Archiv - BDIZ konkret

2023

Ausgabe:
04/2023

Ausgabe:
03/2023

Ausgabe:
02/2023

Ausgabe:
01/2023

2022

Ausgabe:
04/2022

Ausgabe:
03/2022

Ausgabe:
02/2022

Ausgabe:
01/2022

Übersicht

Die Zeitschrift BDIZ EDI konkret – das Journal für die implantologische Praxis wird vom Bundesverband implantologisch tätiger Zahnärzte in Europa e.V. (BDIZ EDI) herausgegeben, mit über 5.800 Mitgliedern innerhalb und außerhalb Europas einer der größten implantologischen Verbände auf dem Kontinent. Das Fachjournal besteht jetzt schon seit 27 Jahren und enthält Beiträge über aktuelle gesundheitspolitische Entwicklungen, die speziell die Zahnarztpraxen betreffen, sowie verbandsinterne Servicebeiträge. Weiterhin veröffentlicht die Zeitschrift in einem regelmäßigen Fortbildungskomplex Beiträge internationaler Wissenschaftler sowie Aktuelles aus Forschung und Wissenschaft. Die hohe Akzeptanz der Inhalte bietet einen positiven Image-Transfer auf die hochwertige Produktdarstellung und -bewerbung.

Inhaltsverzeichnis

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das eLiebe Kolleginnen und Kollegen,Paper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
2
CAMLOG Vertriebs GmbH
3
Editorial: Warten auf Post von Lauterbach
Dr. Stefan Liepe, Geschäftsführer des BDIZ EDI
Dieser Tage warten wir auf Post aus dem Bundesgesundheitsministerium. Unser Justiziar Professor Ratajczak hat im Auftrag des BDIZ EDI eine Stellungnahme zur Ungleichbehandlung bei den Honorarordnungen angefordert und fragt in seinem fünfseitigen Schreiben, wie es sein kann, dass es einen sage und schreibe 65-jährigen Stillstand beim Punktwert in der GOZ gibt. „Es ist nach einer derart langen Zeit auch nicht ansatzweise mehr zu begründen, warum die Zahnärzte (und die Ärzte) gegenüber den anderen freien Berufen, aber vor allem auch gegenüber den Tierärzten, so ungleich behandelt werden, wie das Bundesgesund-heitsministerium dies seit Jahrzehnten tut“, schreibt Ratajczak...
4
Inhalt
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das eLiebe Kolleginnen und Kollegen,Paper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
5
NSK Europe GmbH
6
Jubiläum: 25. Curriculum Implantologie
Redaktion
Das Curriculum Implantologie des BDIZ EDI ist nicht nur für Einsteiger ein Muss. Der BDIZ EDI bietet regelmäßig, in Kooperation mit der Universität zu Köln, einen profunden Grundkurs in die Implantologie an, der mit einem hohen Anteil an praktischen Übungen punktet. Eine Besonderheit ist, dass auch Fortbildungsbausteine, die nicht beim BDIZ EDI erworben wurden, in das Curriculum des BDIZ EDI integriert werden können, wenn deren Wissenschaftlichkeit anerkannt ist. Zum Start des 25. Curriculum im Oktober 2023 kündigt der BDIZ EDI aufgrund der großen Nachfrage das Curriculum Süd an, das 2024 in München an den Start gehen wird.
8
Bundesgesundheitsminister missachtet Zahnheilkundegesetz – BDIZ EDI-Justiziar fordert Lauterbach zur Stellungnahme mit Fristsetzung auf
Anita Wuttke
Wie angekündigt fordert der BDIZ EDI in Person seines Justiziars Prof. Dr. Thomas Ratajczak eine Stellungnahme von Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach (SPD) hinsichtlich der Nichtanpassung des GOZ-Punktwertes seit 65 Jahren. Die Rechtsanwaltskanzlei Ratajczak & Partner aus Sindelfingen vertritt sechs klagewillige Zahnärzte. Sollte das BMG nicht innerhalb der Fristsetzung positiv reagieren, beschreiten die sechs Zahnärzte den Klageweg vor dem Verwaltungsgericht Berlin.
