Prophylaxe Journal

Im IDS-Jahr 2015 erfuhr die komplette Journalreihe der OEMUS MEDIA AG einen umfassenden Relaunch. Neben einer durchgängigen Überarbeitung des Layouts und der Erweiterung des Themenspektrums der einzelnen Ausgaben betrafen die Veränderungen beim Dentalhygiene Journal zusätzlich auch den Titel. Seit 2015 erscheint die Zeitschrift als Prophylaxe Journal. Das Prophylaxe Journal richtet sich gleichermaßen an präventionsorientierte und parodontologisch tätige Zahnärzte sowie Praxisteams im deutschsprachigen Raum. Die Zeitschrift hat sich im 1. Jahrgang als auflagenstarkes Fachmedium bei 5.000 regelmäßigen Lesern etabliert. Das Prophylaxe Journal fördert vor dem Hintergrund der zunehmenden Präventionsorientierung der Zahnheilkunde u. a. die Entwicklung der entsprechenden Berufsbilder wie DH, ZMF oder ZMP. Die spezialisierten Leser erhalten durch anwenderorientierte Fallberichte, Studien, Marktübersichten, komprimierte Produktinformationen und Nachrichten ein regelmäßiges Update aus der Welt der Parodontologie und der Perioprophylaxe.

Themen der aktuellen Ausgabe 03/2022

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
3
Editorial: Prävention ohne Mundhygieneinstruktion ist schlicht nicht möglich
Birgit Hühn
Liebe Leserinnen und Leser, Prophylaxe und Prävention sind die Themen, die in den zahnärztlichen Praxen mehr oder weniger gut umgesetzt werden können. Die größte Hürde dabei ist der Fachkräftemangel. Ohne gut ausgebildete Zahnmedizinische Fachangestellte, Prophylaxeassistenten und Dentalhygienikerinnen wird die Mundgesundheit in Deutschland mittelfristig auf das Niveau des 20. Jahrhunderts sinken. Denn: Prävention ohne Mundhygieneinstruktion ist schlicht nicht möglich...
4
Inhaltsverzeichnis
Ein Interview mit Yvonne Gebhardt-Panzer, Flavia Amrein, Julia Schirmer und Stefanie Schnabel
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
6
Parodontitis in der Schwangerschaft
Hoda Zafari, B. Sc., Prof. Dr. Georg Gaßmann
Trotz des medizinischen Fortschritts ist es bislang nicht gelungen, die Anzahl von Frühgeburten und Geburten mit niedrigem Geburtsgewicht zu reduzieren. Gegenstand klinischer Studien auf der Suche nach Risikofaktoren sind Übergewicht, Rauchen und Alkoholgenuss, ethnische oder sozial-ökonomische Zugehörigkeit, Bildungsgrad, familiäre Verhältnisse, genetische Faktoren und Infektionen. Auch die Parodontitis ist als möglicher Risikofaktor in den Fokus geraten. Die Identifizierung von parodontalen Entzündungen als möglicher kausaler Faktor für die Auslösung negativer Schwangerschaftsverläufe hat großes interdisziplinäres Potenzial und kann zur Einsicht beitragen, dass zahnmedizinischem Fachpersonal wichtige prophylaktische Aufgaben auch aus dieser Perspektive übertragen werden sollten.
12
Prävention und Mundhygiene bei Kindern
Dr. Antje Geiken, Dr. Louise Holtmann, Prof. Dr. Christian Graetz
Die frühkindliche Karies (ECC ? Early Childhood Caries) ist keine Erkrankung der Vergangenheit, vielmehr stellt sie eine aktuell ungelöste Herausforderung dar. Auch in Deutschland sind die Zahlen der von einer ECC betroffenen Kinder als unbefriedigend anzusehen. Eine adäquate Prävention, sei es im häuslichen als auch im zahnärztlichen Setting, kann jedoch entscheidend dazu beitragen, die Entstehung einer Karies zu verhindern.
18
Xerostomie – Wenn der Speichelfluss nachlässt
DH Anja Breitenbauch, B.Sc.
