Archiv - BZB Plus

2024

Ausgabe:
01/2024

2023

Ausgabe:
12/2023

Ausgabe:
11/2023

Ausgabe:
10/2023

Ausgabe:
09/2023

Ausgabe:
SD/2023

Ausgabe:
07-08/2023

Ausgabe:
06/2023

Ausgabe:
05/2023

Ausgabe:
04/2023

Ausgabe:
03/2023

Ausgabe:
01/2023

2022

Ausgabe:
12/2022

Ausgabe:
11/2022

Ausgabe:
10/2022

Ausgabe:
09/2022

Ausgabe:
SD/2022

Ausgabe:
07-08/2022

Ausgabe:
06/2022

Ausgabe:
05/2022

Ausgabe:
04/2022

Ausgabe:
03/2022

Ausgabe:
01/2022

Übersicht

Das BZBplus ist eine Publikation der Bayerischen Landeszahnärztekammer (BLZK) und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB) und erreicht alle Vertrags- und Privatzahnärzte in Bayern. Seit dem 1. Januar 2022 wird das Komplementärmedium des Bayerischen Zahnärzteblatt (BZB) von der OEMUS MEDIA AG, Leipzig, verlegerisch betreut.

Inhaltsverzeichnis

1
Titel: „Alle haben Anspruchauf Versorgung“ – KZVB kritisiert Forderung nach Leistungsausgrenzung
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
3
Editorial: Wir sind systemrelevant
Dr. Jens Kober, Mitglied des Vorstands der KZVB
Liebe Kolleginnen und Kollegen, Ralf Hermes kannte bis vor Kurzem kaum jemand. Doch mit seiner Forderung, die Zahnmedizin aus der GKV auszulagern („zwei Mal täglich Zähneputzen reicht“), hat er es bundesweit in die Medien geschafft – auch wenn seine „IKK – Die Innovationskasse“ nur 258.000 Versicherte hat...
4
„Alle Menschen haben Anspruch auf zahnmedizinische Versorgung“ – KZVB kritisiert Forderung nach Leistungsausgrenzung
Leo Hofmeier
Als „inhuman“ hat die KZVB den Vorstoß des IKK-Chefs Ralf Hermes kritisiert, zahnärztliche Behandlungen aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) zu streichen. „Jeder Patient in Deutschland muss Zugang zu einer zahnmedizinischen Grundversorgung haben und zwar unabhängig von seinen wirtschaftlichen Verhältnissen“, so der KZVB-Vorsitzende Dr. Rüdiger Schott in einer Presseinformation der KZVB von Anfang Juni...
5
Dornröschen schläft weiter – GOZ-Petition liegt seit einem Jahr auf Eis
Redaktion KZVB
Vor einem Jahr hat eine Gruppe standespolitisch engagierter Zahnärzte eine Petition im Deutschen Bundestag eingereicht. Ihr Ziel: Den 34-jährigen Dornröschenschlaf beim Punktwert der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) zu beenden. Doch auch ein Jahr danach schläft Dornröschen weiter. Der Petitionsausschuss hat sich noch nicht mit den Forderungen der Zahnärzte befasst...
6
64. Bayerischer Zahnärztetag: Der kleine (große) Unterschied – Patientenindividuelle Planung und Therapie
München, 19. bis 21. Oktober 2023, The Westin Grand München
Nähere Informationen zum Programm, zu den Veranstaltern und den Allgemeinen Geschäfts bedingungen finden Sie unter www.bayerischer-zahnaerztetag.de
8
Gelungener Auftakt für GOZ ON TOUR – Start der Veranstaltungsreihe im Universitätsklinikum Regensburg
Christian Henßel
Ein seit 35 Jahren stagnierender GOZ-Punktwert, anhaltende Wertverluste auf- grund der hohen Inflation sowie rapide steigende Kosten zwingen die bayerischen Zahnärzte mehr und mehr in ein Dilemma: Zahnärztliche Leistungen werden nicht angemessen honoriert und die Wirtschaftlichkeit der Praxen gerät in eine gefährliche Schieflage. Um dieser Situa- tion entgegenzutreten, hat die BLZK die Veranstaltungsreihe GOZ ON TOUR ins Leben gerufen. Beim Auftaktevent Mitte Juni informierten BLZK-Präsident Dr. Dr. Frank Wohl, Vizepräsidentin Dr. Barbara Mattner und Vorstandsmitglied Dr. Alex- ander Hartmann im Universitätsklinikum Regensburg rund 100 anwesende Zahn- ärztinnen und Zahnärzte über Abrechnungsmöglichkeiten im Rahmen der GOZ...
9
Klima, Klima, Klima – Gesundheitspolitik spielt bei den Grünen eine untergeordnete Rolle
Susanne Meixner, Leo Hofmeier
Im Vorfeld der Landtagswahl besucht die KZVB die Parteitage aller demokratischen Parteien, die derzeit im Maximilianeum vertreten sind. Die Delegierten von Bündnis 90/Die Grünen tagten Ende Mai in Erlangen. Dem KZVB-Vorsitzenden Dr. Rüdiger Schott wurde schnell klar, dass Gesundheitspolitik bei der zweitgrößten Landtagsfraktion eine untergeordnete Rolle spielt...
10
Konzertiertes Vorgehen – Vertragszahnärzte wehren sich gegen Budgetierung
Leo Hofmeier
Bei den bayernweiten KZVB-Veranstaltungen zur Wiedereinführung der Budgetierung wird nicht nur informiert, sondern auch diskutiert. Nach den ersten vier Terminen ist klar: Die Begrenzung der Mittel für die zahnmedizinische Versorgung wird zu Leistungskürzungen führen – auch wenn Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach etwas anderes verspricht...