10
Interview: 65 Jahre Nichtanpassung des Punktwerts in der GOZ sind genug – Der Weg zur Klageerhebung
Christian Berger und BDIZ EDI-Justiziar Prof. Dr. Thomas Ratajczak im Gespräch mit Anita Wuttke
Zehn Jahre nach der vom BDIZ EDI initiierten Verfassungsbeschwerde gegen die GOZ 2012 ist der GOZ-Punktwert noch immer nicht erhöht worden – anders als bei ähnlichen Gebührenordnungen. Der BDIZ EDI beschreitet nun den Weg, der zur Klageerhebung vor dem Verwaltungsgericht führen soll. Im Interview zeigen BDIZ EDI-Präsident Christian Berger und BDIZ EDI-Justiziar Prof. Dr. Thomas Ratajczak Hintergründe, Maßnahmen und Ziele dieses Unterfangens auf. Das Gespräch fand live am Stand des BDIZ EDI auf der IDS 2023 statt und wurde aufgezeichnet.
13
Das Scheiben
BDIZ EDI-Justiziar Prof. Dr. Thomas Ratajczak
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das eLiebe Kolleginnen und Kollegen,Paper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
18
Der duale Weg des BDIZ EDI in Sachen GOZ: betriebswirtschaftlich und politisch
Redaktion
Zehn Jahre nach der vom BDIZ EDI initiierten Verfassungsbeschwerde gegen die Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) 2012 ist der GOZ-Punktwert noch immer nicht erhöht worden – anders als bei ähnlichen Gebührenordnungen. Der BDIZ EDI beschreitet nun den Weg, der zur Klageerhebung vor dem Verwaltungsgericht führen soll.
19
bredent medical GmbH & Co. KG
20
Erstklassige Behandlung? Machen wir … Informationskampagne des BDIZ EDI als Antwort auf das GKV-FinStG
Anita Wuttke
Das GKV-Finanzstabilisierungsgesetz ist seit 1. Januar in Kraft, die Budgetierung ist Realität. Als betriebswirtschaftliche Antwort auf die Schieflage bei den Honoraren und im Umgang mit der Budgetierung bietet der BDIZ EDI auf verschiedenen Wegen Unterstützung. Tabelle, Praxisplakate und Infoblätter sind den Mitgliedern bereits zugegangen. Zur Klageerhebung nimmt der Verband in dieser Ausgabe dezidiert Stellung.
22
Start der Fortbildungsreihe „Implantologie step by step“ – Von den Basics bis zur Masterclas
Anita Wuttke
Der BDIZ EDI startet eine Webinarreihe, die rund um die orale Implantologie und verwandte Disziplinen keine Fragen offenlässt. Ab Herbst geht es kompakt um Implantologie step by step. Moderiert von Prof. Dr. Johannes Einwag, Würzburg, umfasst die Serie das gesamte Spektrum – von den Basics bis zur Masterclass.
24
RÜCKSCHAU
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das eLiebe Kolleginnen und Kollegen,Paper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
25
BTI Deutschland GmbH
26
VORSCHAU
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das eLiebe Kolleginnen und Kollegen,Paper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
27
Bedeutung des implantologischen Gutachtens mitgeprägt – Nachruf: Dr. Hans-Hermann Liepe ist gestorben
Christian Berger für den Vorstand des BDIZ EDI
Dr. Hans-Hermann Liepe, Zahnarzt i. R. aus Hannover, ist im Alter von 82 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Dr. Liepe, der sich in der Standespolitik für die deutsche Zahnärzteschaft jahrzehntelang verdient gemacht hat, war Vorsitzender des Gutachterausschusses des BDIZ EDI von 2005 bis 2017.
28
Ein Füllhorn an kleinen Innovationen – Das war die IDS 2023
Anita Wuttke
