Endodontie Journal

Das Endodontie Journal richtet sich an alle auf die Endodontie spezialisierten Zahnärzte im deutschsprachigen Raum und ist eine der führenden Zeitschriften in diesem Informationssegment. 4.000 spezialisierte Leser erhalten quartalsweise durch anwenderorientierte Fallberichte, Studien, Marktübersichten und komprimierte Produktinformationen ein regelmäßiges medizinisches Update aus der Welt der Endodontie. Gleichzeitig geben aktuelle Berichte über das Veranstaltungs- und Fortbildungsgeschehen Einblicke in die neuesten Aktivitäten der am Endodontiemarkt beteiligten Zahnärzte, Fachgesellschaften und Institutionen. Das Endodontie Journal ist nach Angaben der iconsult Werbeforschung der führende Werbeträger in diesem Produktsegment. Insbesondere Unternehmen aus den Produktbereichen Instrumente, Diagnostik, Füllungs- und Verbrauchsmaterial, pharmazeutische Präparate, Serviceleistungen und EDV in der Endodontie nutzen die zielgruppenspezifische Positionierung regelmäßig zur Marken- und Produktkommunikation.

Themen der aktuellen Ausgabe 03/2004

1
Titel
Redaktion
3
Editorial: Liebe Leserinnen und Leser!
Dr. Karl Behr, Chefredakteur
5
Inhalt
Redaktion
6
Lokalanästhesie in der Schmerztherapie
Katja Kupfer/Leipzig
Die großen Fortschritte in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde wären ohne Weiterentwicklung lokalanästhetischer Substanzen und Anästhesietechniken nicht denkbar. Die Lokalanästhesie ist in der Zahnheilkunde die am häufigsten angewandte Technik zur Schmerzausschaltung. Sie ist eine effektive und sichere therapeutische Maßnahme, wenn neben der Beherrschung der Technik, die Dosierung und Zusammensetzung der Lösung dem pathophysiologischen Zustand und der Begleitmedikation des Patienten angepasst wird.
10
System B und EndoTwinn - ein Vergleich in der Praxis
Dr. med. dent. Christian Besendahl/Gronau (Leine)
Im Rahmen einer Wurzelkanalfüllung kommt den Wurzelkanalfüllmaterialien die Aufgabe zu, das zuvor mittels chemomechanischer Aufbereitungsmethoden gesäuberte und geformte Wurzelkanalsystem dauerhaft bakterien- und flüssigkeitsdicht mit biokompatiblen Materialien zu verschließen.
12
Aufbereitung gekrümmter Kanäle mit dem K3-System
Dr. med. dent. Liviu Steier/Mayen
Gekrümmte Kanäle stellen eine besondere Herausforderung an den Behandler dar. Ein Krümmungswinkel > 20¡ ist als anspruchsvoller zu bewerten als einer von 10 und 20¡. Anatomische Besonderheiten bedürfen Feilen mit höherer Elastizität, um einer Verlagerung des Kanals während der Bearbeitung vorzubeugen.
18
Wurzelkanalstifte aus faserverstärkten Kompositen
OA Priv.-Doz. Dr. Jürgen Manhart/München
Die Restauration stark zerstörter endodontisch behandelter Zähne erfordert in vielen Fällen immer noch die Notwendigkeit, den Aufbau für die Kronenversorgung mit einem Wurzelkanalstift zu verankern. Neben Wurzelkanalstiften auf Metallbasis und den seit einigen Jahren verfügbaren Stiften aus Zirkonoxidkeramik sind mittlerweile faserverstärkte Kompositstifte vermehrt in den Mittelpunkt des Interesses gerückt.
24
The ProTaper¨ System: Key to Contemporary Goals in Root Canal Treatment
James L. Gutmann DDS/Dallas, Texas (uSA)
The major goal of endodontics, in particular root canal treatment is the retention of teeth in symptom-free function. Because the need for this treatment is based heavily on bacterial infection of both the dental pulp and its extension to the periradicular tissues, removal of this etiology and disinfection of the root canal system is paramount to achieving the major goal. For decades, this concept has been advocated and technological and anti-microbial developments have been directed to this end.
29
Herstellerinformationen
Redaktion
36
3. Jahrestagung der DGEndo - Posterwettbewerb
Referentenübersicht
Im Rahmen des Main-Congresses beim 45. Bayerischen Zahnärztetag und zur 3. Jahrestagung der DGEndo findet ein Posterwettbewerb statt. Lesen Sie nachfolgend die Abstracts der eingereichten wissenschaftlichen Beiträge und Fallpräsentationen.
44
“Alles wird gut”
Jürgen Isbaner/Leipzig
Der Deutsche Zahnärzte Unternehmertag steht seit vielen Jahren für praxisorientierte Wirtschaftsfortbildung mit dem Ziel, Trends aufzuspüren und den Zahnärzten Zukunftsperspektiven aufzuzeigen. Unter der Leitung von ZDF-Moderatorin Nina Ruge werden renommierte Referenten aus Wirtschaft und Politik zum Thema “Strategie des Erfolges - Erfolg ohne Strategie?” ihre konzeptionellen Vorstellungen für die aktuellen Herausforderungen darlegen. In einer hochkarätigen Diskussionsrunde werden u.a. der Trendforscher Prof. Norbert Bolz, FDP-Chef Guido Westerwelle und TRIGEMA-Chef Wolfgang Grupp zum Thema: “Problemfall Deutschland - Versagen die Eliten?” Stellung nehmen.
46
Mitgliederliste der DGEndo
Redaktion
Stand: 22. September 2004
49
Für Sie gelesen
Redaktion
50
Kongresse / Impressum
Redaktion

Ältere Ausgaben - Endodontie Journal

Ausgabe: 01/2022

Ausgabe: 04/2021

Ausgabe: 03/2021

Ausgabe: 02/2021

Ähnliche Publikationen

Implantologie Journal

Oralchirurgie Journal

Prophylaxe Journal

BDIZ konkret