ZT Zahntechnik Zeitung

Die ZT Zahntechnik Zeitung ist das einzige unabhängige Zeitungsformat mit dem Schwerpunkt aktuelle Berufspolitik und Laborführung in der Zahntechnik. Das Nachrichtenblatt orientiert sich am Informationsbedürfnis des gesamten Zahntechnik-Betriebes. Neben der fachlichen Qualifikation ist die aktuelle Beurteilung gesundheitspolitischer und berufspolitischer Entwicklungen mehr denn je entscheidend für den langfristigen Erfolg des Zahntechnik-Betriebes. Die branchenerfahrene Redaktion der ZT Zahntechnik Zeitung besteht aus Zahntechnikern, Betriebswirten und Fachjournalisten. Analysen, Hintergrundberichte und Expertenkommentare zu politischen, wirtschaftlichen und zahntechnischen Entwicklungen bilden die journalistische Grundlage für den hohen Nutzwert. Die ZT Zahntechnik Zeitung positioniert sich als meinungsbildendes Medium der Zahntechnik und als unverzichtbarer Werbeträger der Dentalindustrie.

Themen der aktuellen Ausgabe 01/2010

1
Titel
Redaktion
2
Politik
Redaktion
6
Wirtschaft: Wenn der Chef die Motivation ausbremst
Doris Stempfle
Erbringen Mitarbeiter nicht die Leistungen, die aufgrund ihrer Qualifikationen zu erwarten wären, suchen Chefs überall nach Gründen und Fehlern - nur nicht bei sich selbst. Häufig hat der Laborleiter eine bestimmte Meinung zur Leistungsfähigkeit des Mitarbeiters aufgebaut und “ermuntert” ihn so unbewusst, leistungsminderndes Verhalten zu wiederholen. Autorin Doris Stempfle erläutert Wege aus dieser Vorurteilsfalle.
8
Kolumne: Das Einmaleins der Bites und Bytes
Thomas Burgard
In der Zahntechnik ist der Computer heute nicht mehr wegzudenken. Für immer mehr tägliche Arbeitsschritte werden deshalb Kenntnisse über die elektronische Datenverarbeitung benötigt und verlangt. Autor Thomas Burgard gibt eine grundlegende Einführung in die Informationsverarbeitung mit dem Computer.
9
Technik: Komposite statt Keramik-Veneer
ZTM Gerd Weber
Viele Zahntechniker meinen, dass bei festsitzendem Zahnersatz in der Front nur Keramik erste Wahl ist. Zu präsent sind negative Erfahrungen mit Kunststoffen. Doch moderne Komposite lassen sich kaum noch mit den herkömmlichen Verblendkunststoffen vergleichen. ZTM Gerd Weber zeigt die Herstellung einer Veneer-Versorgung mit dem PFS-Hybrid-Komposit CERAMAGE, die sich unauffällig in die Mundsituation integriert.
10
Produkte
Redaktion
12
Service
Redaktion
13
Interview: Zahntechnisches Fachwissen und technologisches Know-how kombinieren
Dipl.-Ing. ZTM Christian Heine
Seit 1986 entwickelt und vertreibt Wissner Fertigungssysteme, die unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht werden. Um die Herausforderungen des Dentalmarkts zu erfüllen, wurden die für andere Branchen entwickelten Fräsmaschinen speziell angepasst. Wie dies gelingen kann, erklärt Christian Heine, Dipl.-Ing. (FH) Feinwerktechnik und Zahntechniker, der seit drei Jahren bei Wissner im Bereich Konstruktion und Entwicklung tätig ist.
14
Service
Redaktion

Ältere Ausgaben - ZT Zahntechnik Zeitung

Ausgabe: 04/2021

Ausgabe: 03/2021

Ausgabe: 02/2021

Ausgabe: 01/2021

Ähnliche Publikationen

KN Kieferorthopädie Nachrichten

PN Parodontologie Nachrichten