Was tun, wenn der Speichel fehlt? Dies ist eine berechtigte Frage, die sich leider nicht schnell und in wenigen Sätzen beantworten lässt. Jeder, der regelmäßig in seiner Zahnarztpraxis Patienten mit Mundtrockenheit behandelt, kennt diese Problematik. Praxisnahe Tipps, was man tun kann, tun oder zumindest versuchen sollte, möchte dieser Anwenderbericht liefern.
22
Wissen ist MachtWie Kommunikation innerhalb des Praxisteams gelingen kann
Gudrun Mentel
Der Erfolg eines Praxisteams hängt maßgeblich von der Art der Kommunikation innerhalb des Praxisteams ab: Wer erzählt wem etwas, wer weiß was, wie geht man mit Regelverstößen um, wer tauscht sich wie aus und wie erfahren einzelne Teammitglieder wichtige Dinge? Ob Flurfunk, Learning by doing als Neuer im Team oder Regelbrüche, die unangesprochen bleiben – solche Entwicklungen behindern massiv den Weg hin zu einer gemeinsamen Teamarbeit. Denn Wissen ist die zentrale Macht in einer Praxis. Die Art, wie dieses Wissen innerhalb des Teams geteilt wird, bestimmt den Erfolg.
26
Produkte
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
30
Neue Zahnpasta: 100 Prozent wirksam, natürlich und nachhaltig
Redaktion
Bislang war es vor allem beim Zähneputzen nahezu unmöglich, Umweltverträglichkeit und Dentalhygiene zu 100 Prozent in Einklang zu bringen. Für die Verbraucher waren kaum Kompromisse zu finden. Wer seine Zähne richtig pflegen und vor Karies schützen wollte, der musste weitgehend auf Nachhaltigkeit verzichten – oder zumindest Einschränkungen in Kauf nehmen. Das ändert sich mit den neuen Zahnpasten von truemorrow.
32
Mundpflegegel mit antibakteriellen Eigenschaften auf pflanzlicher Basis
Redaktion
Eine Zahnfleischentzündung ist nicht nur unangenehm, sondern kann, unbehandelt, auch zu einer fortlaufenden Parodontitis führen. Tiefer liegende Stellen des Zahnbetts werden angegriffen, der Zahnhalteapparat im schlimmsten Fall stark beschädigt. Prophylaxe ist hier das A und O. Eine Möglichkeit zur Unterstützung der Mundhygiene ist das Mundpflegegel parodur. Im folgenden Beitrag stellt Dr. med. dent. Sabine Diedrich, Zahnärztin und Heilpraktikerin aus Würzburg, dessen Zusammensetzung, Anwendung und Wirkung vor.
34
Dentalhygiene – Praxis und Wissen mit Herz
Prof. Dr. Werner Birglechner
Am 14. Mai fand zeitgleich mit der Einweihung des Studienzentrums Heidelberg das diesjährige gemeinsame Kundenbindungsevent „Dentalhygiene – Praxis & Wissen mit Herz“ des praxisDienste Instituts für Weiterbildung und der Medical School 11 statt. Alle ehemaligen Absolventinnen und aktuellen Teilnehmerinnen einer praxisDienste Aufstiegsfortbildung sowie alle ehemaligen und aktuellen Studierenden an der Medical School 11 nutzten gemeinsam mit zahlreichen Studieninteressierten die Gelegenheit, den spannenden Vorträgen zu lauschen. Durch das hybride Veranstaltungsformat konnten trotz ausgebuchter Vortragsräume weitere 90 Teilnehmerinnen online teilnehmen.
35
Nachhaltigkeit ist in aller Munde
DH Julia Haas, B.Sc.
Nachhaltigkeit zielt darauf ab, verantwortungsbewusst mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen auf der Erde umzugehen. Denn diese sind begrenzt, und sehr häufig ist die Entscheidung, sich für einen nachhaltigen Lebensstil einzusetzen, noch eine persönliche. Welche Optionen jedoch haben die Zahnarztpraxen hier? Und was davon wird auch genutzt?
36