11
ZFAplus – Die vier Seiten für Azubis, ZFA, ZMP, ZMF, DH und ZMV
Dr. Brunhilde Drew und Dr. Dorothea Schmidt, Referentinnen Zahnärztliches Personal der BLZK
Liebe Zahnmedizinische Fachangestellte, in den letzten Monaten haben nicht nur Abiturprüfun- gen, Realschulprüfungen und die Prüfungen in den Mit- telschulen stattgefunden, sondern auch die Abschlussprüfungen in den Berufsschulen für Zahnmedizinische Fachangestellte in Bayern. Viele von Ihnen haben ihre Ausbildungszeit beendet und die Prüfungen zur Zahnmedizinischen Fachangestellten erfolgreich gemeistert. Hierzu allerherzlichste Glückwünsche!
12
Spielräume kennen und nutzen – Kongress Zahnärztliches Personal beim Bayerischen Zahnärztetag
Redaktion
Der 64. Bayerische Zahnärztetag vom 19. bis 21. Oktober steht unter dem Leitthema „Der kleine (große) Unterschied – Patientenindividuelle Planung und Therapie“. Der Kongress für das Praxisteam findet am Freitag, 20. Oktober, statt. Dr. Brunhilde Drew und Dr. Dorothea Schmidt, die beiden Referentinnen Zahnärztliches Personal der Bayerischen Landeszahnärztekammer (BLZK), werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen...
14
Nach der Prüfung ist vor der Fortbildung: Die ZFA-Prüfung ist geschafft – so geht es weiter
Redaktion
Sie haben gerade ihre Ausbildung zur/zum Zahnmedizinischen Fachangestellten erfolgreich abgeschlossen? Herzlichen Glückwunsch zu diesem ersten wichtigen Step in Ihrem Berufsleben! Jetzt eröffnen sich weitere Möglichkeiten für Ihre Zukunft...
15
Budgetierung belastet den Berufsstand – AG KZVen beraten über Umgang mit GKV-Finanzstabilisierungsgesetz
Redaktion KZVB
Das GKV-Finanzstabilisierungsgesetz und die Wiedereinführung der strikten Budge- tierung beschäftigt auch die acht KZVen, die Anfang Juni in Bayern tagten...
16
Aktuelles Wissen für den Praxisalltag – Die Serviceangebote des Referats Praxisführung und Strahlenschutz der BLZK
Anna-Lena Schindler, Bereich PraxisführungClaudia Vierheller, Bereich StrahlenschutzReferat Praxisführung und Strahlenschutz der BLZK
Auf der einen Seite stehen Inhalte wie die Validierung, die Ausstattung des Aufbereitungsraums, Risikobewertung und Verpackung oder das Röntgen. Auf der anderen finden sich Gesetze, Verordnungen und Richtlinien. Dazwischen: die Zahnarztpraxis, die alle Vorgaben neben dem laufenden Praxisbetrieb erfüllen muss. Damit das Hauptaugenmerk auch weiterhin auf der Behandlung der Patienten liegen kann, unterstützt das Referat Praxisführung und Strahlenschutz bei einer praxistauglichen und möglichst bürokratiearmen Umsetzung...
18
Abrechnung transparent – Verlängerungsantrag für unterstützende Parodontitistherapie (UPT)
Barbara Zehetmeier, KZVB-Projektgruppe Abrechnungswissen
Die unterstützende Parodontitistherapie (UPT) dient zur Sicherung der Ergebnisse der antiinfektiösen und einer ggf. erfolgten chirurgischen Therapie. Mit der UPT soll drei bis sechs Monate nach Abschluss des geschlossenen bzw. offenen Vorgehens begonnen werden. Die UPT-Maßnahmen sollen für einen Zeitraum von zwei Jahren regelmäßig erbracht werden. Die Frequenz der Erbringung der UPT-Leistungen richtet sich nach dem festgestellten Grad der Parodontalerkrankung: ...
20
Fortbildungen
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
21
Risiko Beruf(skrankheit) – Das geht uns alle an!
Redaktion
Ein vollständiger Schutz vor allen Gesundheitsrisiken, denen wir am Arbeitsplatz ausgesetzt sind, ist nicht möglich...
22
Durchschnittsalter steigt weiter an – Vergleichbare Entwicklung bei Ärzten und Zahnärzten
Redaktion BLZK
Das Durchschnittsalter der niedergelassenen Ärzte in Deutschland ist zwischen 2001 und 2021 von 49,8 auf 54,6 Jahre gestiegen. Das zeigt eine Auswertung des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi), über die Anfang Juni unter anderem das Deutsche Ärzteblatt berichtete...
23
Abrechnungsmappe: neue Inhalte zur GOZ / Impressum
Redaktion KZVB
Die digitale Abrechnungsmappe der KZVB (abrechnungsmappe.kzvb.de) ist für Bayerns Zahnarztpraxen seit über fünf Jahren die zentrale Anlaufstelle für Anliegen zur vertragszahnärztlichen Abrechnung...
24
Vorschau auf die nächste Ausgabe des BZB
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!

Kontakt

*
Laden