face & body

Mit neuem Namen, aber in bewährt hoher Qualität erscheint die face – interdispziplinäres magazin für ästhetik ab der Ausgabe 2/2017 unter dem Titel „face & body“ und spiegelt damit ihre breitgefächerte inhaltliche Ausrichtung wider, die sich längst nicht mehr nur auf das Gesicht beschränkt. „face & body“ thematisiert interdisziplinär alle relevanten Fachrichtungen der Ästhetischen Medizin. Mit einem Brückenschlag zwischen invasiven und nichtinvasiven Therapieverfahren sowie dem kosmetisch-pflegenden Bereich stellt die „face & body“ eine Plattform dar, die alle Sektoren von Ästhetischer und Plastischer Chirurgie, Dermatologie bis hin zur Kosmetik abbildet. Indem der Schönheitsbegriff als disziplinübergreifendes Gesamtkonzept verstanden wird, erzielt die Fachzeitschrift eine einzigartige Synergie aus aktuellen Forschungsergebnissen und praxisorientierten Anwendungsberichten. Dabei gehört es zu den primären Zielstellungen, das Verständnis für die jeweils anderen Fachbereiche zu vertiefen und qualitativ neue interdisziplinäre Behandlungskonzepte für ein ganzheitlich ästhetisches Ergebnis zu erschließen. Gesellschaftliche Trendmotive wie Jugend, Schönheit und Gesundheit werden auf diese Weise auf einem hohen fachlichen Niveau beleuchtet und in ästhetisch ansprechender, exklusiver Optik präsentiert.

