ZWP spezial

Jede Ausgabe der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis enthält ein monothematisches Supplement, das die aktuellen Trends der Zahnheilkunde umfassend aufarbeitet und dem Inserenten ein ideales redaktionelles Umfeld für die Platzierung themenspezifischer Werbebotschaften bietet. Im Zuge des Relaunches der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis erhielt das Supplement Anfang des Jahres einen neuen Anstrich.

Themen der aktuellen Ausgabe 01 Bleaching Konzepte im Vergleich/2003

1
Titelseite
Redaktion
3
Missstimmung ade ­ Tatendrang auf der IDS
Redaktion
°
4
Inhalt
Redaktion
6
Bleachingmethoden ­ eine Übersicht
Dr. Volker Scholz
In der Praxis oder zu Hause, mit Tiefziehschiene oder nicht, Laseranwendung ja oder nein ­ das Bleaching-Angebot ist groß. Welche Möglichkeiten der Zahnarzt hat, den Patienten zu weißeren Zähnen zu verhelfen, stellt Dr. Scholz in einer Übersicht dar.
8
Risiken und Nebenwirkungen - aus anwaltlicher Sicht
Rechtsanwälte Dr. Uwe Schlegel & Dr....
Es ist gewiss nicht hilfreich für die erfolgreiche Vermarktung einer Dienstleistung, auf die mit ihr verbundenen Risiken und Nebenwirkungen aufmerksam zu machen. Der zur Vorsicht ratende Rechtsanwalt setzt sich schnell dem Vorwurf aus, “Bedenkenträger“ zu sein, der durch mahnende Worte die Verbreitung einer innovativen Behandlungsmethode unnötig erschwert. Die mit jeder (zahn-)ärztlichen Maßnahme verbundenen Haftungsrisiken dürfen aber nicht außer Acht bleiben. Das Bleaching bildet keine Ausnahme. Nicht nur für den Patienten, sondern auch für den Behandler gilt: Vorsorge ist besser als Nachsorge.d
10
,,Jeder von uns will alt werden. Keiner will alt sein.“
Redaktion
Welchen Stellenwert der Wunsch nach weißeren Zähnen in der Zahnmedizin künftig einnehmen wird und welche Fortbildungsmöglichkeiten es gibt ­ dazu sprach der Gründer des smilecare e.V., der Europäischen Gesellschaft für Kosmetische Zahnmedizin, Dr. Josef Schmidseder, im Interview.…
14
Bleaching ­ ein Erfolgsbaustein
Diplom-Betriebswirt Thomas Weilbach
Der Autor zeigt Ihnen im folgenden auf, weshalb auch Ihre Praxis eine Bleaching-Praxis werden sollte, und was dabei hinsichtlich Marketing, Patientenaufklärung und betriebswirtschaftlicher Kalkulation zu beachten ist.
18
Zahnaufhellung ­ lohnt sich das?
Martin Wesolowsky
Mehr und mehr Praxen werden mit dem Patientenwunsch nach helleren Zähnen konfrontiert. Es spricht sich allmählich herum: Schöne Zähne sind heute kein Privileg der von Glück Begünstigten mehr, und die Zahnsubstanz muss auch nicht darunter leiden.
20
Natürlich weiße Zähne
Redaktion
Natürlich weiße Zähne stehen ganz oben auf der Liste der beim Zahnarzt nachgefragten ästhetischen Behandlungen ­ denn Zahnverfärbungen werden von zunehmend mehr Menschen als störend empfunden. Schöne und gesunde Zähne sind ein wichtiger Aspekt des menschlichen Wohlbefindens. Wie hoch ein strahlendes Lächeln im Kurs steht, zeigt eine Emnid-Umfrage, nach der jeder zweite Bundesbürger bereit ist, in das Aussehen seiner Zähne zu investieren.
26
Modernes Kaltbleichen als Therapieergänzung
Redaktion
