ZT Zahntechnik Zeitung

Die ZT Zahntechnik Zeitung ist das einzige unabhängige Zeitungsformat mit dem Schwerpunkt aktuelle Berufspolitik und Laborführung in der Zahntechnik. Das Nachrichtenblatt orientiert sich am Informationsbedürfnis des gesamten Zahntechnik-Betriebes. Neben der fachlichen Qualifikation ist die aktuelle Beurteilung gesundheitspolitischer und berufspolitischer Entwicklungen mehr denn je entscheidend für den langfristigen Erfolg des Zahntechnik-Betriebes. Die branchenerfahrene Redaktion der ZT Zahntechnik Zeitung besteht aus Zahntechnikern, Betriebswirten und Fachjournalisten. Analysen, Hintergrundberichte und Expertenkommentare zu politischen, wirtschaftlichen und zahntechnischen Entwicklungen bilden die journalistische Grundlage für den hohen Nutzwert. Die ZT Zahntechnik Zeitung positioniert sich als meinungsbildendes Medium der Zahntechnik und als unverzichtbarer Werbeträger der Dentalindustrie.

Themen der aktuellen Ausgabe 07/2016

1
Titel & News
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in PDF oder ePaper!
6
Produktiver arbeiten, Gewinne erhöhen ? Wie geht das?
Dipl.-Betriebsw. Hans-Gerd Hebinck
Die Steigerung der Produktivität ist und bleibt der Schlüssel für Gewinnverbesserungen im Dentallabor. 
Digitale Technologien sollen dabei helfen, wirtschaftlicher zu arbeiten. Doch trotz Investitionen in CAD/CAM-Technologien 
haben sich die Betriebsergebnisse in einigen Fällen nicht immer verbessert. Wie sieht es bei Ihnen aus?
8
Cloud Computing – Was ist das?
Thomas Burgard Dipl.-Ing. (FH)
Der Begriff „Cloud Computing“ wird in der Computerwelt oft verwendet. Viele Anwendungen verwenden die „Cloud“. Was aber steckt genau hinter diesem Begriff? Dieser Artikel klärt die Frage und gibt eine detaillierte Einführung in das Thema „Cloud Computing“ und dessen Nutzung.
10
Ästhetik in der Traumatologie – 
Minimalinvasive Keramikversorgung einer KronenfrakturNeue Trendsportarten können vor allem bei jugendlichen Patienten zu einem Zahntrauma führen.1 Die Fraktur der juvenilen Frontzahnkrone mit ausgeprägter Transluzenz und A
drs. Richard Kleinsman & Ludger Schlütter
Neue Trendsportarten können vor allem bei jugendlichen Patienten zu einem Zahntrauma führen. 1 Die Fraktur der juvenilen Frontzahnkrone mit ausgeprägter Transluzenz und Anatomie gehört dabei zu den häufigsten Ereignissen. 2 Gerade hier wird es schwierig, das ursprüngliche Farb- und Lichtspiel zu rekonstruieren. Im folgenden Patientenbeispiel schildern die Autoren die Vorgehensweise eines solchen Falles
12
Produkte
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in PDF oder ePaper!
17
Service
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in PDF oder ePaper!

Ältere Ausgaben - ZT Zahntechnik Zeitung

Ausgabe: 04/2021

Ausgabe: 03/2021

Ausgabe: 02/2021

Ausgabe: 01/2021

Ähnliche Publikationen

KN Kieferorthopädie Nachrichten

PN Parodontologie Nachrichten