Die 40. Internationale Dental-Schau (IDS) feierte ihr 100-jähriges Jubiläum mit Festakt am Vorabend und dem obligatorischen Ribbon-Cutting mit Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Es herrschte in Kölninsgesamt gute Stimmung. Die Veranstalter zeigten sich nach fünf Messetagen zufrieden mit Aussteller- und Besucherzahl. Der digitale Workflow und die Nachhaltigkeit waren die Trends der IDS 2023.
30
Impressionen von der IDS 2023 – Der BDIZ EDI war wieder dabei
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das eLiebe Kolleginnen und Kollegen,Paper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
31
Leitlinien und mehr – 33. Gutachterkonferenz Implantologie
Redaktion
Einmal im Jahr lädt der BDIZ EDI die zahnärztlichen Sachverständigen zur Gutachterkonferenz im Auftrag der Konsensuskonferenz Implantologie ein – 2023 findet die eintägige Fortbildungsveranstaltung in Kooperation mit der Landeszahnärztekammer Schleswig-Holstein in Kiel statt.
32
Interview: Diagnose auf digitalem Weg – Interview mit Dr. Tina Mandel, Universität Köln, über die von ihr entwickelte App
Dr. Tina Mandel im Gespräch mit Anita Wuttke und „Tester“ Christian Berger
Die Oberärztin an der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie an der Universität Köln, Dr. Tina Mandel, hat eine App für Patientinnen und Patienten entwickelt, die zahnmedizinische Fragen abklärt – vor der Konsultation der Zahnärztin oder des Zahnarztes. Im Gespräch mit Anita Wuttke und „Tester“ Christian Berger erklärt sie, was dahinter steckt.
34
Noch nicht TSP-zertifiziert? Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie des BDIZ EDI
Redakion
Es war der BDIZ EDI, der im Jahr 2001 mit einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts den Tätigkeitsschwerpunkt (TSP) Implantologie als wiedergabefähige Bezeichnung auf dem Praxisschild erreicht hat. In diesem Beitrag wollen wir auf die Voraussetzungen zur Zertifizierung des TSP Implantologie hinweisen.
36
Der BDIZ EDI gratuliert – Geburtstage
Christian Berger namens des Vorstandes des BDIZ EDI
In den Monaten Juli bis September 2023 feiern die folgenden Mitglieder des BDIZ EDI einen „runden“ oder besonderen Geburtstag. Der Verbandsvorstand gratuliert und wünscht alles Gute.
38
Empfehlungen an nationale Regierungen – Positionspapier zur zahnärztlichen Workforce
Redakion
Der Council of European Dentists (CED) hat politische Empfehlungen zur Beseitigung von Ungleichheit bei der Anzahl und Verteilung des zahnärztlicher Arbeitskräfte verabschiedet und fordert einschlägige Maßnahmen zur Verbesserung des derzeitigen Status quo. Das ist das Ergebnis der Generalversammlung des CED im Mai 2023 in Stockholm.
40
News-Ticker
Redakion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das eLiebe Kolleginnen und Kollegen,Paper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
42
„Regulierung rechtlich möglich und dringend geboten“ – Stellungnahme aus Deutschland zu investorengetragenen Medizinischen Versorgungszentren (iMVZ)
Redakion
Das Problem ist ein europäisches. In dieser Ausgabe bieten wir einen Bericht (siehe Newsticker) über die Situation in Spanien. Dort haben mehrere fremdinvestorengeführte Dentalketten ihre Patienten im Stich gelassen. Die mächtige deutsche Bundesärztekammer fordert jetzt in einer Stellungnahme die Regulierung der MVZ durch den Staat.
44
DSGVO-Verstoß begründet nicht automatisch Schadensersatzanspruch – Urteil des Europäischen Gerichtshofs in der Rechtssache C-300/21
Redakion
