Aufgrund von technischen Störungen werden einige E-Mails nicht an uns weitergeleitet, ohne das der Absender Notiz davon nimmt. Sollten Sie spätestens zwei Tage nach Ihrer Anmeldung noch keine Bestätigung erhalten haben, so kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter:
+49 341 48474-201

Implantologie Journal

Mehr Inhalt, mehr Informationen, mehr Nutzen, mehr Aktualität – das neue Implantologie Journal

Seit 2015 erscheint das Implantologie Journal in erhöhter Auflage (statt 6.500 jetzt 15.000 Exemplare) und erhöhter Frequenz (10 statt bisher 8 Mal). Durch diese Maßnahmen wird bei gleichbleibenden Anzeigenpreisen die Reichweite des Journals deutlich gesteigert.

Das neue Implantologie Journal – Zeitschrift für Implantologie, Parodontologie und Prothetik – erweitert sein Themenspektrum, welches von Fach - beiträgen, über das Kongressgeschehen, die Bereiche Forschung und Entwicklung, die Arbeit der DGZI bis hin zu den Aktivitäten der Industrie reicht. In diesem Kontext versteht sich das neue Implantologie Journal als eine zentrale mediale Plattform und wird im Portfolio der OEMUS MEDIA AG neben dem Flaggschiff ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis zu einer der wichtigsten Publikationen. Wie alle Printprodukte der OEMUS MEDIA AG ist auch das neue Implantologie Journal komplex online vernetzt und komfortabel als E-Paper über PC, Tablet-Computer oder Smartphones abrufbar.

Themen der aktuellen Ausgabe 01/2004

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF-Datei.
3
Editorial: “2003 ­ ein Jahr der Superlative für die DGZI“
Dr. Ady Palti, Präsident DGZI
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF-Datei.€
5
Inhalt
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF-Datei.
6
Implantologie ­ Der Trendbereich Nr. 1
Jürgen Isbaner/Leipzig
Mit zweistelligen Zuwachsraten ist die Implantologie innerhalb der Dentalbranche inzwischen der Wachstumsmarkt überhaupt. Weltweit gibt es rund 400 Implantatsysteme unterschiedlichster Hersteller. Allein in Deutschland sind es weit mehr als 50, wobei ca. 90% des Marktes von vier bis fünf großen Anbietern gehalten werden. °
7
Marktübersicht: Implantatsysteme
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF-Datei.
12
Zahnlos! Was nun?
Dr. Karl-Ludwig Ackermann, Dr. Axel Ki...
Zahnlos bedeutet nicht gleichzeitig hilflos oder ausweglos. Möglichkeiten der modernen zahnärztlich-prothetischen Therapieverfahren stellen kompensative Lösungsansätze dar, die in Abhängigkeit vom Behandlungsaufwand den funktionellen, ästhetischen und lebensqualitativ erforderlichen Wunschvorstellungen der betroffenen Menschen Rechnung tragen.
20
Retrospektive Fallstudie zum Sinuslift mit Cerasorb® und PRP
Dr. Werner Hotz/Sigmaringen
Mit einer 5-Jahres-Erfolgsrate von über 96 % hat sich die dentale Implantologie zu einem der sichersten Verfahren in der modernen chirurgischen Medizin entwickelt.1 Voraussetzung für eine erfolgreiche Implantatinsertion ist jedoch eine ausreichende Dimension des Restknochens an der designierten Implantatposition.
28
Das “Sofort“ in der Implantologie ­ der Trend hin zu Sofortimplantation,...
Doz. Dr. med. habil. Michael Fröhlich%...
Das “Sofort“ in der Implantologie im Sinne einer Sofortimplantation, Sofortversorgung und Sofortbelastung lässt sich als Themenstellung für Artikel in Fachzeitschriften und für Vorträge anlässlich von wissenschaftlichen Tagungen immer häufiger finden.j/<
38
Sofortimplantation, Sofortbelastung und CAD/CAM-Suprastrukturen aus Zirkonoxid Einfa...
Dr. Jan Kielhorn/Mainz, Dr. Dr. Diet...
Die 35-jährige Patientin stellte sich auf Grund der Lockerung und zunehmender Verfärbung ihrer mittleren Schneidezähne im Oberkiefer vor. Nach Aussage der Patientin waren bereits mehrere Wurzelspitzenresektionen an diesen Zähnen erfolgt. Die Implantatprothetik muss immer einfacher werden, um eine weitere Verbreitung zu finden. Nur so entwickelt sich die Implantatprothetik zur Standardtherapie für die gesamte Prothetik.
46
Biologisch stabile Materialien ­ Teil 2
Dr. Detlev Repenning/Lübeck
Zahnimplantate stellen für den Patienten eine biologische “Fremdsituation“ dar, die grundsätzlich zu Fremdkörperreaktionen führt. “Insofern muss die Langzeitstabilität der Kontaktzone eines Implantates mit dem Knochen und der Mukosa so erreicht werden, dass das Therapeutikum so eingestellt ist, dass seine unphysiologischen Wirkungen und Nebenwirkungen auf den Organismus stets kleiner sein werden als dessen kompensatorische Potenz“(Weißbuch Implantologie, BDIZ, 2000).
48
Aus dem Kosmos, für die Erde!
Dr. Dr. SC. Dietmar Cimbal M.S.E./Wern...
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF-Datei.h
50
Herstellerinformationen
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF-Datei.8
55
Herstellerinformationen
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF-Datei.
58
Neu am Implantatmarkt: bpi ­ biologisch physikalische Implantate
Redaktion
Die Fa. BPI hat 2003 ein neues, innovatives Implantatsystem auf den Markt gebracht. Matthias Manthee, Director Sales & Marketing, mit langjähriger Erfahrung in der dentalen Implantatbranche, hat uns einige Fragen zu dem neuen Implantat beantwortet.
60
“Ästhetik und Funktion für Ihre Patienten“
Dr. Torsten Hartmann/Düsseldorf
Interview mit der Präsidentin und CEO von Nobel Biocare, Heliane Canepa 
62
Wissenschaftlicher Beirat DGZI informiert
Redaktion
Die DGZI als älteste wissenschaftliche Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie in Europa fördert bereits seit vielen Jahren satzungsgemäß die Forschung und Lehre im Bereich der oralen Implantologie.
66
2003 ­ ein sehr erfolgreiches Jahr für die DGZI
Karl-Heinz Glaser/Kraichtal
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF-Datei.
70
Spezialisten der DGZI beraten Kollegen der Region
Redaktion
An jedem ersten Mittwoch des Monats, 15 bis 17 Uhr, beraten die hier aufgelisteten Spezialisten Implantologie(DGZI) Kolleginnen und Kollegen ihrer Region kostenlos zu allen Fragen der Implantologie. Bitte vereinbaren Sie vorab telefonisch einen Termin, um Wartezeiten zu vermeiden.
73
Fortbildung: Sölden-Hochsölden/Tirol 2004
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF-Datei.
74
Impressum
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF-Datei.

Ältere Ausgaben - Implantologie Journal

Ausgabe: 06/2019

Ausgabe: 05/2019

Ausgabe: 04/2019

Ausgabe: 03/2019

Ähnliche Publikationen

Oralchirurgie Journal

Endodontie Journal

Prophylaxe Journal