Laser Journal 02/2010

Das Laser Journal richtet sich an alle zahnärztlichen Laseranwender und Interessenten im deutschsprachigen Raum. Die Zeitschrift für innovative Lasermedizin ist das auflagenstärkste autorisierte Fachmedium für Praktiker und eine der führenden Zeitschriften in diesem Informationssegment. 4.000 spezialisierte Leser erhalten quartalsweise durch anwenderorientierte Fallberichte, Studien, Marktübersichten und komprimierte Produktinformationen ein regelmäßiges medizinisches Update aus der Welt der Laserzahnmedizin. Das Laser Journal ist nach Angaben der iconsult Werbeforschung der führende Werbeträger in diesem Produktsegment. Insbesondere Unternehmen aus den Produktbereichen Geräte und Serviceleistungen in der Laserzahnmedizin nutzen die zielgruppenspezifische Positionierung regelmäßig zur Marken- und Produktkommunikation.

Themen der aktuellen Ausgabe 02/2010

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.
3
Editorial: Nun ist zusammen, was zusammengehört …
Dr. Georg Bach
Sie haben sicherlich längst wohlwollend die Veränderung auf der Titelseite des Laser Journals bemerkt: Es prangt dort seit der letzten Ausgabe das Logo der Deutschen -Gesellschaft für Laserzahnheilkunde (DGL). Und so kann man wirklich – in Anlehnung an das berühmte Zitat Willy Brandts – feststellen, dass hier (endlich) zusammengekommen ist, was auch zusammengehört – die DGL und das Laser Journal...
5
Inhalt
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.
6
Special: Der Laser als Multitalent – ein Update
Dr. Georg Bach/Freiburg im Breisgau
Facettenreiches Hightech und doch ein „Werkzeug für den Handwerker“ – der Laser. Dank seines breiten Spektrums an in der zahnärztlichen Praxis einsetzbaren Wellenlängen kommt er in vielerlei Bereichen der Zahnmedizin zur Verwendung. Die Entwicklung steht nicht still und so soll der folgende Beitrag einen Einblick in eine Auswahl aktueller Studien und Forschungsergebnisse bieten.
10
Die laserunterstützte Zahnmedizin in der täglichen Praxisroutine - Ein „Multiwave“-Konzept
Dr. Kresimir Simunovic, med. dent. André Scholtz/Zürich, Schweiz
Was die Natur hervorbringt und der Mensch als Techniker „formt“, kann am Ende in den richtigen Händen viel Nützliches vollbringen. Gemeint ist der Laser und dessen Einsatz in der Zahnmedizin.
16
Über den Tellerrand blicken - Fraktionierte CO2-Lasertherapie bei lichtgeschädigter Haut und Falten
Dr. med. Kai Rezai/Münster
Laser sind vielfältig einsetzbar, so viel steht fest. Nicht nur in der Zahnmedizin haben sie in den letzten Jahren einen festen Platz gefunden, sondern kommen z.B. auch in der Der-matologie zum Einsatz.
18
50 Jahre Laser - Happy Birthday, Laser
Dr. Georg Bach/Freiburg am Breisgau
Jede Technik hat ihre Geschichte. Entwicklungen brauchen ihre Zeit und oft steht zu -Beginn einer Überlegung ein ganz anderes Ziel für die Verwendung -einer bestimmten Erfindung. So war es sicherlich mit dem Laser und seinem Einsatz in der Zahnheilkunde.
24
Special: Der Laser in der Implantologie – Wellenlängen und Indikationen
Michael Bauer, M.Sc./Köln
Auf der Suche nach dem geeigneten Laser in der Zahnmedizin verliert man schnell den Überblick. Nachdem man sich im Klaren ist, für welche Bereiche der Zahnmedizin er Verwendung finden soll, empfiehlt es sich, die auf dem Markt befindlichen Lasergeräte nach ihren Wellenlängen aufzuteilen. Im Bereich der Implantologie können hier bevorzugt die -Erbium-, Dioden- und CO2-Laser empfohlen werden.
28
Anwenderbericht: Mit Laser Parodontitis in den Griff kriegen
ZA Stefan Gottschalk/Bensberg
