dentalfresh

Nicht nur die wissenschaftlichen Grundlagen, sondern auch das Interesse an den Veränderungen auf dem Dentalmarkt sind essentiell für ein erfolgreiches Studium der Zahnmedizin und die persönliche Zukunft als Zahnarzt. Der Bundesverband der Zahnmedizinstudenten in Deutschland (BdZM) gibt mit der Publikation „dentalfresh“ deshalb ein überregionales Informations- und Unterhaltungsmedium für alle Studenten der Zahnmedizin heraus, in dem Fakten und Hintergründe nachhaltig aufbereitet werden, um den zukünftigen Zahnärzten einen besseren Einstieg in die Praxis zu ermöglichen. Die Zeitschrift bietet somit der Industrie die einmalige Möglichkeit, ein Markenbewusstsein zu den verschiedenen Dentalprodukten frühzeitig bei den Studenten aufzubauen und eine Grundlage zukünftiger Kaufentscheidungen von Dentalprodukten für die Praxis zu legen. Als Mitteilungsorgan des BdZM informiert die „dentalfresh“ neben der Verbandstätigkeit auch über alle wirtschaftlichen und fachlich relevanten Themen für Studenten und Assistenten. Die „dentalfresh“ zeichnet sich durch eine einmalige Distribution innerhalb aller bundesweit ansässigen Fachschaften aus. Mit einer Auflage von 6.000 Exemplaren und vier Ausgaben im Jahr orientiert sich die Erscheinungsweise am Semesterzyklus deutscher Universitäten.

