ZT Zahntechnik Zeitung

Die ZT Zahntechnik Zeitung ist das einzige unabhängige Zeitungsformat mit dem Schwerpunkt aktuelle Berufspolitik und Laborführung in der Zahntechnik. Das Nachrichtenblatt orientiert sich am Informationsbedürfnis des gesamten Zahntechnik-Betriebes. Neben der fachlichen Qualifikation ist die aktuelle Beurteilung gesundheitspolitischer und berufspolitischer Entwicklungen mehr denn je entscheidend für den langfristigen Erfolg des Zahntechnik-Betriebes. Die branchenerfahrene Redaktion der ZT Zahntechnik Zeitung besteht aus Zahntechnikern, Betriebswirten und Fachjournalisten. Analysen, Hintergrundberichte und Expertenkommentare zu politischen, wirtschaftlichen und zahntechnischen Entwicklungen bilden die journalistische Grundlage für den hohen Nutzwert. Die ZT Zahntechnik Zeitung positioniert sich als meinungsbildendes Medium der Zahntechnik und als unverzichtbarer Werbeträger der Dentalindustrie.

Themen der aktuellen Ausgabe zt0112/2012

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.
2
Politik
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.
4
Politik
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.
6
Vom Umgang mit misstrauischen und besserwisserischen Kunden
Dr. Anna Martini
Jeder Kunde ist anders. Jeder Zahnarzt, der Leistungen im Dentallabor einkauft, hat seinen eigenen Charakter. Darum ist es hilfreich, wenn der Laborleiter und sein Team in der Lage sind, Kundentypen zu identifizieren und individuell auf sie einzugehen.
8
IT-Kolumne: XML, was ist das?
Thomas Burgard
XML ist das standardisierte Datenformat zur Darstellung hierarchisch strukturierter Daten für den plattformübergreifenden Datenaustausch. Gerade für die elektronische Abrechnung zwischen Zahnarzt und Labor ab 2012 kommt XML zum Einsatz. Unser Autor Thomas Burgard gibt eine fundierte Einführung.
9
Die vielen kleinen Helfer in der Prothetik
ZTM Uwe Seebacher
Der Alltag des Zahntechnikers ist einem ständigen Wandel und einer rasanten Weiterentwicklung unterworfen. Neue Materialien, Technologien sowie weiterentwickelte Geräte sind stete Herausforderungen. Zahntechniker müssen sich gegenwärtig und in Zukunft mit sich ändernden Gegebenheiten auseinandersetzen. Die Vielschichtigkeit dieses Berufsbildes ist eine Aufgabe, die nur mit einer Vielzahl von Geräten, vor allem Kleingeräten, gelöst werden kann.
10
Produkte
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.
11
Ästhetik: vorhersagbar und reproduzierbar
Redaktion
Mit dem priti®process hat die pritidenta® GmbH ein neues, vollkommen digitales Herstellungskonzept für die ästhetisch hochwertige Prothetik entwickelt.
12
Produkte & Service
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.
14
Service
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.
15
Service
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

Ältere Ausgaben - ZT Zahntechnik Zeitung

Ausgabe: 04/2021

Ausgabe: 03/2021

Ausgabe: 02/2021

Ausgabe: 01/2021

Ähnliche Publikationen

KN Kieferorthopädie Nachrichten

PN Parodontologie Nachrichten