ZT Zahntechnik Zeitung

Die ZT Zahntechnik Zeitung ist das einzige unabhängige Zeitungsformat mit dem Schwerpunkt aktuelle Berufspolitik und Laborführung in der Zahntechnik. Das Nachrichtenblatt orientiert sich am Informationsbedürfnis des gesamten Zahntechnik-Betriebes. Neben der fachlichen Qualifikation ist die aktuelle Beurteilung gesundheitspolitischer und berufspolitischer Entwicklungen mehr denn je entscheidend für den langfristigen Erfolg des Zahntechnik-Betriebes. Die branchenerfahrene Redaktion der ZT Zahntechnik Zeitung besteht aus Zahntechnikern, Betriebswirten und Fachjournalisten. Analysen, Hintergrundberichte und Expertenkommentare zu politischen, wirtschaftlichen und zahntechnischen Entwicklungen bilden die journalistische Grundlage für den hohen Nutzwert. Die ZT Zahntechnik Zeitung positioniert sich als meinungsbildendes Medium der Zahntechnik und als unverzichtbarer Werbeträger der Dentalindustrie.

Themen der aktuellen Ausgabe 03/2009

1
Titel
Redaktion
2
Politik
Redaktion
8
Wirtschaft: Weibliche Erfolgsstrategien für eine Karriere im Dentallabor nutzen
Dr. Claudia E. Enkelmann
Jeder einzelne Tag unseres eigenen Lebens verlangt Planung und hält unzählige Herausforderungen bereit. Wir müssen Dinge erkennen, abwägen, kreative Ideen entwickeln und Entscheidungen aktiv umsetzen. Nach Meinung von Autorin Dr. Claudia E. Enkelmann laufen Frauen bei der Bewältigung dieser alltäglichen Herausforderungen zur Höchstform auf. Das weibliche Geschlecht erbringe wahre Höchstleistungen - nicht nur im Privat-, sondern auch im Berufsleben.
12
Technik: Schritt für Schritt auf dem Weg zu einer konstant hohen Qualität
Thomas Burgard
Digitale Fotografie ist in aller Munde. Für Dentallabore ist das Visualisieren ästhetisch relevanter Informationen eine Schlüsselqualifikation. Sei es zur Dokumentation eigener Arbeiten, zur Kundenberatung oder Mitarbeiterschulung. Daher widmet sich Thomas Burgard in fünf Artikeln der digitalen Dentalfotografie und wendet sich dabei sowohl an Einsteiger als auch an Fortgeschrittene. Teil 3 erläutert den Nutzen eines standardisierten Arbeitsablaufes.
15
Technik: Gips ist gleich Gips - oder gibt es eventuell doch eine Steigerung?
Rudolf Fleissgarten, Zahntechnikermeister
Für Zahntechniker ist Gips der Werkstoff Nummer eins. Es muss sorgsam mit ihm umgegangen werden. Ob eine Krone oder Brücke, ein Modellguss, eine Implantatversorgung mit Teleskopen oder eine Stegkonstruktion passt oder nicht, entscheidet sich für ZTM Rudolf Fleissgarten an einem präzisen Gipsmodell.
16
IDS-Vorschau: Von Quereinsteigern, dem weißen Aufsteiger und digitalen Umsteigern
Redaktion
In der vorherigen ZT schilderte Dr. Martin Rickert, Vorsitzender des Vorstandes des Verbandes der Deutschen Dental-Industrie, seine Erwartungen für die diesjährige Internationale Dental-Schau (IDS) in Köln. Nun sollen Vertreter ausgewählter Firmen zu Wort kommen und in aller Kürze einen Blick voraus auf die kommende Woche wagen. Was sind aus Ihrer Sicht die Entwicklungstendenzen in der Zahntechnik? Wie sehen Ihre konkreten Pläne auf der Messe aus?
17
Produkte
Redaktion
20
Service
Redaktion

Ältere Ausgaben - ZT Zahntechnik Zeitung

Ausgabe: 04/2021

Ausgabe: 03/2021

Ausgabe: 02/2021

Ausgabe: 01/2021

Ähnliche Publikationen

KN Kieferorthopädie Nachrichten

PN Parodontologie Nachrichten