Aktuelle Ausgabe dentalfresh

Nicht nur die wissenschaftlichen Grundlagen, sondern auch das Interesse an den Veränderungen auf dem Dentalmarkt sind essentiell für ein erfolgreiches Studium der Zahnmedizin und die persönliche Zukunft als Zahnarzt. Der Bundesverband der Zahnmedizinstudenten in Deutschland (BdZM) gibt mit der Publikation „dentalfresh“ deshalb ein überregionales Informations- und Unterhaltungsmedium für alle Studenten der Zahnmedizin heraus, in dem Fakten und Hintergründe nachhaltig aufbereitet werden, um den zukünftigen Zahnärzten einen besseren Einstieg in die Praxis zu ermöglichen. Die Zeitschrift bietet somit der Industrie die einmalige Möglichkeit, ein Markenbewusstsein zu den verschiedenen Dentalprodukten frühzeitig bei den Studenten aufzubauen und eine Grundlage zukünftiger Kaufentscheidungen von Dentalprodukten für die Praxis zu legen. Als Mitteilungsorgan des BdZM informiert die „dentalfresh“ neben der Verbandstätigkeit auch über alle wirtschaftlichen und fachlich relevanten Themen für Studenten und Assistenten. Die „dentalfresh“ zeichnet sich durch eine einmalige Distribution innerhalb aller bundesweit ansässigen Fachschaften aus. Mit einer Auflage von 6.000 Exemplaren und vier Ausgaben im Jahr orientiert sich die Erscheinungsweise am Semesterzyklus deutscher Universitäten.

