ZWP spezial

Jede Ausgabe der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis enthält ein monothematisches Supplement, das die aktuellen Trends der Zahnheilkunde umfassend aufarbeitet und dem Inserenten ein ideales redaktionelles Umfeld für die Platzierung themenspezifischer Werbebotschaften bietet. Im Zuge des Relaunches der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis erhielt das Supplement Anfang des Jahres einen neuen Anstrich.

Themen der aktuellen Ausgabe 01 Kosmetische/ Ästhetische Zahnheilkunde/2010

1
Titel
Redaktion
3
Editorial: Cosmetic Dentistry ist die Kür der Hightech-Dentistry
Prof. Dr. Martin Jörgens, Düsseldorf, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kosmetische Zahnmedizin e.V. (DGKZ)
Sicherheit und Haltbarkeit hochästhetischer, vollkeramischer Rekonstruktionen resultieren heute aus der Berücksichtigung sämtlicher angrenzender, interdisziplinärer Fachgebiete sowie durch die Integration funktionsanalytischer Leistungen als Standard bei praktisch allen kosmetischen Versorgungen...
4
Adhäsivtechnik: Keramikveneers - eine klinisch orientierte Übersicht
Prof. Dr. Jürgen Manhart
Bei großen Teilen der Bevölkerung besteht mittlerweile ein ausgeprägter Wunsch nach ästhetisch möglichst perfekten Zähnen. Parallel hierzu bevorzugen informierte Patienten aber auch minimalinvasive Therapieformen und wünschen in vielen Fällen kei-ne komplette Überkronung entsprechender Zähne. Sie fordern zahnhartsubstanzschonende Verfahren, welche andererseits zugleich keine Kompromisse hinsichtlich des ästhetischen Poten zials aufweisen. Adhäsiv befestigte Keramikveneers erlauben eine substanzschonende medizinische und ästhetische Therapie von verfärbten, kariösen, frakturierten, dysplastischen oder fehlgestellten Zähnen im Frontzahnbereich und können oftmals die Präparation von Vollkronen ersetzen.
12
Schienentherapie: Korrektur von Zahnfehlstellungen im Erwachsenenalter
Dr. Jürgen Wahlmann
Jeder dritte Deutsche wünscht sich perfekte und lückenlose Zähne. Dies geht aus einer aktuellen forsa-Verbraucherumfrage hervor. Für Zahnärzte eröffnet dies neue, attraktive Geschäfts felder. Immerhin würden fast 40 Prozent aller Befragten für geradere Zähne sogar auf eine Urlaubsreise verzichten. Dabei steigt in den letzten Jahren vor allem die Nachfrage nach unauffälligen Korrekturmöglichkeiten.
16
Parodontaltherapie: PAR ist ein Teil der ästhetischen Zahnmedizin
Dr. Sigmar Schnutenhaus
Die Gesunderhaltung des Zahnhalteapparates wie auch die Wiederherstellung der parodontalen Gesundheit sollte bei allen zahnärztlichen Maßnahmen eine Grundaufgabe sein. Die Zusammenhänge zwischen parodontalen Erkrankungen und allgemeinmedizinischen Erkrankungen, wie der Diabetes oder koronaler Herzerkrankungen, ist hinlänglich beschrieben.
22
Glaskeramik: Neue Standards in der Zahnästhetik
Dr. Stefen Koubi, ZT Hilal Kuday
Die Realisation von mehreren Keramikrestaurationen im Frontzahnbereich scheitert oft am Problem der farblichen Integration. Die Ausgangssituation im Patientenmund setzt sich häufig aus einer Kombination von verfärbten Stümpfen, Metallaufbauten und natürlichen Zähnen zusammen. Die Vereinheitlichung solcher Situation stellt eine Herausforderung dar.
26
Fortbildung: Die Ästhetik trifft sich am Bodensee
Sandra Otto
Nach dem überwältigenden Erfolg der ersten beiden Veranstaltungen in den Jahren 2006 und 2008 findet in der Zeit vom 17. bis 19. Juni 2010 der 3. Internationale Kongress für Ästhetische Chirurgie und Kosmetische Zahnmedizin in Lindau am Bodensee statt.
30
Produkte
Redaktion

Ältere Ausgaben - ZWP spezial

Ausgabe: 01-02/2020

Ausgabe: 12/2019

Ausgabe: 11/2019

Ausgabe: 10/2019

Ähnliche Publikationen

ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis

ZWP extra

ZWL Zahntechnik Wirtschaft Labor