PN Parodontologie Nachrichten

Die PN Parodontologie Nachrichten ist das Nachrichtenformat für Parodontologen und Implantologen. Im Vordergrund der aktuellen Berichterstattung steht die permanente fachliche parodontologische Fort bildung auf hohem Niveau. Renommierte Parodontologen schreiben für ihre Kollegen. In leicht lesbarer Nachrichtenform wird dem Praktiker ein schneller Überblick über den aktuellen wissenschaftlichen Fortschritt der jeweiligen Fachrichtung vermittelt und in die gesundheitspolitischen Marktverhältnisse eingeordnet. Mit dem Prinzip „vom Spezialisten für den Spezialisten“ bereichern die PN Parodontologie Nachrichten die wissenschaftliche Fachbericht erstattung und tragen so zur Erfolgssicherung der gesamten Branche maßgeblich bei.

Themen der aktuellen Ausgabe 03/2013

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.
2
News
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.
4
Kieferorthopädische Behandlung nach Parodontalregeneration
Prof. Dr. med. dent. Nezar Watted
Mit dem Beginn des 21. Jahrhunderts setzt sich ein Trend fort, der sich in jüngerer Zeit immer deutlicher abzeichnet: Die Zahl der erwachsenen Patienten in der kieferorthopädischen Praxis nimmt ständig zu.
7
Qualitätsorientierung in der parodontologischen Praxis – Der Patient als Qualitätsleitstern
Karin und Michael Letter
Qualität ist das ständige Streben nach der Begegnung mit der Vollkommenheit – und zwar mit dem Ziel der Patientenzufriedenheit. Es genügt nicht, wenn sich der Parodontologe mit dem Thema beschäftigt – vielmehr muss das gesamte Praxisteam vom Willen zur ständigen Qualitätsverbesserung infiziert sein. Leitstern dabei ist der Patient – die Patientenorientierung ist der zentrale Aspekt des Qualitätsbewusstseins.
9
Adjuvante minimalinvasive Parodontitis- und Periimplantitistherapie
Dr. med. dent. Tilman Eberhard M.Sc., Dr. Ing. Freimut Vizethum
Die antimikrobielle Photodynamische Therapie (aPDT) und ihre Wirksamkeit – eine longitudinale Kohortenstudie aus der Praxis mit 5-Jahres-Ergebnissen. Von Dr. med. dent. Tilman Eberhard M.Sc. und Dr. med. dent. Freimut Vizethum.
12
Parodontitis, eine Geißel des Älterwerdens?
Sylvia Fresmann
Der letzten Deutschen Gesundheitsstudie zufolge sind fast 75 Prozent aller 35- bis 44-Jährigen von einer mittelschweren bzw. schweren Parodontitis betroffen, wobei bei steigendem Alter das Erkrankungsrisiko noch zunimmt. Hierbei ist jedoch festzustellen, dass es sich bei dieser Erkrankung keineswegs um eine zwangsläufige Folge des Älterwerdens handelt.
14
Events
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.
15
Events
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.
16
Produkte
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.
17
Produkte
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.
18
Service
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.
19
Service
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

Ältere Ausgaben - PN Parodontologie Nachrichten

Ausgabe: 01/2017

Ausgabe: 06/2016

Ausgabe: 05/2016

Ausgabe: 04/2016

Ähnliche Publikationen

ZT Zahntechnik Zeitung

KN Kieferorthopädie Nachrichten