05/2019

Ausgabe:
04/2019

Ausgabe:
03/2019

Ausgabe:
02/2019

Ausgabe:
01/2019

2018

Ausgabe:
06/2018

Ausgabe:
05/2018

Ausgabe:
04/2018

Ausgabe:
03/2018

Ausgabe:
02/2018

Ausgabe:
01/2018

2017

Ausgabe:
06/2017

Ausgabe:
05/2017

Ausgabe:
04/2017

Ausgabe:
03/2017

Ausgabe:
02/2017

Ausgabe:
01/2017

2016

Ausgabe:
06/2016

Ausgabe:
05/2016

Ausgabe:
04/2016

Ausgabe:
03/2016

Ausgabe:
02/2016

Ausgabe:
01/2016

2015

Ausgabe:
04/2015

Ausgabe:
03/2015

Ausgabe:
02/2015

Ausgabe:
01/2015

Übersicht

Seit 2015 erscheint die Zeitschrift (ehemals Dentalhygiene Journal) als Prophylaxe Journal.

Das Prophylaxe Journal richtet sich gleichermaßen an präventionsorientierte und parodontologisch tätige Zahnärzte sowie Praxisteams im deutschsprachigen Raum. Die Zeitschrift hat sich im 1. Jahrgang als auflagenstarkes Fachmedium bei 5.000 regelmäßigen Lesern etabliert.

Das Prophylaxe Journal fördert vor dem Hintergrund der zunehmenden Präventionsorientierung der Zahnheilkunde u. a. die Entwicklung der entsprechenden Berufsbilder wie DH, ZMF oder ZMP. Die spezialisierten Leser erhalten durch anwenderorientierte Fallberichte, Studien, Marktübersichten, komprimierte Produktinformationen und Nachrichten ein regelmäßiges Update aus der Welt der Parodontologie und der Perioprophylaxe.

Die Journalreihe der OEMUS MEDIA AG erhielt 2023 einen neuen Anstrich: Das Layout wurde luftiger, die Titel wurden auf die Initialen eingekürzt und der crossmediale Charakter noch stärker ausgebaut. Die Themen blieben dabei gewohnt vielfältig und praxisnah aufbereitet.