Themen der aktuellen Ausgabe 04/2019

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
3
Editorial
Dr. Felix Roth
Weihnachten naht und damit eine wohlverdiente Pause für alle Zahnis und natürlich all jene, die schon in den Praxen ihr Bestes geben! Auch ich bin seit 2018 in der Zahnklinik Bochum tätig und absolviere gerade meine Weiterbildung zum Oralchirurgen. Gleichzeitig bringe ich mich seit 2014 aktiv im bdzm ein, bin für das Ressort European Relations zuständig und vertrete unseren Verband in der European Dental Students? Association (EDSA). Im August dieses Jahres haben wir das 64. EDSA-Meeting in Berlin ausgerichtet, zu dem 220 Zahnmedizinstudierende und junge Zahnärzte aus ganz Europa anreist..
4
Inhaltsverzeichnis
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
6
Praxis
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
10
Interview: BIG CITY Dentistry
Dr. Shiraz Khan im Interview
Manche Menschen sind in ihrer Art, wie sie auf andere zugehen ? offen, generös, anteilnehmend ?, und wie sie zugleich ihren Beruf verstehen und ausüben, unglaublich mitreißend. Einer unter ihnen ist der junge Londoner Zahnarzt Dr. Shiraz Khan, der unter anderem zum ?European Rising Star in Dentistry 2018? ernannt wurde. Wir sprachen mit Dr. Khan exklusiv über die Zahnheilkunde im britischen Königreich, zu den Herausforderungen junger Zahnmediziner hier und heute und zu seiner Passion neben der Zahnheilkunde ? dem Londoner Street Dance.
16
Zahnärztliche Existenzgründung: Frauen holen auf
Redaktion
Der Anteil der Frauen an den zahnärztlichen Existenzgründungen steigt. 2018 erfolgte jede zweite Niederlassung durch eine Zahnärztin. Das belegt die jüngste Existenzgründungsanalyse der Deutschen Apotheker- und Ärztebank...
18
Interview: „Ich wollte an meinem Traum arbeiten"
Aylin Selçuk im Interview
Was es heißt, eine deutsch-türkische Zahnärztin zu sein, weiß Aylin Selçuk nicht. Denn ihre Identität hat, als gebürtige Berlinerin, weit mehr mit der deutschen Hauptstadt als mit Istanbul zu tun, auch wenn andere das anders sehen und sie sich selber immer wieder in öffentlich geführte politische Debatten eingebracht hat. Ein Gespräch über alte Fehler in der Flüchtlingspolitik, Start-up-Einblicke und die Erfahrung, eine Sache einfach zu machen, wie zum Beispiel eine Zahnarztpraxis in Berlin-Charlottenburg zu übernehmen.
24
Basiswissen und mehr zur Kinderzahnheilkunde
Dr. Ulrike Uhlmann im Interview
Die Leipziger Kinderzahnärztin – und vierfache Mutter – Dr. Ulrike Uhlmann hat Anfang des Jahres das Nachschlagewerk Kinderzahnheilkunde. Grundlagen für die tägliche Praxis herausgebracht. Wir sprachen mit der Autorin über die Zielgruppe und Beweggründe für ihr erstes Buch...
26
Wenn Menschen Menschen helfen.
Redaktion
Die zahnmedizinische Betreuung von Wohnungslosen am Bahnhof Berlin-Lichtenberg vereint fachliche Expertise mit dem Bedürfnis, Menschen in den Randregionen unserer Gesellschaft ein Stück weit zu helfen. Finanziert wird das Angebot über Spenden, die zum größten Teil über das Berliner Hilfswerk Zahnmedizin e.V. (BHZ) gebündelt werden. Der folgende Beitrag gibt einen kleinen Einblick in das Projekt.
32
Es geht um Planung, Koordination, Durchführung und Evaluation neuer Präventionsprogramme
Autor
Der Bundesverband der Zahnärztinnen und Zahnärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes e.V. nimmt die beruflichen Interessen der im Öffentlichen Gesundheitsdienst tätigen Zahnärztinnen und Zahnärzte wahr und koordiniert die Arbeit der Zahnärztlichen Dienste in den Bundesländern. Der Verband ist ein eingetragener Verein und wird in den Ländern durch Landesstellen vertreten. Seit 1967 hat er den Status einer wissenschaftlichen Gesellschaft.
36
Markt
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
39
Produkte
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
40
Die zweite InterDentale
Autor
Zahlreiche junge Zahnärztinnen und Zahnärzte sowie Studierende der Zahnmedizin fanden sich im Oktober zu einem Programmmix aus Vorträgen und Expertentipps sowie Work-shops mit Hands-on bei DMG in Hamburg ein...
42
Automatisiertes Sparen überwindet Aufschieberitis
Nicole Gerwert
So wie ein Prüfling in Lernphasen das Phänomen kennt, plötzlich den Drang zu verspüren, die Küche zu putzen, so ergeht es auch vielenbei dem Thema Sparen. Es fällt der Aufschieberitis zum Opfer. Dadurch entsteht ein Scheinriese, der unbezwingbar wirkt. Am Ende fehlen jedoch die Rücklagen für jetzt, bald und die Zukunft...
43
„Finger weg!“
Dr. Carla Benz
Bei aller patientenverstehender Kommunikation wird es immer eine Gruppe von Menschen geben, bei der wir an unsere eigenen Grenzen gelangen. Schlimmer noch: Die von Ihnen so gut gemeinte empathische Herangehensweise wird den Umgang mit diesen Patienten in der Regel nur noch mehr erschweren. Gemeint sind Patienten mit psychosomatischen Störungen...
44
Praxisübernahme: Planning is key
Oliver Löw
Die Übernahme einer bereits etablierten Zahnarztpraxis stellt für Praxisgründer grundsätzlich eine große Chance dar: Von Beginn an können sie zum Beispiel auf einen festen Patientenstamm zurück-greifen, haben oft ein bereits eingespieltes Praxisteam hinter sich und übernehmen mitunter den (hoffentlich guten) Ruf der Praxis...
46
Abenteuer Praxisübernahme
Eva-Marie Müller im Gespräch
Eine Praxisübernahme ist im Idealfall ein komplexes Unterfangen, das eine genaue Planung, durchdachte Investitionen und vertrauensvolle Zusammenarbeit ebenso braucht wie Zeit, Kraft und Durchhaltevermögen. Doch abseits vom Idealfall vervielfacht sich der Einsatz, wie uns die junge Zahnärztin Eva-Marie Müller schildert...
52
Step-by-Step: Parodontaltaschen einfach
Redaktion
Ein innovatives Lokalantibiotikum in Gelform überzeugt seit fast einem Jahrzehnt Anwender und Patienten mit seiner unkomplizierten, nahezu schmerzfreien Anwendung und zuverlässigen Wirkung. Das Gel ergänzt die konventionelle, nichtchirurgische Standardtherapie chronischer und aggressiver Parodontitis.
54
Der HERR der ANTWORTEN
Marc Flesch im Gespräch
Marc Flesch betreut seit 28 Jahren Komet-Kunden und ist ein echter Profi in Sachen Instrumentenkunde. Sein wichtigster Tipp gilt den Drehzahlen, denn sie sind bei der Oberflächenbearbeitung entscheidend. Doch was kommt vom Antrieb raus und was beim Instrument an? Im Interview gibt er Antworten auf die frequently asked questions
56
Studium
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
59
Winter-BuFaTa 2019 in Halle: 270 Zahnis waren dabei!
Redaktion
Vom 8. bis 10. November 2019 fand in der Händelstadt Halle (Saale) die zweite Bundesfachschaftentagung (BuFaTa) in diesem Jahr statt. Dabei konnten die Studierenden einen Blick auf einen der moderns-ten Standorte der Universitätsmedizin werfen – die Hallenser Zahnklinik wurde 2017 komplett saniert und bietet die modernsten Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen in ganz Deutschland.
60
Famulatur: Ich bin dann mal weg …
Chiara-Fabienne Pantke
„Ich bin dann mal weg“ lässt sich auch ganz wunderbar während eines Zahnmedizinstudiums verkünden. Dabei sind Auslandsfamulaturen (viel) mehr als nur ein Ortswechsel. Sie verlangen Einsatz auf ganzer Strecke und belohnen ebenso umfassend, wie es Zahnmedizinstudentin Chiara-Fabienne Pantke von der Universität Freiburg erlebt hat...
62
Leben
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
64
Keep on Rolling
Anne-Katrin Hutschenreuter
Das Fahrrad ist nun seit mehr als 200 Jahren nicht mehr aus dem Stadtbild wegzudenken und hat es als Erfindung von Karl von Drais im Jahre 1817 weit gebracht. Das vom Mensch an-getriebene Zweirad-Transportsystem steht nach all den Jahren in seiner Entwicklung für mehr als nur eine emissionsfreie Mob-lität. Das Fahrrad ist ein Symbol von Fortschritt, Unterhaltung, Unabhängigkeit, sportlichem Wettkampf und Trend sowie ein ästhetisches Designobjekt. Vom Steckenpferd bis zum heutigen modernen E-Bike ist es ein weiter Weg gewesen, doch es gibt kein umweltschonenderes, vergnüglicheres und populäreres Fortbewegungsmittel als das Fahrrad...
66
Impressum
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
68
Umschlag
Autor
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!

