ZWP spezial

Jede Ausgabe der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis enthält ein monothematisches Supplement, das die aktuellen Trends der Zahnheilkunde umfassend aufarbeitet und dem Inserenten ein ideales redaktionelles Umfeld für die Platzierung themenspezifischer Werbebotschaften bietet. Im Zuge des Relaunches der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis erhielt das Supplement Anfang des Jahres einen neuen Anstrich.

Themen der aktuellen Ausgabe 03 Trends 2014/2014

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.
3
Editorial: „Es ist spannend, wie die Digitalisierung voranschreitet“
Joachim Feldmer, Geschäftsführer Henry Schein Dental Deutschland GmbH
Der Dentalmarkt ist ein lebendiger Markt, der sich rasant entwickelt. Bestes Beispiel ist die Digitalisierung der Zahnheilkunde, die Einzug in die Praxen und Labore hält, die Dentalbranche beflügelt und Impulse für Innovationen setzt. Ein Trend, der viele Veränderungen mit sich bringen wird und Zahnarztpraxen sowie Dentallabore auffordert, gewohnte Arbeitsprozesse zu überdenken und sich dieser Entwicklung anzupassen...
4
Interview: Digital in die Zukunft
Stefan Thieme sprach mit Holger Essig, orangedental
Die ZWP-Redaktion sprach mit Holger Essig, LeitungMarketing von orangedental, über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung und die künftige Gestaltung des digitalen Workflows in der Zahnarztpraxis.
8
Interview: Die Verbindung vom Zahnarzt zur Kavität
Dorothee Holsten sprach mit Dr. Michael Kaiser, Leonberg
Im Rahmen der Fußball-WM schickt Komet aktuell seinen Favoriten ins Rennen: Den K1SM, den Rosenbohrer aus der CeraLine, gibt es jetzt zum Vorzugspreis. Warum und wann schätzen Zahnärzte den Spezialisten für minimalinvasives Exkavieren? Dr. Michael Kaiser, Leonberg, erklärt, warum er gerne zu dem weißen Keramikbohrer greift.
10
Interview: „Freie Wahl bei der Ätztechnik“
Gerhard Frensel sprach mit Dr. Andreas E. Grützner
Im Januar 2014 hat DENTSPLY mit Xeno Select der bewährten Xeno-Familie ein neues Adhäsiv zur Seite gestellt. Bereits der Produktname weist auf eine Besonderheit dieses Adhäsives hin: Wahlweise kann es selbstätzend, mit selektiver Schmelzätzung oder in der Etch & Rinse-Technik verwendet werden. Weitere Details zu Xeno Select gibt Dr. Andreas E. Grützner, Direktor Klinische Forschung bei DENTSPLY DeTrey, Kons-tanz, im folgenden Interview mit Dentalfachjournalist Gerhard Frensel bekannt.
12
Sauganlagendesinfektion: Reinigen Sie noch oder desinfizieren Sie schon?
Christin Bunn
Die dentale Stuhleinheit gilt bekanntermaßen als Herzstück eines jeden Behandlungszimmers. Betrachtet man das anatomische Sinnbild noch etwas näher, eröffnen sich am gedanklichen Horizont sogenannte Volkskrankheiten wie beispielsweise Infarkte, Rhythmusstörungen und Entzündungen der Kranzgefäße. Grund für all das: Ablagerungen, Verengungen und Verstopfungen. Gleiche Indikationen betreffen auch die Sauganlage – hier gilt es dem Werteverlust und einem Leistungsausfall durch gezielte Geräteprophylaxe vorzubeugen. Denn mit Reinigen allein ist es nicht getan, auf die korrekte Desinfektion kommt es an.
14
Die klinische Langzeitbewährung im Fokus
Dr. Norbert Thiel, Dipl.-Ing. Michael Gödiker
Die zirkondioxidverstärkte Lithiumsilikatkeramik (ZLS) kombiniert als neue CAD/CAM-Werkstoffgeneration Glaskeramik und Zirkondioxid. Wie Untersuchungen zeigen, verfügt der Hochleistungswerkstoff über eine hohe Festigkeit und Verlässlichkeit und bietet Anwendern in Praxis und Labor ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten.
16
Digital und flexibel ? Innovative Röntgentechnologie
Philippe Geiselhard
Eine modern ausgestattete Praxis mit hohen Ansprüchen an die eigene Effizienz und Arbeitsqualität kommt um das Thema Digitalisierung nicht herum. Speziell im Bereich der dentalen Radiologie erwarten den Zahnarzt mit der Umstellung auf ein digitales System zahlreiche Vorteile.
18
Zahnaufhellung mit Überraschung
Dr. Thorsten Reuter
Am Wunsch nach einem schönen Körper kommt heute auch die Gattung Mann nicht mehr vorbei. Was über Jahrzehnte hinweg ein tendenziell eher weibliches Bestreben war, ist heute universell geworden, sodass sich auch die männlichen Patienten nicht scheuen, nach kosmetischen Behandlungen zu fragen. Dann kann aus einer Zahnaufhellung schon mal ein Veneer werden. Aber beginnen wir den Patientenfall am besten von vorn.
22
Traysystem für ergonomisch-wirtschaftlichen Workflow
Dr. Robert Kalla
Die Instrumentenaufbereitung nimmt in der Zahnarztpraxis einen breiten Raum ein. Umso wichtiger ist es, Systeme zu nutzen, die wirklich durchdacht sind.
26
Minimierte Patientendosis beim Röntgen: Klarer Trend zum ?Weniger ist mehr?
Susan Oehler
Ob Diagnose, Verlaufskontrolle oder Vorbereitung chirurgischer Eingriffe – ohne bildgebende Verfahren geht es nicht. Trotz aller Selbstverständlichkeit und dem Wunsch nach aussagefähigen Darstellungen der anatomischen Strukturen: In der Praxis ist dabei auch immer die effektive Patientendosis an Strahlung zu berücksichtigen.
28
Produkte
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

Ältere Ausgaben - ZWP spezial

Ausgabe: 03/2020

Ausgabe: 01-02/2020

Ausgabe: 12/2019

Ausgabe: 11/2019

Ähnliche Publikationen

ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis

ZWP extra

ZWL Zahntechnik Wirtschaft Labor