schließen

4. Wiesbadener Forum für Innovative Implantologie

Thema: Implantologie 4.0 - Trends in der Implantologie von Bioengineering bis CAD/CAM
25. und 26. Oktober 2019 Dorint Pallas, Auguste-Viktoria-Str. 15, 65185 Wiesbaden

4. Wiesbadener Forum für Innovative Implantologie

Thema: Implantologie 4.0 - Trends in der Implantologie von Bioengineering bis CAD/CAM

25. und 26. Oktober 2019 Dorint Pallas, Auguste-Viktoria-Str. 15, 65185 Wiesbaden

Am 25. und 26. Oktober 2019 findet unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Dr. Knut A. Grötz zum vierten Mal das Wiesbadener Forum für Innovative Implantologie statt. Das Forum ist Bestandteil eines bundesweit um regionale Opinionleader gruppierten Angebotes an Implantologieveranstaltungen der OEMUS MEDIA AG.

Mit einer Erfolgsquote von über 90 Prozent gehört die zahnärztliche Implantologie zu den sichersten Therapien in der Medizin überhaupt, und dennoch gibt es keinen Stillstand. Gleichzeitig hat sich der Blick zu den Nachbardisziplinen in den letzten Jahren deutlich geweitet. Von dieser erweiterten Perspektive lassen sich auch die Initiatoren des Wiesbadener Forums für Innovative Implantologie bei der Programmgestaltung leiten.

Beginnend mit einem „Blick über den Tellerrand“, zum Thema Lasereinsatz in der Zahnarztpraxis und den neuen Parodontologie-Klassifikationen geht es weiter mit den wissenschaftlichen Grundlagen und aktuellen Trends in der Knochenregeneration sowie dem Einfluss lokaler und systemischer Kompromittierung auf die Wahl der Kieferkammaugmentation. Ein Update zum Einsatz von durchmesserreduzierten Implantaten rundet diesen Themenkomplex ab. In der abschließenden Session der Tagung geht es um Trends in der Implantatentwicklung, neue Bewertungen des Einsatzes von vollkeramischem Zahnersatz auf Implantaten, Keramikimplantate sowie abschließend um das Thema: Prothetische Versorgung bei kieferchirurgisch rekonstruierten Patienten. Alles in allem also wieder ein vielschichtiges und wissenschaftlich fundiertes Vortragsprogramm, bei dem jeder etwas für den Praxisalltag mitnehmen kann.
Da insbesondere Zahnärzte aus der Region angesprochen werden sollen, ist die Veranstaltung als eintägiger Kongress (Samstag, wissenschaftliche Vorträge) konzipiert. Ergänzt wird das wissenschaftliche Vortragsprogramm durch ein Pre-Congress Angebot zu den Themen Brandschutz, Notfallmanagement, Datenschutz, QM und Hygiene sowie einen Pre-Congress Workshop zum Thema „Hydrodynamische Knochenpräparation.

Veranstaltungsinformationen
25. und 26. Oktober 2019

Dorint Pallas,
Auguste-Viktoria-Str. 15, 65185 Wiesbaden

Weitere Veranstaltungsorte und Events

Felder, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Teilnehmerdaten

@






1Kongressgebühren Hauptkongress (26.10.2019)

Frühbucherrabatt (FB) bis 28.06.2019.

2Kongressgebühren Pre-Congress (25.10.2019)

3Programm Team

4Seminare

5Tagungspauschale *

zurück

Die OEMUS MEDIA AG bietet Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Bahn Sonderkonditionen für eine entspannte und komfortable Anreise zu Ihrer Veranstaltung an.
Unser Tipp: Entspannt ankommen – nachhaltig reisen. Buchen Sie jetzt den Best-Preis der Deutschen Bahn!