ZWP spezial

Jede Ausgabe der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis enthält ein monothematisches Supplement, das die aktuellen Trends der Zahnheilkunde umfassend aufarbeitet und dem Inserenten ein ideales redaktionelles Umfeld für die Platzierung themenspezifischer Werbebotschaften bietet. Im Zuge des Relaunches der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis erhielt das Supplement Anfang des Jahres einen neuen Anstrich.

Themen der aktuellen Ausgabe 08 Designpreis 2006/2006

1
Titel
Redaktion
3
Der Patient soll sich wohlfühlen
Redaktion
Gast-Editorial
4
Corporate Design - Die Sprache der Architektur
Klaus R. Bürger
Funktionsfähigkeit und Ästhetik - beides optimal zu verbinden, war und ist in der zahnärztlichen Behandlung des Patienten fast immer möglich. Beides zusammen indes in visueller Harmonie in der Gestaltung einer Zahnarztpraxis zu realisieren, schien lange Zeit nicht gewollt, nicht machbar, nicht möglich. Die beiden nur scheinbar gegensätzlichen Pole des Notwendigen und des Wünschenswerten rücken indes näher zusammen, was sich nicht zuletzt in der Ausschreibung von Designpreisen für medical architecture zeigt.
10
Praxisräume neu erleben
Milan Chodl
Empfangsbereiche, Wartezimmer und Behandlungsräume in Arztpraxen sollen dazu dienen, Patienten ein optimales und ansprechendes Ambiente zur Verfügung zu stellen. Die Realität sieht oft anders aus. Tristes Grau, alte Möbel und abgetretene Fußböden laden weder zum Wohlfühlen noch zum effektiven Arbeiten ein. Eine Pflanze soll da vielleicht noch etwas Abhilfe schaffen, aber so richtig will das auch nicht gelingen.
14
Wellness für die Zähne, Design für die Sinne
Angela Schümann
Das ist in Kürze gefasst das Konzept des neuen Prophylaxe-Zentrums der beiden Ahrensburger Zahnärzte Dr. Holger Gunia und Markus Bansen. Es wendet sich an eine moderne Klientel, für die Zahngesundheit ein wichtiges Gut und die professionelle Pflege der Zähne selbstverständlich ist. Ein elitärer Gedanke? Keineswegs, finden die beiden Mediziner, und Trendforscher geben ihnen recht.
16
Raumgestaltungskonzept für die Wohlfühlpraxis
Sabine Schmidt
Unser Gesundheitssystem ist im Wandel. Zum Paradigmenwechsel zählt, dass Patienten sich wohlfühlen und nicht nur behandelt werden wollen. Patientenzufriedenheit ist heute ein wichtiger Parameter des Erfolgs. Ein patientenorientiertes Management und Erscheinungsbild werden dabei immer wichtiger.
19
DESINGPREIS - Deutschlands schönste Zahnarztpraxen
Redaktion
Mit dem Designpreis 2006 kürt die ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis mittlerweile zum fünften Mal die schönste Zahnarztpraxis Deutschlands. Die Jury, bestehend aus dem Designer Ralf Hug von Development 9 und dem Redaktionsteam der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis, wälzten Berge von Fotos, Grundrissen und Praxisbeschreibungen und wählte die schönsten Zahnarztpraxen aus - ein Entscheidung, die aufgrund der zahlreichen qualitativ hochwertigen Bewerbungen wie immer nicht leicht fiel. Das Besondere in diesem Jahr: Auf den folgenden Seiten stellen wir nicht nur die Gewinner des Designpreises 2006 in Wort und Bild vor, sondern auch alle anderen Einsendungen. Kriterium für die Nominierung der Praxen war in erster Linie die gelungene Symbiose aus Funktionalität und ansprechendem Design. Die Gestaltung sollte dem Patienten zum einen ein Wohlfühlambiente vermitteln und durch das Zusammenspiel von Material, Farbe und Licht einen positiven Eindruck, zum anderen aber auch hinsichtlich der Organisation der Praxisabläufe durchdacht und effizient gestaltet sein. Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Teilnehmern für die Mühe bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen bedanken und würden uns freuen, wenn auch der Designpreis 2007 bei Ihnen, liebe Leser, erneut auf eine so große Resonanz stößt.
36
Ein Design-Konzept setzt neue Impulse
Redaktion
Seit über 15 Jahren richtet Thomas Schott Dental Zahnarztpraxen, KFO-Praxen, Operationszentren und Fachpraxen für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie ein. Die ZWP- Redaktion hat beim Geschäftsführer Thomas Schott nachgefragt, welches Konzept hinter dem Erfolg des Dentaldepots steht.
40
Tradition und Sicherheit ganz groß geschrieben
Yvonne Strankmüller
Der Name Ziegler steht schon seit 70 Jahren für Qualitätsmöbel aus Holz, Kompletteinrichtungen und Maßanfertigungen im Innenausbau. Das bayerische Familienunternehmen begann in den 1970er-Jahren mit großem Erfolg, medizinische Möbel zu produzieren. So präsentiert sich das Unternehmen heute als modern ausgestatteter Betrieb mit mehr als 50 Beschäftigten.
42
Individuelle Möbel aus Sachsen
Redaktion
Die Tischlerei Geilert & Kurth ist der kompetente Partner für anspruchsvollen Innenausbau, Messebau und Praxiseinrichtung. Der Messestand der Oemus Media AG auf der Internationalen Dental-Schau 2005 wurde komplett von Geilert & Kurth in Zusammenarbeit mit den Leipziger Architekten von Development 9 konzipiert und hergestellt. Auf rund 160 m2 entstand die Oemus Media-Lounge mit Lichtbar, today-Redaktionsraum und einem VIP-Bereich. Das Designkonzept entspricht einem geschlossenen, dunklen Raum, der durch farbig wechselndes Licht ein besonderes Ambiente erhält. Auch auf der IDS 2007 werden Möbel und Einrichtung des Oemus Media-Standes von dieser Tischlerei gefertigt und in Köln montiert.
44
Individuelle Konzepte für die Praxis
Redaktion
Die Planung und Einrichtung von Praxisräumen für Ärzte, Zahnärzte und Kieferorthopäden wird gerade heute immer mehr zu einem Ausdruck der Individualität und somit zu einem ganz wesentlichen Bestandteil des Wettbewerbs.
45
Produkte
Impressum

Ältere Ausgaben - ZWP spezial

Ausgabe: 01-02/2020

Ausgabe: 12/2019

Ausgabe: 11/2019

Ausgabe: 10/2019

Ähnliche Publikationen

ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis

ZWP extra

ZWL Zahntechnik Wirtschaft Labor