Parodontalerkrankungen sind auf dem Vormarsch. Vor allem Erwachsene und ältere Patienten leiden zunehmend unter Erkrankungen des Zahnhalteapparates. Für Zahnärzte stellen die immer wieder aufflammenden Entzündungen des Parodonts eine besondere Herausforderung dar, denn neben einer wirksamen Therapie bedarf es einer guten Compliance, um einen dauerhaft stabilen Zustand zu erreichen.
30
Anwenderbericht: Respekt vor der Zunge?
Dr. Darius Moghtader/Oppenheim
Die Entfernung von Fibromen und Durchtrennung von Lippenbändchen gehört zum täglich Brot des Zahnarztes. Laseranwendende Zahnärzte führen dies häufig und unproblematisch bei Kontrolluntersuchungen durch.
32
Arzthaftpflichtrecht: Von den juristischen Möglichkeiten und Grenzen in der Praxis (Teil 4)
Dr. Matthias Kronenberger, Dr. Ralf Großbölting/Berlin
Behandelten die ersten drei Teile der Serie die Haftungsgrundlagen, die Arten von Behandlungsfehlern, die Aufklärung und die ersten Schritte zum Gerichtsverfahren, sollen nun im finalen vierten Teil die gerichtlichen Entscheidungsmöglichkeiten erläutert und Tipps zur Prävention von Haftpflichtfällen gegeben werden.
34
„Laser in der täglichen Praxis … wirtschaftliche Konzepte“: Kalkulation konkret: (Teil 3)
Prof. Dr. Bettina Fischer/Wiesbaden, Dr. med. dent. Ulrich Mehmke/Chemnitz, Dipl.-Betriebswirt (FH) Detlev Westerfeld/Mainz
Investitionen sind ein wesentlicher Bestandteil, um das Unternehmen Zahnarztpraxis voranzubringen, für Patienten interessanter zu machen und so mehr „Kunden“ anzulocken. Eine vorherige Kostenaufstellung ist dabei unerlässlich.
36
Sanfte Hilfe gegen den Schmerz
Dr. Volker Scholz/Lindau
Unsere Zähne – robust und anfällig zugleich. In einer Expertenrunde der IHCF-Stiftung zur Förderung der Gesundheit wurde Ende 2009 letzteres entsprechend in den Fokus genommen und so die Möglichkeiten der Behandlung von Dentinhypersensibilitäten thematisiert.
38
Herstellerinformationen
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.
39
Nachrichten
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.
40
Interview: Superklein und leistungsstark
Kristin Jahn/Leipzig sprach mit Christoph Manse und Lutz Dotzauer
Dentallaser ermöglichen bei vielen Indikationen eine effiziente und schonende Behandlung, dennoch gibt es bei ihrer Verbreitung noch großes Potenzial. Der neue kompakte und kabellose Diodenlaser des Herstellers Biolase, der exklusiv von Henry Schein vertrieben wird, dürfte besonders Laser-Einsteiger ansprechen. Christoph Manse, Vertriebsmanager Laser Systems, und Lutz Dotzauer, Spezialist Laser und optische Systeme, sprachen mit uns, welche Lücke iLase bei den Diodenlasern schließt.
42
Fortbildung: Abschluss des zehnten Jahrgangs des Masters „Lasers in Dentistry“
Dajana Klöckner/Aachen
Der bereits zehnte Jahrgang des Masterstudienganges „Lasers in Dentistry“ konnte am 24. April 2010 an der RWTH Aachen abgeschlossen werden. Zehn Absolventen aus sechs, zumeist arabischen Nationen erhielten in einer feierlichen Zeremonie ihre Masterurkunden.
46
Erster Jahrgang erfolgreich abgeschlossen - Mastership Curriculum „Zahnärztliche Lasertherapie“
Dajana Klöckner/Aachen
Ende März 2010 haben 40 deutsche und internationale Zahnärzte erfolgreich den ersten Jahrgang des Mastership Curriculums an der RWTH Aachen abgeschlossen. Unter den Teilnehmern waren neben den deutschen Zahnärzten auch acht schwedische und 19 iranische Laserspezialisten.
48
Fortbildung: Zypern lädt zum Lasern ein
Dajana Klöckner/Aachen
Das AALZ bildet Laserinteressierte auch in südlichen Gefilden aus – nämlich auf Zypern. Dort wurde seit Februar knapp 80 Laseranwender aus verschiedenen medizinischen -Bereichen der Umgang mit dem Laser und dessen Anwendung näher gebracht.
50
Kongresse, Kurse und Symposien/ Impressum
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

Ältere Ausgaben - Laser Journal 02/2010

Ausgabe: /2014

Ausgabe: 03/2014

Ausgabe: 02/2014

Ausgabe: 01/2014

Ähnliche Publikationen