Implantologie Journal

Mehr Inhalt, mehr Informationen, mehr Nutzen, mehr Aktualität – das neue Implantologie Journal

Seit 2015 erscheint das Implantologie Journal in erhöhter Auflage (statt 6.500 jetzt 15.000 Exemplare) und erhöhter Frequenz (10 statt bisher 8 Mal). Durch diese Maßnahmen wird bei gleichbleibenden Anzeigenpreisen die Reichweite des Journals deutlich gesteigert.

Das neue Implantologie Journal – Zeitschrift für Implantologie, Parodontologie und Prothetik – erweitert sein Themenspektrum, welches von Fach - beiträgen, über das Kongressgeschehen, die Bereiche Forschung und Entwicklung, die Arbeit der DGZI bis hin zu den Aktivitäten der Industrie reicht. In diesem Kontext versteht sich das neue Implantologie Journal als eine zentrale mediale Plattform und wird im Portfolio der OEMUS MEDIA AG neben dem Flaggschiff ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis zu einer der wichtigsten Publikationen. Wie alle Printprodukte der OEMUS MEDIA AG ist auch das neue Implantologie Journal komplex online vernetzt und komfortabel als E-Paper über PC, Tablet-Computer oder Smartphones abrufbar.

Themen der aktuellen Ausgabe 10/2019

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
3
Editorial: Der „blaue“ Dentallaser: Nobelpreis-Technologie in der Praxis
Prof. Dr. Herbert Deppe
Seit Einführung der ersten Lasersysteme sind mittlerweile über fünf Jahrzehnte vergangen. Obwohl in diesem Zeitraum nicht alle Erwartungen an den Laser einsatz in der Zahnheilkunde erfüllt werden konnten, ergänzen laser-assistierte Verfahren heute in vielen Indikationen doch das konventionelle Vor-gehen. Dies gilt für die laserassistierte Frühbehandlung prämaligner Schleimhautveränderungen ebenso wie für die Laserkoagulation bei gerinnungsgestörten Patienten. In beiden Indika-tionen umfasst die zugehörige Literatur mehr als 35 Jahre klinischer Erfahrung...
4
Inhaltsverzeichnis
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
6
Vollkeramische Rehabilitation mit zweiteiligen Keramikimplantaten
Prof. Dr. Michael Gahlert
Wissenschaftliche und klinische Daten weisen Zirkoniumdioxid-(ZrO2-)Implantate neuester Generation als biokompatible Behandlungsalternative zu Titanimplantaten aus. Allerdings ist der Umgang mit ZrO2-Implantaten für Anwender im klinischen Alltag neu und das Kommunikationsdefizit bezüglich Zuverlässigkeit, Prognose und Auswahl der Implantatsysteme und deren Handling groß. Im Folgenden wird anhand eines Anwendungsbeispiels und wissenschaftlicher Erkenntnisse aufgezeigt, wie implantologisch tätige Zahnärzte oder Kieferchirurgen ZrO2-Implantate neuester Generation anwenden können.
14
Ästhetisch rekonstruktive Full-Mouth-Rehabilitation
Dr. Sven Egger, M.Sc., M.Sc., ZTM Christian Berg
In diesem Beitrag wird die Behandlung eines 37-jährigen Patienten mit guter allgemeiner Gesundheit vorgestellt. Die Ausgangssituation in diesem Patientenfall zeigt ein prothetisch und konservierend insuffizient versorgtes Erwachsenengebiss mit NA 22 und bereits inserierten Einzelzahnimplantaten mit darauf provisorisch eingesetzten Langzeitprovisorien aus Kunststoff im Unterkiefer. Bei der klinischen Funktionsanalyse zeigten sich Anzeichen einer parafunktionellen Störung. Die ästhetisch rekonstruktive Behandlung erfolgte nach Schienenvorbehandlung und semipermanenten Kompositaufbauten mit Presskeramikteilkronen und Veneers.
22
Perforation der Schneider’schen Membran
Dr. Mihaela Dimofte, Dr. Dr. Michael Wiesend
Thrombozytenreiches Fibrin (Platelet Rich Fibrin, PRF) ist ein autologes Blutkonzentratsystem, welches durch die venöse Blutentnahme von Patienten gewonnen werden kann. Durch das PRF-Verfahren werden die Thrombozyten sowie Leukozyten mit ihren Wachstumsfaktoren an den Ort der Wundheilung gebracht. Für die Patienten bedeutet dies schnellere und verbesserte Wundheilung, geringere Schwellung, deutlich weniger Schmerzen im Operationsgebiet sowie die wesentliche Reduzierung des Entzündungsrisikos.