Themen der aktuellen Ausgabe 01/2005

1
Titel
Redaktion
3
Editorial
Jan-Philipp Schmidt, 1. Vorsitzender des BdZM e.V.
4
Inhalt
Redaktion
6
Zahnmedizin in Deutschland - Wohin die Reise geht
Susann Luthardt
Eine aktuelle Studie des IDZ Institut der deutschen Zahnärzte prognostiziert bis zum Jahr 2020 eine Zunahme der Zahnärzte in Deutschland. Ausgehend von der heutigen Studentenzahl im Verhältnis zum voraussichtlichen Versorgungsbedarf kann es zukünftig sogar zu einer Überversorgung mit Zahnmedizinern kommen. Was bedeuten diese Vorhersagen für Zahnmedizinstudenten in Deutschland heute?
8
Making of “dentalfresh”
Redaktion
Am Anfang steht die Idee. Von ihr bis zur wirklichen Umsetzung und dem Moment, das gedruckte Heft in der Hand zu halten, stehen unzählige Prozesse. Neue Ideen kommen dazu, alte werden verworfen. Manch einer wacht nachts auf und hat eine Eingabe, manches ergibt sich ganz von selbst ...
10
Zehn Jahre BdZM: “Alle Interessen berücksichtigen und die Messlatte recht hoch anlegen.”
Redaktion
Der BdZM vertritt die Interessen aller Zahnmedizinstudenten in Deutschland und ist der Dachverband der Fachschaften für Zahnmedizin sowie Herausgeber der dentalfresh. Wir nutzten die Gelegenheit und sprachen mit dem ersten Vorsitzenden Jan-Philipp Schmidt über die Aufgaben und Ziele des Verbandes.
12
News
Redaktion
16
Diagnostik und Therapie des Individuellen Kariesrisikos
Dr. Elfi Laurisch/Korschenbroich
Bei der klinischen Untersuchung eines Patienten wird oft nur nach behandlungsbedürftigen Zähnen gesucht. Die Feststellung “Karies” ist hier jedoch keine echte Diagnose, sie beschreibt lediglich den klinischen Zustand eines Zahnes bzw. einer Zahnfläche. Die gefundene Kavität ist nur ein Symptom der multikausalen Krankheit Karies; eine präventive Diagnostik muss daher nach den Parametern suchen, die diesen klinischen Zustand herbeigeführt haben.
20
Nach dem Studium - wie geht es weiter?
Redaktion
Obwohl die Zahl der bei den Arbeitsagenturen gemeldeten Stellenangebote für Zahnmediziner im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen ist, gilt der Arbeitsmarkt für diese Berufsgruppe als stabil. Doch die Niederlassung in der eigenen Praxis wird vor allem in Ballungszentren immer schwieriger.
24
Irland - the green side of liFe
Kristin Pakura
Nach Irland reist man vor allem wegen der unvergleichlich frischen Luft, der herrlichen Ruhe und Schönheit der Landschaft. Und in diesem Punkt wird die kleine Insel am Rande des Atlantik ihrem Ruf vollkommen gerecht. Egal zu welcher Jahreszeit, die Insel präsentiert sich immer in saftigem Grün. Der Beiname Emerald Island entspricht trotzdem nur der halben Wahrheit, denn Grün ist nicht nur eine einzige Farbe, sondern eine ganze Farbwelt.
26
BdZM - Bundesverband der Zahnmedizinstudenten in Deutschland e.V.
Redaktion
Der Verein vertritt die Interessen aller Zahnmedizinstudenten in Deutschland und ist der Dachverband der Fachschaften für Zahnmedizin.
27
BdZM-Mitgliedsantrag
Redaktion
28
Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Freiburg im Breisgau
Johan Wölber
Bei einem Studium an der ZMK-Klinik in Freiburg ist bei aller fachlicher Qualität, wohl erst einmal zu erwähnen, dass man im schönen Freiburg studiert. Dem allseits bekannten zahnmedizinischen Stress kann man hier auf einfachste Weise entgehen - sei es durch gediegene Wanderungen im Schwarzwald oder einfach durch den Tiefgang hiesiger sonnenverwöhnter Weine. Mit seinen rund 20.000 Studierenden bei 250.000 Einwohnern ist Freiburg ein Ort, der eine gute Balance findet zwischen Großstadtambiente und dem Flair einer gemütlichen Studentenstadt ...
30
Universität zu Köln: Fachschaft ZahnmedizinFachschaft Zahnmedizin
Michael Ermer, Thomas Voigt
Köln - Was ist das eigentlich? Der Nicht-Rheinländer kennt natürlich nur den sagenumwobenen Karneval, die Leiden des FC und den Dom. Aber es gibt noch mehr. Pünktlich zur IDS 2005 in der schönsten Stadt Deutschlands wollen wir die Chance nutzen, euch unsere Fachschaft und die hiesige zahnmedizinische Ausbildung näher zu bringen ...
32
Fotostory: Das Leben und Studieren des Ben S.
Redaktion
Ben ist gerade zwanzig geworden und hat soeben seine ZVS-Zusage für das Zahnmedizinstudium in Leipzig er-halten. Bisher hat er nur mal von Leipzig gehört. Nun soll es zu seinem neuen Zuhause werden. Seine Eltern sind nicht so glücklich, ihren Jungen aus dem schönen Ahlen in eine so weit entfernte ost-deutsche Großstadt zu schicken und auch Ben ist ein wenig nervös. Doch nun gibt es kein zurück mehr. Das neue Leben in der neuen Stadt hat begonnen
36
Leipzigs Bildermuseum in neuem Glanz
Redaktion
Eine langjährige Odyssee nahm Ende des Jahres 2004 einen glücklichen Ausgang. Das Museum der bildenden Künste in Leipzig bekam endlich ein eigenes Gebäude für die umfangreiche Sammlung. Auf über 7.000 Quadratmetern und fünf Ebenen kann sich die Kunst nun voll und ganz entfalten.
40
Trends & Styles
Redaktion
42
Kater, Kopfschmerzen und Latte Macchiato
Daniela Zierke
46
Arbeitstreffen des BdZM: Let s get started
Redaktion
48
Fragebogen
Redaktion
Zusammenfassung des Artikels 150 Zeichen

Ältere Ausgaben - dentalfresh

df0317_1-epaper_large

Ausgabe: 03/2017

df0217_1-epaper_large-1

Ausgabe: 02/2017

image-28

Ausgabe: 01/2017

image-12

Ausgabe: 04/2016

Ähnliche Publikationen

image-86

Studentenhandbuch Zahnmedizin

ds0116_1-epaper_large-6

dental success