ZT Zahntechnik Zeitung

Die ZT Zahntechnik Zeitung ist das einzige unabhängige Zeitungsformat mit dem Schwerpunkt aktuelle Berufspolitik und Laborführung in der Zahntechnik. Das Nachrichtenblatt orientiert sich am Informationsbedürfnis des gesamten Zahntechnik-Betriebes. Neben der fachlichen Qualifikation ist die aktuelle Beurteilung gesundheitspolitischer und berufspolitischer Entwicklungen mehr denn je entscheidend für den langfristigen Erfolg des Zahntechnik-Betriebes. Die branchenerfahrene Redaktion der ZT Zahntechnik Zeitung besteht aus Zahntechnikern, Betriebswirten und Fachjournalisten. Analysen, Hintergrundberichte und Expertenkommentare zu politischen, wirtschaftlichen und zahntechnischen Entwicklungen bilden die journalistische Grundlage für den hohen Nutzwert. Die ZT Zahntechnik Zeitung positioniert sich als meinungsbildendes Medium der Zahntechnik und als unverzichtbarer Werbeträger der Dentalindustrie.

Themen der aktuellen Ausgabe 02/2019

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen die PDF!
2
News
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen die PDF!
4
Full-Mouth-Rehabilitation
Dr. Sven Egger, M.Sc., M.Sc.
Der vorliegende Fachbeitrag zeigt eine 4-Quadranten-Rehabilitation eines Patienten mit Feldspatveneers, Presskeramikteilkronen und Einzelzahnimplantaten. Vorbehandelt wurde zunächst mit einer Schienentherapie sowie semipermanenten Kompositaufbauten. Bei der Behandlung des 37-jährigen Patienten mit guter allgemeiner Gesundheit war es den Behandlern besonders wichtig, die Anforderungen an eine moderne und zahnsubstanzschonende Vorgehensweise zu erfüllen.
8
Neuartige 3D-Druck-Filamente als Medizinprodukt
Redaktion
Der Einsatz additiver Fertigungsverfahren in der Zahntechnik nimmt rasant zu. Bisher kommen hauptsächlich 3D-Drucktechniken mit Fotopolymeren zum Einsatz. Nun zeigt ein weiteres Druckverfahren großes Potenzial: das thermoplastische Schmelzschichten.
10
Künstliche Intelligenz ist eine Frage ?der Definition von ?Intelligenz?
Claudia Huhn
Längst ist sie in unserem Alltag angekommen und bestimmt viele Bereiche unseres Lebens, ohne dass wir uns dessen immer bewusst wären: Künstliche Intelligenz (KI). KI ist Gegenwart, sei es als Spurassistent oder Frühwarnsystem, Gesichtserkennung oder autonomes Fahren. War sie vor noch gar nicht allzu langer Zeit im Bereich von Science-Fiction angesiedelt, macht sie sich inzwischen mit einem Tempo breit, das bei vielen Ängste hervorruft.
12
CADdent – Revolutionäres Laser- und Fräszentrum aus Augsburg
Redaktion
Das Unternehmen CADdent aus dem südbayerischen Augsburg hat sich in den vergangenen 15 Jahren als Fräszentrum einen Namen gemacht. Mit einer Vielzahl an modernen Fräsanlagen kann CADdent seinen Kunden neben dem gesamten Spektrum der Zirkonfrästechnik auch das Fräsen zahlreicher weiterer Materialien anbieten. Zusätzlich dazu ist CADdent in der Lage, auch schwierige Konstruktionen aus Kobaltchrom und Titan im LaserMelting Verfahren zu fertigen ? und Ende Januar stellte das Unternehmen eine weitere Innovation vor: LaserMelting mit Gold.
13
Festakt für Ehrenmitglieder mit starkem berufspolitischem Signal
Redaktion
Die Zahntechniker-Innung Rhein-Main eröffnete das Jahr 2019 mit einem großen Festakt im Frankfurter Haus des Handwerks. In dem mit knapp 50 erlesenen Gästen aus der hessischen Dentalbranche gefüllten Präsidiumssaal der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main beging die Zahntechniker-Innung Rhein-Main am 25. Januar ihren Festakt, bei dem mit Prof. Dr. Hans-Christoph Lauer und Oberstudienrat a.D. Ernst Rieder zwei besonders verdiente Herren zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden.
14
Faszination Ästhetik zur IDS
Redaktion
30 Top-Referenten aus 11 Ländern demonstrieren bei Creation
15
Fortbildungsprogramm 2019
Redaktion
Übersichten zu Seminaren und Kursen von Ivoclar Vivadent online abrufbar.
17
Hochwertiges Werkzeug für Vollkeramik
Redaktion
Acht Gründe, warum die DCB-Schleifer von Komet zum Arbeitsalltag gehören.
18
„Sammelbecken, Organisationsplattform und Kommunikationstool in einem“
Redaktion
In einer zunehmend digitalisierten Welt stehen Zahntechniker vor dem Problem, dass zum selben Fall diverse analoge und digitale Informationen vorliegen, also Fotos, STL-Daten, E-Mails etc. Diese kommen außerdem aus unterschiedlichen Quellen, wie z. B. aus WeTransfer, Dropbox oder aus verschiedenen Scannersoftwares. Dadurch wird es zunehmend schwerer, die Übersicht über die eingehenden Aufträge zu behalten. Auch wird die Frage der Datensicherheit ein immer größeres Thema. In Zusammenarbeit mit Zahntechnikern und Informatikern der TwinSmile AG hat ZTLM Vanik Kaufmann, Inhaber der Schweizer Cera-Tech AG, eine neue Auftragsabwicklungs- und Archivierungssoftware entwickelt. Die TwinSmile LOMS Software ist seit Februar auf dem Markt.
19
Bewährte Technologien und innovative Neuheiten
Redaktion
dentona gibt am Messestand auf der IDS einen Überblick über sein weites Produktportfolio.
20
Markt
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen die PDF!

Ältere Ausgaben - ZT Zahntechnik Zeitung

Ausgabe: 01/2019

Ausgabe: 12/2018

Ausgabe: 11/2018

Ausgabe: 10/2018

Ähnliche Publikationen

KN Kieferorthopädie Nachrichten

PN Parodontologie Nachrichten