Endodontie Journal

Das Endodontie Journal richtet sich an alle auf die Endodontie spezialisierten Zahnärzte im deutschsprachigen Raum und ist eine der führenden Zeitschriften in diesem Informationssegment. 4.000 spezialisierte Leser erhalten quartalsweise durch anwenderorientierte Fallberichte, Studien, Marktübersichten und komprimierte Produktinformationen ein regelmäßiges medizinisches Update aus der Welt der Endodontie. Gleichzeitig geben aktuelle Berichte über das Veranstaltungs- und Fortbildungsgeschehen Einblicke in die neuesten Aktivitäten der am Endodontiemarkt beteiligten Zahnärzte, Fachgesellschaften und Institutionen. Das Endodontie Journal ist nach Angaben der iconsult Werbeforschung der führende Werbeträger in diesem Produktsegment. Insbesondere Unternehmen aus den Produktbereichen Instrumente, Diagnostik, Füllungs- und Verbrauchsmaterial, pharmazeutische Präparate, Serviceleistungen und EDV in der Endodontie nutzen die zielgruppenspezifische Positionierung regelmäßig zur Marken- und Produktkommunikation.

Themen der aktuellen Ausgabe 01/2004

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF-Datei.
3
Editorial: Liebe Leserinnen und Leser,
Dr. Karl Behr, Chefredakteur
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF-Datei.
5
Inhalt
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF-Datei.
10
Wurzelstifte im Wandel der Zeit
Priv.-Doz. Dr. Ibrahim Nergiz, Dr. Pet...
Wurzelstifte dienen zur Rekonstruktion endodontisch behandelter Zähne mit ausgedehnten koronalen Defekten. Sie sollen nicht nur die Forderung nach dauerhafter Retention des koronalen Aufbaus erfüllen, sondern dürfen auch weder bei der Präparation noch durch die Kraftübertragung unter Funktion die Wurzel schwächen oder gefährden. Heutzutage erlaubt das angebotene Spektrum an Materialien für Wurzelstift, Aufbau und Befestigungs zement die individuell optimale Auswahl in jeder klinischen Situation.
18
Endodontie heute
Dr. Christoph Zirkel/Köln
Die Wurzelkanalbehandlung hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Durch aufgeklärtere Patienten, die den Zahnerhalt und verbesserte Erfolgs aussichten wünschen, nimmt der Bedarf an endodontischer Therapie stetig zu.
24
Endodontische Notfalltherapie bei akuter apikaler Parodontitis
Der DGEndo-Vorstand in Zusammenarbeit mit%...
Die akute apikale Parodontitis (AAP) stellt eine Entzündung des periradikulären Parodontiums dar, die entweder primär durch eine irreversible Pulpitis oder sekundär durch eine infizierte Pulpanekrose hervorgerufen wird.€
30
Herstellerinformationen
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF-Datei.
39
The International Program at the University of Philadelphia/Pennsylvania ­ ...
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF-Datei.
40
Für Sie gelesen
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF-Datei.
41
Autorenrichtlinien Endodontie Journal
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF-Datei.
42
Kongresse/Impressum
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF-Datei.

Ältere Ausgaben - Endodontie Journal

Ausgabe: 01/2022

Ausgabe: 04/2021

Ausgabe: 03/2021

Ausgabe: 02/2021

Ähnliche Publikationen

Implantologie Journal

Oralchirurgie Journal

Prophylaxe Journal

BDIZ konkret