Archiv - BZB Plus

2024

Ausgabe:
06/2024

Ausgabe:
05/2024

Ausgabe:
04/2024

Ausgabe:
03/2024

Ausgabe:
01/2024

2023

Ausgabe:
12/2023

Ausgabe:
11/2023

Ausgabe:
10/2023

Ausgabe:
09/2023

Ausgabe:
SD/2023

Ausgabe:
07-08/2023

Ausgabe:
06/2023

Ausgabe:
05/2023

Ausgabe:
04/2023

Ausgabe:
03/2023

Ausgabe:
01/2023

2022

Ausgabe:
12/2022

Ausgabe:
11/2022

Ausgabe:
10/2022

Ausgabe:
09/2022

Ausgabe:
SD/2022

Ausgabe:
07-08/2022

Ausgabe:
06/2022

Ausgabe:
05/2022

Ausgabe:
04/2022

Ausgabe:
03/2022

Ausgabe:
01/2022

Übersicht

Das BZBplus ist eine Publikation der Bayerischen Landeszahnärztekammer (BLZK) und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB) und erreicht alle Vertrags- und Privatzahnärzte in Bayern. Seit dem 1. Januar 2022 wird das Komplementärmedium des Bayerischen Zahnärzteblatt (BZB) von der OEMUS MEDIA AG, Leipzig, verlegerisch betreut.