28
Schablonengeführte Sofortimplantation nahe der Kieferhöhle
Dr. Anke Andree
Sofortimplantationen im Oberkieferseitenzahnbereich garantieren einen maximalen Erhalt von Knochen- und Weichgewebe, sind atraumatisch und führen schnell zur Rehabilitation. Durch digitale Planung wird die Sicherheit des kieferhöhlennahen Eingriffes erhöht. Im vorliegenden Fall erfolgt die Sofortimplantation in Regio?15 mit einem neuartigen Implantologie- und Chirurgiemotor.
32
DFZI intern: Studiengruppen der DGZI e.V. & Mitgliedsantrag
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
34
Produkte
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
42
Digitaler Implantat-Workflow – Implantologie 4.0
Redaktion
Ein ausführlich aufgeklärter Patient, unkomplizierte Planung und eine Step-by-step-Anleitung für den chirurgischen Eingriff ? digitale Technologie kann den Zahnarzt spürbar entlasten. Im Folgenden wird erläutert, wie eine solche Unterstützung innerhalb eines Implantat-Workflows aussehen kann.
46
Interview: Schnell, einfach und vorhersehbarer
a.o. Univ.-Prof. DDr. Gabor Tepper im Gespräch
a.o. Univ.-Prof. DDr. Gabor Tepper ist mit mehr als 300 national und international gehaltenen Vorträgen einer der führenden Spezialisten auf dem Gebiet der Sofortimplantation. Er gehört er einem engen Expertenkreis an, der neuentwickelte Produkte als erstes seinen Patienten zugutekommen lassen kann. Auch beim kürzlichvorgestellten neuen Implantatsystem Nobel Biocare N1 war Prof. Tepper früh involviert und sammelte erste klinische Erfahrungen mit diesem System. Georg Isbaner, Redaktionsleiter des Implantologie Journal, sprach mit ihm über seine implantologischen Grundsätze, was für ihn wirkliche Innovationen sind und warum ein neues Implantatsystem nicht immer nur alter Wein in neuen Schläuchen sein muss.
50
Interview: Der Mensch als Bioreaktor
Univ.-Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets im Gespräch
Resorbierbare Materialien, wie Magnesium und Seidenfibroin, sind aufgrund ihrer hervorragenden Biokompatibilität von hohem Interesse in der dentalen Implantologie. Aktuelle Forschungen unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets an der Universitätsklinik Hamburg befassen sich mit diesen Werkstoffen sowie ihren Eigenschaften. Auch die Digitalisierung, und vor allem der 3D-Druck, spielen bei der wissenschaftlichen Betrachtung eine große Rolle. Im Interview geht Univ.-Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets auf den aktuellen Forschungsstand ein.
54
Interview: ?Die Parodontologie ist die Königsdisziplin der Implantologie?
Dr. med. dent. Simone Esser, MOM, M.Sc., M.Sc. im Gespräch
Knochenaugmentationen in der dentalen Implantologie sind längst keine Seltenheit mehr und in manchen klinischen Situationen die einzige Möglichkeit, um eine Langzeitstabilität von Implantaten zu gewährleisten. Dr. med. dent. Simone Esser, MOM, M.Sc., M.Sc. Fachzahnärztin für Oralchirurgie und Spezialistin für Implantologie sowie Parodontologie, geht im Interview auf die Herausforderungen bei Augmentationsmaßnahmen ein.
56
Interview: Vater & Sohn – Implantologen und langjährige DGZI-Mitglieder
Dres. Manutschehr und Armin Nedjat im Gespräch
Das Implantologie Journal interviewt im Hinblick auf das 50-jährige Jubiläum der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI) Funktionsträger, Partner, Meinungsbilder und Mitglieder. Dres. Manutschehr und Armin Nedjat, Vater und Sohn, sind seit 26 bzw. 20 Jahren Mitglieder der DGZI und waren unsere ersten Gesprächspartner.
60
News
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
64
PreXion live erleben: Bei Kongressen oder im Showroom
Redaktion