Stress im Praxisalltag für Zahnärzte und ihre Teams
Nadja Reichert im Gespräch mit Dr. Christoph Benz und Hannelore König
Die Pandemie der vergangenen zwei Jahre hat ihre Spuren in den Zahnarztpraxen Deutschlands hinterlassen: erhöhter Stress im Arbeitsalltag, verschärfte Hygieneanforderungen, die neue Konzepte nach sich zogen, und zunehmend frustriertere und damit leider auch manchmal aggressive Patienten. Hinzu kam die fehlende Wertschätzung der geleisteten Arbeit durch die Politik. Besserung stellt sich, wenn überhaupt, nur langsam ein. Im folgenden Interview geben Prof. Dr. Christoph Benz, Präsident der Bundeszahnärztekammer, Hannelore König, Präsidentin des Verbands medizinischer Fachberufe e.V. (VmF), und Sylvia Gabel, Referatsleiterin Zahnmedizinische Fachangestellte des VmF, eine Einschätzung zur aktuellen Situation der Zahnärzte und ihrer Praxisteams.
40
Interview: „Ein tolles Team voller Spezialisten“
Nadja Reichert im Gespräch mit (DH) Yvonne Gebhardt
2012 gründete die Dentalhygienikerin (DH) Yvonne Gebhardt das Fortbildungsinstitut Dentalhygiene-Seminare mit dem Ziel, Kolleginnen eine professionelle und praxisnahe Fortbildungsmöglichkeit zu bieten. In verschiedenen Kurstypen, die sich sowohl an Einsteiger als auch Profis richten, werden an ein oder zwei Tagen grundlegende Themen des Praxisalltags wie supragingivale Prophylaxe-Behandlungskonzepte für jede Altersgruppe oder die klassische DH-Sitzung besprochen. Aber es geht auch um Parodontitis- und Periimplantitistherapien. Dabei steht besonders die praktische Umsetzung der Lerninhalte im Vordergrund. Im folgenden Interview stellt sich Yvonne Gebhardt-Panzer mit ihrem Team vor und gibt einen Einblick in die Seminare.
44
Mikronährstofftherapie bei Parodontitis
Maja Timm
„Eine Zahnmedizin, die keine Zusammenhänge zwischen oraler Gesundheit und dem inneren Milieu herstellt, ist zum Scheitern verurteilt!“ Unter dem Titel „Behandlungsresistente Parodontitis? Hilfe von innen mit der Mikronährstofftherapie“ hält Dr. Heinz-Peter Olbertz, Mikronährstoffexperte und Fachreferent für systemische CMD und Parodontologie, in regelmäßigen Abständen Online-Seminare zur orthomolekularen Therapie in der Zahnarztpraxis ab. Warum es auch oder gerade für die Zahngesundheit so enorm wichtig ist, Ernährungsdefizite auszugleichen, erklärt er im nachfolgenden Interview.
46
Prophylaxe: Der Weg zur wirtschaftlich und patientenfreundlichen Praxis
Nadja Reichert
Was ist das Herzstück einer Zahnarztpraxis? Jeder Zahnmediziner wird darauf sicher antworten, dass es der Behandlungsbereich ist, der den wirtschaftlichen Motor der Praxis darstellt. Dass dies die Prophylaxe sein kann, zeigte der 3. Deutsche Präventionskongress der Deutschen Gesellschaft für Präventivzahnmedizin e.V. (DGPZM) in Hamburg. Unter der wissenschaftlichen Leitung von DGPZM-Präsident Prof. Dr. Stefan Zimmer wurde deutlich gezeigt, dass ein clever strukturiertes Präventionskonzept nicht nur für einen starken Patientenstamm sorgt, sondern auch für wirtschaftliche Stabilität.
48
News
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
50
Kongresse, Kurse und Symposien/ Impressum
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!

Ältere Ausgaben - Prophylaxe Journal

Ausgabe: 02/2022

Ausgabe: 01/2022

Ausgabe: 06/2021

Ausgabe: 05/2021

Ähnliche Publikationen

Implantologie Journal

Oralchirurgie Journal

Endodontie Journal

BDIZ konkret