dentalfresh - Archiv

Ausgabe:

2019 / 04

Ausgabe:

2019 / 03

Ausgabe:

2019 / 02

Ausgabe:

2019 / 01

Ausgabe:

2018 / 04

Ausgabe:

2018 / 03

Ausgabe:

2018 / 02

Ausgabe:

2018 / 01

Ausgabe:

2017 / 04

Ausgabe:

2017 / 03

Ausgabe:

2017 / 02

Ausgabe:

2017 / 01

Ausgabe:

2016 / 04

Ausgabe:

2016 / 03

Ausgabe:

2016 / 02

Ausgabe:

2016 / 01

Ausgabe:

2015 / 04

Ausgabe:

2015 / 03

Ausgabe:

2015 / 05 Jubiläum

Ausgabe:

2015 / 02

Ausgabe:

2015 / 01

Ausgabe:

2014 / 04

Ausgabe:

2014 / 03

Ausgabe:

2014 / 02

Ausgabe:

2014 / 01

Ausgabe:

2013 / 04

Ausgabe:

2013 / df0313

Ausgabe:

2013 / 02

Ausgabe:

2013 / 01

Ausgabe:

2012 / 04

Ausgabe:

2012 / 03

Ausgabe:

2012 / 02

Ausgabe:

2012 / 01

Ausgabe:

2011 / 04

Ausgabe:

2011 / 03

Ausgabe:

2011 / 02

Ausgabe:

2011 / 01

Ausgabe:

2010 / 04

Ausgabe:

2010 / 03

Ausgabe:

2010 / 02

Ausgabe:

2010 / 01

Ausgabe:

2009 / 04

Ausgabe:

2009 / 03

Ausgabe:

2009 / 02

Ausgabe:

2009 / 01

Ausgabe:

2008 / 04

Ausgabe:

2008 / 03

Ausgabe:

2008 / 02

Ausgabe:

2008 / 01

Ausgabe:

2007 / 04

Ausgabe:

2007 / 03

Ausgabe:

2007 / 02

Ausgabe:

2007 / 01

Ausgabe:

2006 / 04

Ausgabe:

2006 / 03

Ausgabe:

2006 / 02

Ausgabe:

2006 / 01

Ausgabe:

2005 / 04

Ausgabe:

2005 / 03

Ausgabe:

2005 / 02

Ausgabe:

2005 / 01

Ähnliche Publikationen

Studentenhandbuch Zahnmedizin

Assistentenhandbuch