PreXion geht mit seinem erstmalig zur IDS 2019 vorgestellten DVT PreXion3D EXPLORER auf Deutschland-Tour. Die bisherigen Stationen waren Sylt, Baden-Baden, Hamburg und München. Vom 17. bis 19. Oktober 2019 ist PreXion abermals in der bayerischen Landeshauptstadt aktiv: Auf dem 60. Bayerischen Zahnärztetag haben Besucher die Möglichkeit, die mo-derne Funktionsweise als auch die technischen Highlights des PreXion3D EXPLORER kennenzulernen...
66
Ästhetische Zahnmedizin interdisziplinär: Gelungene Premiere der Esthetic Days
Redaktion
Am 6. und 7. September 2019 fanden in Baden-Baden die ersten Esthetic Days statt, initiiert von der Straumann Group Deutschland. Das Thema „Ästhetische Zahnheilkunde“ wurde seitens medizinischer und auch betriebswirtschaftlicher Aspekte beleuchtet.
68
Zimmer Biomet lud zur Digital Arena nach München
Redaktion
Mit einem völlig neu konzipierten Fortbildungsangebot ging Zimmer Biomet im Spätsommer an den Start: Zimmer Biomets Digital Arena in München brachte am 13. und 14. September 2019 junge Implantologen und Experten zusammen. Gemeinsam tauschten sie Erfahrungen und diskutierten kritisch bestehende sowie neue Versorgungsmethoden.
70
16. Leipziger Forum für Innovative Zahnmedizin
Redaktion
Auch dieses Jahr stand Leipzig wieder ganz im Zeichen der modernen Zahnheilkunde: Am 13. und 14. September fanden sich 150 Teilnehmer des nunmehr 16. Leipziger Forums für Innovative Zahnmedizin im pentahotel Leipzig zusammen, um praxisnahe Workshops am Freitag sowie wissenschaftlich hochkarätige Vorträge am Samstag zu erleben.
72
6. Hamburger Forum fürInnovative Implantologie
Redaktion
Im direkt im Epizentrum von St. Pauli gelegenen EMPIRE RIVERSIDE HOTEL Hamburg fand am 20. und 21. September 2019 zum sechsten Mal das Hamburger Forum für Innovative Implantologie statt. Die wissenschaftliche Leitung der Veranstaltungsreihe hatte Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets vom Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE).
73
EUROSYMPOSIUM/ 14. Süddeutsche Implantologietage
Redaktion
Unter der Themenstellung ?Osseo- und Periointegration von Implantaten ? Möglichkeiten, Grenzen und Perspektiven? fand am 20. und 21. September 2019 unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Dr. Frank Palm zum 14. Mal das EUROSYMPOSIUM/Süddeutsche Implantologietage statt. 
74
Wiesbaden: Implantologie 4.0 – Trends in der Implantologie
Redaktion
Am 25. und 26. Oktober 2019 findet unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Dr. Knut A. Grötz zum vierten Mal das Wiesbadener Forum für Innovative Implantologie statt. Das Forum ist Bestandteil eines bundesweit um regionale Opinionleader gruppierten Angebotes an Implantologieveranstaltungen der OEMUS MEDIA AG.
76
10. Münchener Forum für Innovative Implantologie
Redaktion
Das Münchener Forum für Innovative Implantologie fi ndet am 8. und 9. No vember 2019 im Hotel Holiday Inn München ? Westpark bereits zum zehnten Mal statt und hat inzwischen den Ruf als besonders hochkarätige Fortbildungsveranstaltung erworben. Dies ist nicht zuletzt der Verdienst des wissenschaftlichen Leiters der Tagung Prof. Dr. Herbert Deppe...
80
Recht: Compliance im Zeitalter der Digitalisierung
Christian Erbacher, LL.M.
Unter dem Begriff Compliance ist die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen zu verstehen. Es geht also um die sogenannte Regeltreue eines jeden Praxisinhabers, was angesichts des hochregulierten Gesundheitsmarktes eine große Bürde darstellt. Der vorliegende Beitrag umreißt die Kernpunkte zum Thema Compliance.
82
Kongresse, Kurse und Symposien/ Impressum
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!

Ältere Ausgaben - Implantologie Journal

Ausgabe: 09/2019

Ausgabe: 07-08/2019

Ausgabe: 06/2019

Ausgabe: 05/2019

Ähnliche Publikationen

Oralchirurgie Journal

Endodontie Journal

Prophylaxe Journal