ZWP spezial

Jede Ausgabe der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis enthält ein monothematisches Supplement, das die aktuellen Trends der Zahnheilkunde umfassend aufarbeitet und dem Inserenten ein ideales redaktionelles Umfeld für die Platzierung themenspezifischer Werbebotschaften bietet. Im Zuge des Relaunches der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis erhielt das Supplement Anfang des Jahres einen neuen Anstrich.

Themen der aktuellen Ausgabe 05 Ganzheitliche ZM/2005

1
Titel
Redaktion
3
Editorial: Der Patient als komplexes Wirkungsgefüge
Antje Isbaner
4
Den Menschen als Ganzes sehen
Dr. Dirk Schreckenbach
Um das Thema “Ganzheitliche Zahnmedizin” näher zu be leuchten ist es notwendig, die unterschiedlichen Sichtweisen der beiden Gebiete “Schul-Zahnmedizin” und “Ganzheitliche Zahnmedizin” darzustellen.
6
Homöopathie in der Zahnheilkunde
Dr. med. dent. Heinz-Werner Feldhaus
In diesem Artikel werden nach einer kurzen Einführung die Grundlagen der Homöopathie dargestellt, gefolgt von einigen bewährten Therapiebeispielen und dem Hinweis auf Ausbildungsmöglich keiten.
10
Grundlagen der Akupunktur
Hardy Gaus
Der ganzheitlich orientierten Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde gehört zweifellos die Zukunft. In wenigen Jahren werden mit Sicherheit auch die vehementesten Kritiker ganzheitlicher Diagnose- und Therapieverfahren erkennen, dass das stomatognathe System als eines der wichtigsten Teilgebiete innerhalb des gesamten Organismus zu betrachten ist. Es hat bedeutenden Einfluss auf die Kons titution, Gesundheit und das Wohlbefinden des ganzen Menschen.
16
Grundlagen der medizinischen Hypnose
Christian Bittner
Suggestionen (Gedankenbilder) spielen für jeden von uns im alltäglichen Leben eine große Rolle. Auch im Praxisalltag sind solche allgegenwärtig; meist jedoch unbewusst und deshalb nicht immer optimal genutzt. Beim Einsatz der medizinischen Hypnose in der Praxis werden diese Ressourcen aufgedeckt und die Arzt-Patienten-Beziehung positiv entwickelt. Darüber hinaus ergeben sich neue Chancen im Umgang mit “Problempatienten”.
20
Zellphysiologie - Basis und Strategie regenerativer Prozesse
Dr. Rolf Briant
In den vergangenen 25 Jahren sind in wissenschaftlicher Forschung und praktischer Entwicklung im Bereich regenerativer Materialien für Knochen und Weichgewebe beachtliche Fortschritte erzielt worden.
22
Eine moderne Biolegierung für alle Indikationen
Redaktion
Die neueste hochgoldhaltige Legierung der DeguDent GmbH besitzt besondere Eigenschaften: Konzipiert als biokompatibler, vollkommen palladium- und kupferfreier Werkstoff, lassen sich daraus Gerüste für sämtliche Indikationen fertigen. Selbst extrem weitspannige Brücken stellen für das neue Material kein Problem dar. Dank einer optimierten Gefügesteuerung besitzt BiOcclus Kiss eine homogene Mikrostruktur, die wesentlich zu seiner hohen Verarbeitungssicherheit beiträgt. So lässt sich nun auch Patienten, die sensibel auf bestimmte Metalle reagieren oder besonderen Wert auf Bioverträglichkeit legen, eine breit indizierte hochgoldhaltige Edelmetalllegierung empfehlen.
24
Biokompatibler Zahnersatz: Auf “ganzheitlichem” Weg zum Patienten
Carla Schmidt
Warum möchte ein Zahnarzt mit biokompatiblen Zahnersatz arbeiten und lässt sich qualifizieren? Warum entscheidet sich ein Dentallabor für die Qualifizierung zur Herstellung von biokompatib lem Zahnersatz? Primär auf Grund der Notwendigkeit, Unverträglichkeitsreaktionen von dentalen Werkstoffen so gering wie möglich zu halten und am besten gänzlich zu vermeiden. Sekundär als Marketinginstrument, da der Bereich der Ganzheitlichen Zahnmedizin und der alternativen Behandlungsmethoden stetig wächst.
29
Ozon - der sanfte Bakterienkiller
Dr. Rolf Briant
Ozon wird permanent in der Atmosphäre unserer Erde gebildet. Einmal in großer Höhe (25-40 km) durch die dort aufprallenden UV-Strahlen des Sonnenlichtes. Die zweite natürliche Ozonquelle sind die Blitzentladungen in der Atmosphäre (etwa 100 Blitze pro Sekunde weltweit Å 2,3 Milliarden Blitze pro Jahr).
31
Schmerzbehandlung bei CMD
Birgit Gentin
Bei dem komplexen Krankheitsbild der CMD ist interdisziplinäre Zusammenarbeit dringend geboten, wenn Patienten von ihren Schmerzen befreit oder diese zumindest gemindert werden sollen, was bei chronischen Schmerzpatienten schon ein Erfolg sein kann.
33
Produkte
Redaktion

Ältere Ausgaben - ZWP spezial

Ausgabe: 09/2020

Ausgabe: 07-08/2020

Ausgabe: 06/2020

Ausgabe: 05/2020

Ähnliche Publikationen

ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis

ZWP extra

ZWL Zahntechnik Wirtschaft Labor