ZWP spezial

Jede Ausgabe der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis enthält ein monothematisches Supplement, das die aktuellen Trends der Zahnheilkunde umfassend aufarbeitet und dem Inserenten ein ideales redaktionelles Umfeld für die Platzierung themenspezifischer Werbebotschaften bietet. Im Zuge des Relaunches der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis erhielt das Supplement Anfang des Jahres einen neuen Anstrich.

Themen der aktuellen Ausgabe 11/2022

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
3
Editorial: Ganzheitliche ZahnMedizin ? Prophylaxe als Key Player für Zahn- und Gesamtgesundheit
Dr. med. dent. Wolfgang H. Koch, Zahnarzt in eigener Praxis mit Schwerpunkt auf ganzheitlicher Zahnmedizin
Vorbeugen ist besser als heilen – diese Einsicht des Hippokrates hat bis heute nichts von ihrer Bedeutung verloren. Bereits 400 v. Chr. hat der „Vater der Medizin“ damit den Gedanken der Prophylaxe als Krankheitsprävention vorweggenommen. In unserer Zahnarztpraxis in Herne gehen wir noch einen Schritt weiter: Wir betrachten die Zahngesundheit als Teil der Gesamtgesundheit und erhöhen so den Stellenwert der Prophylaxe...
4
Prophylaxe 2022: Zähneputzen ade, Ernährung hello?
Marlene Hartinger
Zähneputzen war gestern, heute ist Ernährung der große Prophylaxe-Treiber – ganz so radikal will es die aktuelle Entwicklung nicht. Und doch kommt dem Bewusstsein für eine gesundheitsstärkende Ernährung eine immer größere Bedeutung im Kontext der zahnärztlichen Prävention und Prophylaxe zu. Wir sprachen mit Prof. Dr. Johan Peter Wölber vom Universitätsklinikum Freiburg über die Historie unserer Ernährung und eine Ernährungszahnmedizin – ein Terminus, der auch als gleichnamiger Titel seines neuen Buches fungiert.
8
Chlorhexidin-Lösungen in der heutigen Parodontitistherapie
Dr. Martin Jaroch
Über Jahrzehnte wurde Chlorhexidin als Goldstandard in der Parodontitistherapie angesehen. Spätestens seit dem Beginn der sogenannten Full Mouth Disinfection war Chlorhexidin aus dem chirurgischen wie auch dem nichtchirurgischen Bereich nicht wegzudenken. Aktuelle Studien führen dazu, dass die pharmakologische Wirkung dieser Verbindungen immer mehr verstanden werden kann und sich dadurch auch Veränderungen aufzeigen lassen, die keineswegs von den Parodontolgen erwünscht sind, wie der folgende Beitrag genauer beschreibt.
14
Prophylaxe statt Bohren: Karies bei Kindern und Jugendlichen muss nicht sein
Redaktion
Bereits im Säuglingsalter legen Eltern den Grundstein für eine gute Mundgesundheit ihrer Kinder. Es ist deshalb wichtig, eine gute Zahnprophylaxe in den Fokus zu stellen. Der folgende Beitrag stellt diese Umsetzung in den Fokus.
16
Ausgereiftes Prophylaxekonzept ? Chance für Praxis und Patient
Nadja Reichert
Kerngeschäft vieler Zahnarztpraxen ist die Prophylaxe. Gut organisiert und durchgeführt, kann sie ein wirtschaftlicher Motor für die Praxis sein. Im folgenden Interview stellen Tanja Gumbold und Birgit Tünsmann vor, wie die Organisation einer großen eigenständigen Prophylaxeabteilung in der Praxis „Zahnärzte am Mühlenende“ ZMVZ in Rotenburg funktioniert und wie diese aufgebaut bzw. stetig weiterentwickelt wurde.
20
Effektive Diabeteskontrolle schließt Mundgesundheit mit ein
Benedikta Springer
Typ-2-Diabetes macht auch vor dem Mundraum nicht halt. Ganz im Gegenteil: Es handelt sich vielmehr um ein gesamtgesundheitliches Problem, was damit auch einen großen Einfluss auf die Mundgesundheit der Betroffenen hat. Ein besonderer Fokus auf die Mundgesundheit ist daher unerlässlich.
22
Aufstiegsfortbildung Prophylaxe: PAss, ZMP und DH
Redaktion
Auch 2022 konnte das praxisDienste Institut für Weiterbildung seine erfolgreiche Position bei Prophylaxeaufstiegsfortbildungen weiter festigen. Mit inzwischen über 500 Teilnehmern an den Aufstiegsfortbildungen PAss, ZMP und DH haben auch 2022 wieder über 50?Prozent mehr Teilnehmer die Kurse besucht. Die kombinierten Angebote aus Online- und Präsenzunterricht erfreuten sich ungebremst hoher Beliebtheit, da damit auch der Praxisausfall in Zeiten von Personalmangel deutlich reduziert werden kann.
24
Moderne Prophylaxe: Von Fluoridierung bis „Steinzeitdiät“
Alicia Hartmann
Ein modernes und ganzheitliches Prophylaxe-Konzept basiert auf drei Säulen, die sowohl Behandler und Praxisteam als auch Patienten in die Pflicht nehmen: Hierzu zählen die häusliche Mundhygiene, zahngesunde Ernährung und Fluoridierung. Aufbauend auf diesen drei Säulen stützt sich die zahnärztliche Prophylaxe auf bestehende erfolgreiche Methoden und hat zugleich Optimierungsspielräume. Ein Kurzgespräch mit dem Prophylaxe-Experten Prof. Dr. Johannes Einwag zu Status quo, Patientencompliance und „Steinzeitdiät“.
26
22. Lübecker hoT-Workshop: Ganzheitliche (Zahn-)Gesundheit und Regulation im Trend
Marie-Luisa Stahnke
Die hypoallergene orthomolekulare Therapie (hoT) zielt als Therapieform auf die Selbstregulation des Körpers durch Zuführung hochreiner Mikronährstoffe ab. Zu diesem aktuellen wie elementaren Thema kamen Ende September zahlreiche Therapeuten unterschiedlicher Fachrichtungen in der Hansestadt Lübeck zusammen.
28
News
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
31
Produkte
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!

Ältere Ausgaben - ZWP spezial

Ausgabe: 09/2022

Ausgabe: 07-08/2022

Ausgabe: 06/2022

Ausgabe: 05/2022

Ähnliche Publikationen

ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis

ZWP extra

ZWL Zahntechnik Wirtschaft Labor