Inhaltsverzeichnis

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
2
Dürr Dental SE
3
Editorial: Gesunde Zähne ein Leben lang
Prof. Dr. Chr. H. Spliet
Liebe Kolleginnen und Kollegen, Kinder werden mit gesunden Zähnen geboren, und eigentlich könnten sie auch gesund bleiben. Während dies im bleibenden Gebiss inzwischen gut gelingt und Jugendliche so- wie junge Erwachsene in Deutschland im globalen Vergleich Spitzenwerte bei der oralen Gesundheit aufweisen, ist dies im Milchgebiss leider noch nicht so. Dieselben Eltern und zahnärztlichen Teams bekommen für die permanente Dentition von Hans eine exzellente Prävention hin, während es also im gleichen Versorgungssystem mit den Milchzähnen bei Hänschen nicht so gut funktioniert...
4
Inhaltsverzeichnis
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
5
Hager & Werken GmbH & Co. KG
6
Mundgesundheit und Dialyse – ein Dauerthema ohne klare Lösungskonzepte
Priv.-Doz. Dr. med. dent. Gerhard Schmalz1, Dr. med. Jonathan de Fallois2, Prof. Dr. med. Thomas Ebert2,Dr. med. dent. Deborah Kreher1
Orale Erkrankungen und deren Begleiterscheinungen kommen bei Dialysepatient/-innen besonders häufig vor und stellen eine große Herausforderung in der Behandlung sowie Prävention dar. Dieser Fachbeitrag soll den aktuellen Stand hierzu reflektieren und Ansätze für Lösungen aufzeigen.
11
Präventionskongress der DGPZM
12
Warum Frauen und Männer unterschiedliche Therapien brauchen
Prof. Dr. Dr. Vera Regitz-Zagrosek
Männer und Frauen erkranken unterschiedlich. Wenn wir in die Statistiken der Praktiker schauen, sehen wir, dass sich die häufigsten Erkrankungen bei Frauen und Männern unterscheiden und ebenso die Todesursachen. Und manchmal manifestieren sich sogar die gleichen Erkrankungen bei Frauen und Männernmit unterschiedlichen Symptomen. Diese Unterschiede sind das Thema der Gendermedizin.1
18
„Kleine Ablenkungsmanöver und Helferlein, die uns im Praxisalltag unterstützen“ – Aus der Trickkiste einer Dentalhygienikerin
DH Sabrina Dogan
Als praktisch tätige Dentalhygienikerin in einer niedergelassenen Zahnarztpraxis im Raum Heidelberg möchte ich diesen Beitrag nutzen und Ihnen meine „ganz persönlichen kleinen Helferlein“ vorstellen, die ich anwende, um Ängste zu minimieren, für unsere Patient/-innen ein erhöhtes Maß an Entspannung während der dentalen Behandlung zu erzeugen sowie „positiv im Gedächtnis zu bleiben“. Ich hoffe, einige Impressionen fördern die Kreativität der Leserschaft, unterstützen im Praxisalltag und machen viele Patient/-innen zum Fan Ihrer Praxis. Es gibt keine schwierigen Patient/-innen, nur besondere und ganz besondere.
21
Sonne, Strand und Meer: Ostseekongress in Warnemünde
22
Gedacht heißt nicht gesagt, Gesagt heißt nicht gehört – Kommunikationshürden im Praxisalltag
Gudrun Mentel
„Gedacht heißt nicht immer gesagt, gesagt heißt nicht immer richtig gehört, gehört heißt nicht immer richtig verstanden, verstanden heißt nicht immer einverstanden, einverstanden heißt nicht immer angewendet, angewendet heißt noch lange nicht beibehalten.“
25
Zahnheilkunde 2024: Seniorenzahnmedizin
26
SDI Pola Office: Eine Erleichterung für die Patienten und den Praxisablauf
Stefanie Ulbrich / Iserlohn
POLA OFFICE+ ist ein medizinisches Zahnaufhellungsmaterial, das mit minimalem Zeitaufwand und hoher Sicherheit verfärbte oder verdunkelte Zähne behandelt.
27
ZWP online
28
Wenn der Speichelfluss versiegt – Wie Sie Patienten mit Xerostomie beraten können
Elke Schilling
Elke Schilling aus Goslar/Niedersachsen ist Praxismanagerin und Leiterin einer Abteilung für Prävention und Dentalhygiene in einem ZMVZ. Xerostomie bzw. Mundtrockenheit ist in ihrer Praxis ein häufig angesprochenes Thema, insbesondere bei Frauen. Als Symptome werden Probleme beim Sprechen, Kauenund Schlucken oder auch Lippen- und Zungenbrennen beschrieben. In folgendem Anwenderbericht informiertdie Autorin über Herausforderungen und Lösungsansätze im Umgang mit Xerostomie bzw. Mundtrockenheit.
30
Hocheffektiv und ultrasanft durch Natur-Perl-System
Redaktion
Hocheffektive Reinigung und zugleich ultrasanfte Zahnpflege gelingt mit Pearls & Dents: Die medizinische Exklusiv-Zahncreme stellt das natürliche Zahnweiß wieder her, ohne den Zahnschmelz anzugreifen.Die enthaltenen Natur-Pflege-Perlen rollen Beläge und Verfärbungen sogar aus engsten Zwischenräumen weg. Bestehende Plaque reduziert die optimierte Exklusiv-Zahncreme enorm.
32
Produkte
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
34
Probiotika für den Mund …und damit für die Allgemeingesundheit
Dominik Bosse
Probiotika für den Darm sind lange bekannt und in verschiedensten Formen erhältlich. Neu sind Probiotika für den Mund. Im Interview spricht Prof. Dr. Rainer Hahn, Leiter der Abteilung Prävention an der Danube Private University in Krems (Österreich), über den Stand der Forschung und die positive Beeinflussung des oralen Mikrobioms mittels oraler Probiotika und Abwandlungen wie Prä- und Postbiotika.
36
BVZP – ein Verband stellt sich vor
Redaktion
Beim Bundesverband zahnmedizinischer Fachkräfte in der Prävention, kurz BVZP e.V., ist der Name Programm. Der Verband sieht sich selbst als Unterstützung für die zahnmedizinischen Assistenzberufe und wünscht sich, dass künftig möglichst viele Fachkräfte in der Prävention über abgeschlossene Fortbildungen zu verschiedenen Aufstiegsmöglichkeiten verfügen. Sein Grundsatz: Die Fortbildungen beispielsweise zur ZMP sollten noch attraktiver und der Zugang einfacher gehalten werden. Dabei stehen eine Erleichterung der Finanzierung, Modularität, Vereinbarkeit mit der Familie sowie klare und attraktive Gehaltsperspektiven für den Verband im Mittelpunkt. Nancy Djelassi, Präsidentin des BVZP, und Julian Trapp, Vizepräsident des BVZP, stellen hier vor, welche Möglichkeiten der Verband für die zahnmedizinischen Fachkräfte bereithält, sich aktiv für den eigenen Berufsstand zu engagieren.
38
Wir verlegen Dental – 3 Jahrzehnte × 3 Passionen: Print, online & Event
Redaktion
Viel erreicht, noch mehr vor: Die OEMUS MEDIA AG feiert drei Jahrzehnte Dentalmarkt-Power und blickt mit dem Credo „Und das ist erst der Anfang …“ selbstbewusst nach vorn. Im Jahr 1994 aus einem Fortbildungsinstitut durchgestartet, hat sich das in Leipzig ansässige Verlagshaus zu einem innovationstreibenden Key- player und erfahrenen Partner in der dentalen Print-, Online- und Eventlandschaft entwickelt und setzt kontinuierlich Trends...
39
Update für Zahnarztpraxen: Hygiene, Qualitätsmanagement und Dokumentation
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
40
Prophylaxekonzepte im April 2024 in Frankfurt am Main
Redaktion
Am 19. und 20. April 2024 findet im Radisson Blu Hotel in Frankfurt am Main der 5. Präventionskongress der Deutschen Gesellschaft für Präventivzahnmedizin e.V. (DGPZM) statt.
41
Prophylaxe 2.0 im Norden – Erfolgreicher MUNDHYGIENETAG in Hamburg
Redaktion
Mit einem vielfältigen Programm aus wissenschaftlichen Vorträgen, Seminaren und Table Clinics punktetedie Veranstaltung unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Stefan Zimmer/Witten in der Hansestadt bei zahlreichen Praxisteams.
42
Termine / Impressum
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
43
Giornate Veronesi im Juni in Valpolicella/Italien
44
EMS Electro Medical Systems S.A.

Kontakt

*
Laden