ZWP spezial

Jede Ausgabe der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis enthält ein monothematisches Supplement, das die aktuellen Trends der Zahnheilkunde umfassend aufarbeitet und dem Inserenten ein ideales redaktionelles Umfeld für die Platzierung themenspezifischer Werbebotschaften bietet. Im Zuge des Relaunches der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis erhielt das Supplement Anfang des Jahres einen neuen Anstrich.

Themen der aktuellen Ausgabe 01 Bleaching/ Cosmetic Dentistry/2008

1
Titel
Redaktion
3
Editorial: Weiß und idealtypisch
Dr. Jürgen Wahlmann, Edewecht, Präsident der DGKZ (Deutsche Gesellschaft für Kosmetische Zahnmedizin e.V.)
... wünschen sich mehr und mehr Patienten ihre Zähne. Vorbei die Zeit, in der es State-of-the-Art war, künstliche Zähne so natürlich wie nur irgend möglich zu gestalten. Vorbei auch die Zeit, in der ästhetisch orientierte Zahntechniker die neue Keramik mit allerlei “natürlichem” Zierrat wie Karies und bräunlichen Fissuren verschönten.
4
Bleichtherapien im Überblick
Carsten Löbel
In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach Zahnaufhellungen stetig gestiegen. Neben den frei im Handel erhältlichen Produkten wird dabei das professionelle Bleaching durch den Zahnarzt immer wichtiger. Daher sollten Bleichtherapien zum selbstverständlichen Therapiespektrum einer modernen Zahnarztpraxis gehören.
10
Bleaching als Vorbehandlung bei Frontzahnrestaurationen
Dr. med. dent. Sven Rinke M.Sc.
Eine erfolgreiche zahnmedizinische Versorgung muss neben medizinischen funktionellen Erfordernissen auch ästhetische Aspekte berücksichtigen und die Wünsche des Patienten entsprechend einbeziehen. Die verwendeten Werkstoffe spielen dabei sicher eine wichtige Rolle. Insbesondere vollkeramische Restaurationen ermöglichen es, den hohen ästhetischen Ansprüchen der Patienten gerecht zu werden. Dabei können sowohl adhäsiv als auch konventionell befestigte Restaurationen aus hochfesten Strukturkeramiken wie Aluminiumoxid oder Zirkon oxid eingesetzt werden.
14
Chairside-Bleaching mit überzeugenden Ergebnissen
Claudia Hartmann
Seit der Markteinführung des Zahnaufhellungssystems Zoom! im Jahre 2002 in den USA wurden weltweit bereits über 55.000 Geräte verkauft. Auch in Deutschland hat das In-Office-Bleaching system von Discus Dental in drei Jahren schon mehr als 1.000 Anhänger gefunden. Das weiterentwickelte Zoom! AP (Advanced Power) soll nun noch bessere Ergebnisse mit deutlich geringeren Sensibilitäten erzielen. Die ZWP-Redaktion sprach mit Alice-Carla Oliveira e Silva, ZMF aus Hamburg, über die Vorteile dieses lichtgestützten Zahnaufhellungssystems.
16
Ein strahlendes Lächeln - Perfektion durch Keramikveneers
Dr. Catrin Kramer, Friederike Knolle
Ein strahlend schönes Lächeln wird mit Gesundheit, Attraktivität, Aufgeschlossenheit, Erotik, Jugend und Erfolg in Verbindung gebracht. In den Medien und der Werbung sehen wir tagtäglich schöne Menschen, die uns ein Schönheitsideal vorgeben. Nun stellen Sie sich einen Hollywoodstar vor, der plötzlich beim Lachen bräunliche, schief stehende Zähne zeigt. Soziale Akzeptanz, Selbstbewusstsein, intellektuelle Wertigkeit, persönlicher Stolz sind zusammengefasste Grün de, die einen Patienten zu einer ästhetischen Korrektur seines Äußeren veranlassen können.
22
Die ästhetische Komposit seitenzahnfüllung - ein Überblick
Dr. Cornelius Brenner
Die ästhetische Zahnheilkunde nimmt in der modernen Zahnheilkunde eine unverzichtbare und daher nicht mehr wegzudenkende Stellung ein. Der Wunsch nach (Wieder-)Herstellung der eigenen ästhetischen Vorstellung und Wahrnehmung bildet das zentrale Ziel der Behandlung unserer Patienten und mündet in die erforderlichen Therapien zu seiner Umsetzung ein.
26
Kompositzement ohne Farbänderung
Ara Nazarian, DDS
In der Vergangenheit war man nicht selten damit konfrontiert, seine zufriedenen Veneer-Patienten Monate später bei einem Mundhygiene-Recalltermin wiederzusehen und festzustellen, dass sie die Farbe ihrer Keramikveneers infrage stellten. Doch in all diesen Fällen ist es nicht die Keramik, die ihre Farbe verändert, sondern der Kompositzement. Aus diesem Grund wurde ein echter farbstabiler, adhäsiver Kompositzement entwickelt und auf den Markt gebracht.
30
CAD/CAM - Ästhetik nach Maß
Redaktion
Seitdem sich die gesetzlichen Krankenversicherungen mit einem festen Basisbetrag an den Prothetikmaßnahmen beteiligen, haben die Versicherten formal die freie Wahl, sich für hochwertige Lösungen zu entscheiden. Zwischen dem, was ästhetisch möglich ist, und dem, was sich viele Patienten an Eigenbeteiligung für eine Zahnbehandlung leisten wollen, klafft jedoch eine große Lücke. Über die Frage, wie Zahnärzte dennoch alle ihre Patienten klinisch hochwertig und ästhetisch gut versorgen können, sprach die Redaktion mit Dr. Wilhelm Schneider, Marketingleiter Dentale CAD/CAM-Systeme bei Sirona.
32
Zahnaufhellung in der Zahnarztpraxis
Benno Walter
Die professionelle Zahnaufhellung bietet eine schnelle und einfache Methode, dem Patienten zu einem strahlenden Lächeln zu verhelfen. Durch die Einbettung der Zahnaufhellung in das Praxiskonzept lässt sich eine bessere Patientenbindung erreichen und eine höhere Zufriedenheit auch mit anderen zahnärztlichen Leistungen erzielen. Damit wird Bleaching zu einem elementaren Bestandteil eines modernen Leistungsangebots. Die Beratung des Patienten spielt eine entscheidende Rolle für den Erfolg des Angebots in der Zahnarztpraxis.
33
Produkte
Redaktion

Ältere Ausgaben - ZWP spezial

Ausgabe: 01-02/2020

Ausgabe: 12/2019

Ausgabe: 11/2019

Ausgabe: 10/2019

Ähnliche Publikationen

ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis

ZWP extra

ZWL Zahntechnik Wirtschaft Labor