Ab dem Jahr 2017 sammelte die Österreichische Post Informationen über die politischen Affinitäten der österreichischen Bevölkerung. Mithilfe eines Algorithmus definierte sie anhand sozialer und demografischer Merkmale „Zielgruppenadressen“. Das beklagte ein betroffener Bürger, der der Verarbeitung nicht zugestimmt hatte, und erhob zunächst vor österreichischen Gerichten Klage auf Schadensersatz. Der Gerichtshof der Europäischen Union beschäftigte sich, auf ein Vorabentscheidungsersuchen des österreichischen Obersten Gerichtshofs hin, mit dem Fall.
46
President Elect der Academy of Osseointegration – Personalia: Prof. Dr. Jörg Neugebauer
Prof. Dr. Jörg Neugebauer im Gespräch
Er war nach Michael Norton der zweite Europäer, der Mitglied in der renommierten US-amerikanischen AO – Academy of Osseointegration wurde. Nun steht Prof. Dr. Jörg Neugebauer, Generalsekretär im BDIZ EDI, aus Landsberg am Lech als President Elect in den Startlöchern für das höchste Amt in der AO. Es ist die erste deutsche Präsidentschaft in dieser international führenden Gesellschaft. Im Interview skizziert er die Bedeutung und Ziele in der AO.
48
Wussten Sie schon, …
Redakion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das eLiebe Kolleginnen und Kollegen,Paper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
49
Blutkonzentrate im September in Frankfurt am Main
50
Prothetische Versorgungskonzepte – 32. Expertensymposium für regenerative Verfahren in der Zahnmedizin
Redakion
Zum 32. Mal findet das Expertensymposium aus Universität und Praxis von Univ.-Prof. Dr. Dr. Joachim E. Zöller auf Fuerteventura statt. Vom 27. Oktober bis 3. November 2023 gibt es wieder viele interessante Vorträge, Freizeit und Sport im Robinson Club Esquinzo Playa.
52
Orale Implantologie im Himalaya – Erster internationaler Implantologenkongress in Nepal
Anita Wuttke
Nach fast drei Jahren Coronapandemie wagte die Nepalesische Gesellschaft für Implantologie (NSID) einen Neustart. Mehrfach musste der Kongress zuvor abgesagt werden. Nun fand er im April 2023 in Kathmandu statt. Der BDIZ EDI war als Kooperationspartner dabei.
54
Neues aus dem Recht für Zahnärzte (Teil 6)
Prof. Dr. Thomas Ratajczak
Die Serie „Recht für Zahnärzte“ geht in die sechste Runde. In diesem Beitrag geht es um die nachträgliche Begründung nach § 10 Abs. 3 Satz 1 GOZ im Prozess.
57
Brennpunkt Parodontologie – Die TOP 10 der BDIZ EDI-Hotline
Kerstin Salhoff
Zum Thema PAR-Abrechnung glüht die Abrechnungshotline des BDIZ EDI unvermindert. Die Top 10 Fragen hat Kerstin Salhoff in diesem Praxistipp zusammengefasst und beantwortet sie gleichzeitig.
60
Eine multidisziplinäre Zusammenarbeit von Zahnheilkunde und Schlafmedizin
Eduardo Anitua, DDS, MD, PhD
Behandlung eines Patienten mit schwerem Bruxismus, Verlust der vertikalen Dimension, Abrasionsgebiss und Implantatfrakturen
66
Zwei verschraubte Kronen im oberen Seitenzahnbereich
Dr. Anthony Bendkowski, Großbritannien
Im folgenden Fall wurde die angestrebte verschraubte Versorgung der Zähne 15 und 16 mit dem DS OmniTaper-Implantatsystem erfolgreich durchgeführt. Dieser Fallbericht ist als Anregung für Zahnärzte und Zahntechniker gedacht und stellt nicht notwendigerweise eine Empfehlung von Dentsply Sirona dar.
69
Gewusst, wie! Bericht zum 18. Experten Symposium des BDIZ EDI
Anita Wuttke
Kurze, angulierte und durchmesserreduzierte Implantate aus allen Blickwinkeln betrachtet. Das 18.Experten Symposium in Köln bot ein spannendes eintägiges, hochwertiges Kongressprogramm.