Inhaltsverzeichnis

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
2
Belmont Takara Company Europe GmbH
3
Editorial: Nachhaltigkeit gehört zu unserem Beruf
Dr. Marion Teichmann, Stv. Vorsitzende des Vorstands der KZVB
Liebe Kolleginnen und Kollegen, Nachhaltigkeit ist derzeit in aller Munde. Für uns Zahnärzte war der sparsame Umgang mit der Zahnsubstanz unserer Patienten schon immer Teil des Professionsverständnisses. Zahnerhalt vor Zahnersatz – das war und ist unser Anspruch. Umso unverständlicher ist es, dass zahnerhaltende Maßnahmen und die PAR-Therapie in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) seit dem 1. Januar 2023 wieder budgetiert sind, Zahnersatz dagegen nicht. Auch zahnmedizinisch nicht vorgebildeten Politikern muss doch einleuchten, dass sich unsere Präventionsbemühungen nicht nur positiv auf die Mundgesundheit, sondern auch auf die GKV-Finanzen auswirken...
4
„Scheunentorgroße Sicherheitslücken“ – Bundesdatenschutzbeauftragter kritisiert die gematik
Redaktion KZVB
Ulrich Kelber ist seit 2019 Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI). In einem Gastbeitrag für das Portal netzpolitik.org erhebt der Diplom-Informatiker schwere Vorwürfe gegen die gematik und das Bundesgesundheitsministerium...
5
Größtmögliche Transparenz – KZVB führt Budgetradar ein
Redaktion KZVB
Durch das GKV-Finanzstabilisierungsgesetz von Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) sind die Bema-Teile KCH, KFO, PAR und KB 2023 und 2024 erneut bugetiert. Die KZVB will die Ausschöpfung der jeweiligen Budgets so transparent wie möglich kommunizieren...
6
eazf blickt optimistisch ins neue Jahr – Das aktuelle Programm vereint Neues mit Bewährtem
Stephan Grüner, Geschäftsführer der eazf GmbH
Die zurückliegende „staade“ Weihnachtszeit war für die eazf alles andere als ruhig. Nach zwei von der Corona-Pandemie geprägten, wirtschaftlich sehr herausfordernden Jahren geht es seit 2022 wieder steil aufwärts. Erfreuliche Buchungszahlen sowohl in den Präsenzkursen als auch im Bereich der neu gegründeten eazf Online Akademie bescherten der eazf steigende Umsätze, mit denen auch wichtige Investitionen in Angriff genommen werden konnten...
8
Lasst Euch nieder! KZVB im Gespräch mit dem Nachwuchs
Redaktion KZVB
45 junge Frauen und Männer haben vor Kurzem erfolgreich das Staatsexamen im Fach Zahnmedizin an der Universität München absolviert. Die KZVB lädt die frisch gebackenen Zahnärztinnen und Zahnärzte traditionell ins Zahnärztehaus München ein. Die wichtigste Botschaft bei dieser Veranstaltung: Lasst Euch nieder und zwar idealerweise im ländlichen Raum...
9
Alles auf einen Blick – Abstract zur Ausstellung von elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen (eAU)
Redaktion KZVB
Die Telematik-Infrastruktur (TI) sorgt in Deutschlands Praxen immer wieder für Frust und Ärger. Bei aller berechtigten Kritik versucht die KZVB weiterhin, ihre Mitglieder und deren Mitarbeiter bestmöglich bei der Einführung neuer Anwendungen zu unterstützen...
10
Nachrichten
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
11
ZFA plus: Die vier Seiten für Azubis, ZFA, ZMP, ZMF, DH und ZMV
Dr. Brunhilde Drew und Dr. Dorothea Schmidt
Liebe Zahnmedizinische Fachangestellte, wie Sie wissen, wurde im letzten Jahr ein neuer Vorstand und neue Referenten für die Bayerische Landeszahnärztekammer gewählt. Das Referat für zahnärztliches Personal wurde lange Jahre hervorragend von Frau Dr. Silvia Morneburg und Herrn Dr. Peter Maier geführt. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit und ihr Engagement...
12
Interview: „Den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern“
Adelise Puzzo im Gespräch
Adelise Puzzo ist ZFA aus Überzeugung. Die 23-Jährige hat 2018 ihre Ausbildung mit der Note sehr gut abgeschlossen, aktuell ist sie in einer Praxis im Münchner Stadtteil Bogenhausen tätig. Selbstständig und im Kontakt mit Menschen zu arbeiten, das war ihr von Anfang an wichtig. Sie möchte Menschen abholen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern, auch wenn ihnen eigentlich nicht danach zumute ist...
13
Was ist neu bei der Abschlussprüfung? Änderungen in der Ausbildungsverordnung für ZFA
Jeannette Ludwig, Geschäftsbereich Zahnärztliches Personal der BLZK
Die ersten Prüfungen nach der neuen Ausbildungsverordnung finden zwar erst 2024 statt, aber bereits mit dem Beginn der Ausbildung startet die Vorbereitung auf einen erfolgreichen Abschluss. Deshalb ist es für angehende ZFA wichtig, sich rechtzeitig über die Modalitäten der Prüfung zu informieren...
14
News
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
15
QM Online – Rückblick auf 2022: Eine Konstante in den bayerischen Zahnarztpraxen
Tanja Sawilla, Online-Redaktion BLZK
2022 war für das QM Online ein erfolgreiches Jahr. Die bayerischen Zahnarztpraxen nutzen nach wie vor regelmäßig das QM Online (https://qm.blzk.de). Die Seitenansichten sind 2022 im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent gestiegen bei kons- tanter Anzahl der Besuche, was die Folge- rung zulässt: Die Nutzer haben noch mehr mit den Dokumenten aus dem QM Online gearbeitet...
16
Sparsamer Umgang mit Ressourcen – KZVB reduziert den Papierversand von Abrechnungsunterlagen
Redaktion KZVB
Der sparsame Umgang mit Ressourcen und der Schutz von Lebensgrundlagen sollten auch für eine zahnärztliche Körperschaft selbstverständlich sein. Deshalb stellt die KZVB den postalischen Versand der monatlichen und quartalsweisen Abrechnungsunterlagen sowie des Kontoauszugs ein...
18
Aktuelle Infos aus erster Hand – Übersicht über die Online-Angebote der KZVB
Barbara Zehetmeier, KZVB-Projektgruppe Abrechnungswissen
Die Vorgaben für die Praxisführung ändern sich permanent. In diesem halbstündigen Livestream informiert die KZVB über aktuelle politische Themen, die für den Praxisalltag wertvoll sind. Virti-Talks sind nur für bayerische Praxen gemacht und für diese kostenfrei...
19
Kostenloser Podcast: Der Virti-Tipp
Barbara Zehetmeier, KZVB-Projektgruppe Abrechnungswissen
Der Virti-Tipp bietet eine Mischung aus Fachwissen zur zahnärztlichen Abrechnung, Praxisin- formationen und Tipps zum Qualitätsmanagement.
20
Fortbildungen
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
21
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie... Ihren Zahnarzt!
Redaktion
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“ – diese Aufforderung klingt irgendwie aus der Zeit gefallen. Es gibt doch...
22
Unsere Leistungen – Ihr Nutzen: Die BLZK unterstützt Zahnarztpraxen unabhängig und kostenfrei
Redaktion
Die Bayerische Landeszahnärztekammer unterstützt Zahnärztinnen und Zahnärzte in vielen Bereichen. Ob es um Fragen der Praxisführung und Arbeitssicherheit, Informationen zu Hygiene und Medizin- produkten oder um den Strahlenschutz geht, die Zahnmediziner erhalten bei der BLZK eine unabhängige, umfassen- de und kostenfreie Beratung. Sie unterstützt ebenso beim Thema GOZ sowie bei Problemen mit Patienten und/oder Versicherungen bei Honorarfragen...
23
Hilfe für die Erdbebenopfer / Impressum
Redaktion
Ein schweres Erdbeben hat am 6. Februar 2023 die Türkei und Syrien erschüttert. Offiziellen Meldungen zufolge starben zehntausende Menschen. Das komplette Ausmaß der Katastrophe ist noch nicht abzusehen. Häuser und Straßen wurden zerstört, tausende Menschen haben ihr Zuhause verloren...
24
Vorschau auf die nächste Ausgabe des BZB
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!

Kontakt

*
Laden