Themen der aktuellen Ausgabe 04/2018

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie ins ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
3
Editorial: Vier Tage und 125 internationale Referenten: ein unbezahlbarer Wissensaustausch
Priv.-Doz. Dr. med. Maurizio Podda, Dr. Gerhard Sattler und Dr. Sonja Sattler
Zum 14. Mal seit 1992 findet das International Live Surgery Symposium vom 6. bis 9. Dezember in diesem Jahr statt. Wir begrüßen hierbei erstmalig die rund 500 Teilnehmer im Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center...
4
Inhalt
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie ins ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
6
Fadenlifting – minimalinvasiver Eingriff mit maximaler Wirkung
Dr. med. Johannes Müller-Steinmann
Mit zunehmendem Alter nimmt der Kollagengehalt in der Haut ab. Sie verliert an Straffheit und Elastizität. Die Folge sind unter anderem Hängebäckchen, Doppelkinn und Falten. Viele Menschen fühlen sich heute aber längst nicht so alt, wie es das Spiegelbild ihnen vorhält. Darum entscheiden sich immer mehr von ihnen zu kleinen Eingriffen, die ihr jugendliches Inneres auch im Erscheinungsbild widerspiegeln. Mit einem Fadenlifting lässt sich genau das erreichen.
12
Eine gewebestabilisierte, geleitete Subzisionstechnologie zur Behandlung von Cellulite
Dr. med. Markus Klöppel
Als weltweit verbreitetes Phänomen betrifft Cellulite den Großteil der weiblichen Bevölkerung. Nach jüngsten Forschungsergebnissen sind bindegewebige Septen innerhalb der anatomischen Strukturen dafür verantwortlich, dass die Haut durch das Unterhautfettgewebe dellenförmig eingezogen wird. Mit einem neuen Verfahren können diese Septen gezielt durchtrennt werden – technisch geleitet, gewebestabilisiert und damit sicher und reproduzierbar.
18
Gewichtsreduzierte Brustimplantate ?hohe Patientenzufriedenheit durch spürbare Entlastung
Claudia Karlsen
Das Gewicht konventioneller Brustimplantate entsprach bisher ungefähr ihrer Füllmenge. Im Vergleich dazu wiegen B-Lite Implantate bei gleichem Volumen bis zu 30 Prozent weniger. Seine Erfahrungen mit den innovativen Leichtimplantaten beschreibt der erfahrene Brustchirurg und B-Lite Anwender Dr. med. Kai-Uwe Schlaudraff aus Genf, Schweiz.
22
News
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie ins ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
27
Produkte
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie ins ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
30
Jünger aussehen ohne OP
Interview mit Dr. Ulrich E. Ziegler
Ein Interview mit Dr. Ulrich E. Ziegler, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Facharzt für Chirurgie/Handchirurgie mit Privatpraxis in Stuttgart
32
Ästhetische Gesichtsbehandlungen: Patientenzufriedenheit im Fokus
Susanne Pickl
Individuell und natürlich ? so sollte das Ergebnis ästhetischer Gesichtsbehandlungen aussehen. Der Weg dahin führt über die exakte Kenntnis der anatomischen Strukturen, das Berücksichtigen individueller Patientenwünsche und die Wahl der geeigneten Produkte. Auf der Fortbildungswoche in München verdeutlichte Dr. med. Said Hilton aus Düsseldorf während eines Symposiums von Galderma1 die Relevanz der Anatomiekenntnisse und veranschaulichte bei einer Live-Demonstration mit einer Probandin den professionellen Einsatz von Fillern und Botulinumtoxin zum Volumenaufbau sowie zur Faltenkorrektur.
36
Noninvasive Körperformung mit Kälte ? sicher, effektiv und komfortabel
Susan Oehler
Die medizinische Kryolipolyse zum Abbau unerwünschter Fettzellen etabliert sich als eines der beliebtesten nichtinvasiven ästhetischen Verfahren. War die Behandlung bis vor einigen Jahren noch ein skeptisch betrachtetes Nischenprodukt, so sind inzwischen zahlreiche Ärzte und Patienten von der Methode überzeugt. Dr. med. Natalie Keller ist Fachärztin für Allgemeine Chirurgie in Osnabrück und hat sich auf Ästhetische Medizin spezialisiert. Seit etwa einem Jahr bereichert die medizinische Kryolipolyse das Angebotsportfolio ihres Instituts ?skin & beauty concept?.
40
Bye-bye – Beschwerden im Intimbereich
Dr. med. Miriam Rehbein
Zahlreiche Frauen haben mit Beschwerden im Intimbereich zu kämpfen, wie beispielsweise nach der Geburt und in der Menopause. Mit der minimalinvasiven ambulanten Laserbehandlung ist es möglich, das ehemals feste Vaginalgewebe wiederherzustellen.
42
Hochqualitative Hyaluronsäureprodukte aus Österreich
Andrea Papst
Die Croma-Pharma GmbH ist ein österreichisches Familienunternehmen mit Sitz in Leobendorf im Norden Wiens. Das Unternehmen ist auf die industrielle Fertigung von Hyaluronsäurespritzen spezialisiert und zählt in diesem Bereich weltweit zu den führenden Experten.
44
Plattform bringt Patienten mit geprüften Ärzten zusammen
Redaktion
Mit MOOCI wurde im Jahr 2016 eine digitale Instanz für Qualität in der Plastischen Chirurgie und Dermatologie gegründet. Angefangen hat alles mit der einfachen Frage nach einer objektiven Qualitätsbewertung eines Arztes. Bewertungen im Internet oder Empfehlungen von Freunden sind zwar hilfreich, aber subjektiv positive Erfahrungen lassen sich nicht immer auf andere Patienten übertragen.
48
Schöner Schein ? Gefährlicher Beauty-Trend ?Selfinissmus?
Dr. Murat Dagdelen
In den sozialen Netzwerken geht es um Reichweite, Follower und private Einblicke in das Leben der Stars. Dafür posieren Influencer mit ihren makellosen Körpern und perfektem Styling vor traumhaften Kulissen. Retusche, Farbkorrektur und Filter schaffen die ideale Illusion für Instagram, Snapchat, Facebook und Co. Für manche Meinungsführer reichen diese digitalen Techniken allerdings nicht mehr aus, um auf ihren Social-Media-Accounts zu punkten. Immer mehr junge Frauen wenden sich daher an einen Schönheitschirurgen, der sie nach ihrem retuschierten Abbild operieren soll.
52
DERM 2019: Neuer Name, bewährte Themenvielfalt
Dr. med. Klaus Fritz
Vom 15. bis 17. März 2019 werden sich bis zu 2.000 Teilnehmer zur 17. Tagung der DERM (kurz für „Dermatologische Praxis“) in Frankenthal treffen. Das Programm deckt alle wichtigen Standbeine der Hautarztpraxis ab, von Psoriasis bis Ästhetik einschließlich Fillerkursen, von Allergologie bis Venenheilkunde. Es ist zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Praxis, sowohl thematisch als auch in der Präsentation. Alle Informationen sind praxisrelevant und können sofort angewendet werden.
56
Update zur Telematikinfrastruktur –Wird es jetzt ernst?
Anna Stenger, LL.M.
Bereits im Jahr 2004 wurde mit dem Inkrafttreten des Gesundheitsmodernisierungsgesetzes der Grundstein für die Telematikinfrastruktur gelegt. Ziel ist, dass die Akteure des Gesundheitswesens schneller und einfacher miteinander kommunizieren sowie medizinische Daten austauschen können. Das dafür notwendige digitale Kommunikationsnetz ist die Telematikinfrastruktur. Die letzten Jahre waren geprägt von einem Hin und Her mit zahlreichen Fristverlängerungen und Pannen. Doch jetzt rückt der Stichtag mit großen Schritten näher ? ab dem 01.01.2019 ist die Anbindung verpflichtend!
58
Kongresse, Kurse und Symposien/ Impressum
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie ins ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!

Ältere Ausgaben - face & body

Ausgabe: 03/2018

Ausgabe: 02/2018

Ausgabe: 01/2018

Ausgabe: 04/2017

Ähnliche Publikationen

cosmetic dentistry

digital dentistry

PLASMA KURIER