73
Osteologie-Symposium 2023 Neue Ansätze zum Thema Sofortversorgung und Weichgewebsmanagement
Redaktion
Während des Internationalen Osteologie-Symposiums 2023 vom 27. bis 29. April 2023 in Barcelona, Spanien, kamen führende Experten aus allen Bereichen der Regeneration zusammen und boten ein spannendes Programm mit insgesamt 80 Vorträgen und 14 Workshops unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Pamela K. McClain und Dr. Istvan Urban.BioHorizons Camlog offerierte als ein Gold Partner zwei Fortbildungsprogramme, dazu zählten ein informatives Unternehmensforum zur Sofortversorgung mit CONELOG® Progressive-Line sowie ein Workshopzum Thema Weichgewebsmanagement mit NovoMatrixTM, dem Weichgewebe-Augmentationsmaterial der nächsten Generation.
74
Kulzer richtet Board of Management neu aus
Redaktion
Mit der Einführung von Lean Management, agilen Arbeitsmethoden und der engen Einbindung von Kunden in die Produktentwicklung hat Kulzer in den vergangenen Jahren den Grundstein gelegt, sich zukunftssicher aufzustellen. Jetzt geht das Unternehmen den nächsten Schritt und verändert die Zuständigkeiten in der Geschäftsleitung zum 1. Juni. Damit möchte das Unternehmen eine größere Dynamik erreichen und fokussierter handeln können.
76
Prothetikschrauber mit Drehmoment-Kalibriersystem
Redaktion
Der NSK Prothetikschrauber iSD900 bietet hohe Sicherheit beim Befestigen von Halte- bzw. Abutmentschrauben. Mit drei Geschwindigkeiten (15, 20, 25/min) sowie zwischen 10 und 40 Ncm frei wählbaren Anzugsmomenten (anwählbar in 1- und 5-Ncm-Schritten) ist er geeignet für alle gängigen Implantatsysteme. Das speziell für diese Anwendung konzipierte Drehmoment-Kalibrier- system stellt dabei sicher, dass stets das exakt erforderliche Drehmoment anliegt...
77
Eine Lösung für neue Herausforderungen
Redaktion
Das Zi Keramik-Implantatsystem von Neodent®, einer Marke der Straumann Group, vereint Flexibilität, Stabilität und Ästhetik und schafft eine neue Lösung für die Implantologie...
78
Zertifizierter Nachhaltigkeitsmanager – greenviu
Redaktion
greenviu®, ein innovatives Unternehmen im Bereich der nachhaltigen Medizin, stellt einen neuen Online-Lehrgang für Mitarbeiter von Praxen, Kliniken und medizinischen Einrichtungen vor. Der Lehrgang vermittelt fundierte Kenntnisse über Klima, Energie und Ökologie, den Zusammenhang zwischen Medizin und Umwelt, nachhaltige Praxisführung sowie Kommunikation und Außenwirkung. Durch begleitende Online-Prüfungen haben Teilnehmer die Möglichkeit, ihr Wissen zu festigen und am Ende des Lehrgangs eine Zertifizierung als greenviu® Nachhaltigkeitsmanager zu erhalten.
80
Statement: Quo vadis, Keramikimplantologie? Was gibt es Neues in der dentalen Implantologie?
Dr. Jens Tartsch
In den letzten Jahrzehnten hat sich die zahnärztliche Implantologie wie kaum eine andere zahnmedizinische Fachdisziplin weiterentwickelt. Die meisten Fragen zu biologischen Prinzipien, Behandlungsprotokollen, augmentativen Verfahren oder auch zu Implantatmaterialien und -geometrien konnten erforscht und wissenschaftlich beantwortet werden. Die Systeme haben sich dabei in Design und Protokollen grundlegend angenähert, wie uns Dr. Jens Tartsch, Präsident der Europäischen Gesellschaft für Keramikimplantologie (ESCI), im Interview bestätigt.
82
Impressum
Redaktion
83
Mitgliedsantrag: BDIZ EDI - Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa

Kontakt

*
Laden