Gerade für Dentalhygienikerinnen stellt modernes Kaltbleichen eine interessante Therapieergänzung dar. Die Nachfrage nach helleren Zähnen steigt nach Meinungsumfragen stetig. Die zunehmende ästhetische Sensibilisierung der Patienten bedient sowohl zunehmend den Markt der ästhetisch-plastischen Chirurgie als auch den der ästhetischen Zahnheilkunde.
30
Der Zahn als Hingucker
Dana Reinhardt
Gepflegte und weiße Zähne genügen nicht mehr. Schon jetzt betonen Menschen ihr Lächeln durch Zahnschmuck und setzen einen besonderen Akzent durch Twinkles, Dazzlers, Brillance und Zahn-Tattoos. In den USA trägt mittlerweile jeder vierte Jugendliche Zahnschmuck und in Europa nimmt der Trend zu.
32
Veranstaltungskonzept auf Erfolgskurs
Dr. Torsten Hartmann
Die Bewährungsprobe ist bestanden: Die “kraftvollen Wochenenden“ haben es bereits im vergangenen Jahr bewiesen ­ mit der “Power Weekend“-Veranstaltungsreihe ist die Oemus Media AG auf Erfolgskurs. Das nächste Power Weekend “Zahnaufhellung“ wird es am 9. und 10. Mai 2003 in Hamburg geben.
33
Marktübersicht Bleaching-Produkte
Redaktion
X
34
Moderne Bleichtherapie in der Hand des Zahnarztes
Redaktion
“Illuminé“ heißt “hell erleuchtet“. In Frankreich wird zum Beispiel ein Wohnzimmer so bezeichnet, wenn es für Gäste hergerichtet ist und in festlichem Glanz erstrahlt. “Illuminé“ heißt auch das Bleaching-System von Dentsply, das unter zahnärztlicher Kontrolle den Patientenwunsch nach weißen Zähnen erfüllt.
38
Thermoplastische Gelträgerschienen
ZA Rainer Holfeld
Im Preis-Leistungs-Verhältnis sind die klassischen tiefgezogenen Schienen allen anderen Trägermedien der Zahnaufhellung überlegen. Wiederverwendbarkeit, Haltbarkeit, Zeitökonomie und Nebennutzen für Patienten zeigen die Vielseitigkeit dieses Trägermediums.
40
Weiße Zähne über Nacht
Dr. Lars Christmann
Beeinflusst durch die ständige Medienpräsenz von weißen, makellosen Zähnen gewinnt das ästhetische Erscheinungsbild der Zähne für immer mehr Menschen an Bedeutung und damit der Wunsch nach geeigneten Maßnahmen zur Zahnaufhellung. Ø
42
Ein Zahnweiss-Pulver als Alternative?
Redaktion
Was ist der Reiz an weißeren Zähnen? Sie sehen nicht nur gesünder aus, sondern machen auch attraktiv. Nicht umsonst nutzen immer mehr Deutsche die Möglichkeiten der Zahnaufhellung. Die Breiter-Gruppe bietet eine Alternative zu den marktüblichen Produkten, die mit chemischen Oxidations- oder photokatalytischem Verfahren die Zähne bleachen ­ das “Uli Breiter Zahnweiss-Pulver“. Testergebnisse zeigen: Bleaching mit der Zahnbürste ist möglich.
44
Der Diodenlaser für ein strahlendes Lächeln
Dr. Martin Jörgens
Das weite Anwendungsspektrum des Diodenlaser ora-laser jet 20 von Oralia deckt nicht nur die chirurgischen und dekontaminierenden Bereiche der Zahnheilkunde komplett ab, sondern kann ebenfalls für den Ästhetikbereich ­ der Laserbleachingtherapie ­ verwendet werden.
47
Herstellerinformation
Redaktion
51
Bleaching: Zehn Fragen ­ Zehn Antworten
Redaktion

Ältere Ausgaben - ZWP spezial

Ausgabe: 09/2020

Ausgabe: 07-08/2020

Ausgabe: 06/2020

Ausgabe: 05/2020

Ähnliche Publikationen

ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis

ZWP extra

ZWL Zahntechnik Wirtschaft Labor