DENTALZEITUNG

Als offizielles Mitteilungsorgan des BVD ist die DENTALZEITUNG die überregionale Informationsquelle des deutschen Dentalfachhandels über den Dentalmarkt. Mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren gehört sie zu den auflagenstärksten zahnmedizinischen Fachzeitschriften mit einem breiten Leserkreis in Zahnarztpraxis, Dentallabor und Dentaldepot. Die Erscheinungsweise orientiert sich mit sieben Ausgaben jährlich am zweimonatigen Besuchszyklus des Fachhandelberaters und gibt entscheidende Impulse für fundierte Kaufentscheidungen.

Die DENTALZEITUNG ist der Ratgeber für Produktentscheidungen in Praxis und Labor. Alle neuen und innovativen Produkte, die in das Sortiment des Fachhandels aufgenommen werden, präsentiert die DENTALZEITUNG in einer ausführlichen Besprechung. Mit der Veröffentlichung von Statements führender Vertreter des Dentalmarktes werden die Leser in die Lage versetzt, Trends und Entwicklungen schneller zu erkennen und in der täglichen Arbeit umzusetzen.

Durch aufwendige Analysen, Forschungs- und Anwenderberichte sowie Expertenkommentare hat die DENTALZEITUNG einen unverzichtbaren Platz in der handelsorientierten Produktkommunikation eingenommen. Dies wird von den Entscheidern in Praxis und Labor sowie den Verkaufsberatern der Fachhändler bestätigt.

Die Messezeitung DENTALZEITUNG today ergänzt das umfangreiche Informationsangebot der DENTALZEITUNG um Messeangebote für die jährlich stattfindenden Dentalfachmessen. Diese leistungsfähige Medienplattform darf in keinem Mediaplan fehlen, um den Fachhandel, den Zahnärzten und Zahntechnikern aus erster Hand die neusten Behandlungs- und Produkttrends aufzuzeigen.

Mit der ersten Ausgabe 2016 präsentierte sich die DENTALZEITUNG in einem neuen Layout und mit einem einzigartigen Redaktionskonzept, das die Fachhandelskommunikation deutlich verbessert.

Eine nach modernen Gesichtspunkten optimierte Farbgestaltung, ein zeitgemäßes, reduziertes Layout, eine vereinfachte Heftstruktur – dies sind nur einige Punkte Ihrer „neuen“ DENTALZEITUNG. Das generalüberholte Magazin ermöglicht ab sofort eine leserfreundlichere Lektüre, ohne dabei auf alle bisherigen Annehmlichkeiten zu verzichten.

Die Informationen auf dem Cover wurden auf die wichtigsten Key-Facts reduziert, farblich präsentiert sich die DENTALZEITUNG in einem klaren und aufmerksamkeitsstarken Blauton. Bewusst wurde aber auch das farbliche Element des „Dentalzeitungs-Orange“ beibehalten, um den Wiedererkennungseffekt zu erhalten. Im Innenteil dominiert eine klare und übersichtliche Struktur und wird so dem aktuellen Trend einer optischen Reduzierung bei gleichzeitiger Aufwertung der qualitativ hochwertigen Bilder und Bilderstrecken gerecht.

Themen der aktuellen Ausgabe 04/2018

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen die PDF-Datei!
3
Editorial: Neu oder gebraucht – die Qual der Wahl
Michael Pötzel
Sicherlich werden viele von Ihnen die Herbstmessen nutzen, um sich über Neu - heiten in der Dentalwelt zu informieren. Besonders Investitionsgüter möchte man als Anwender mit eigenen Augen aus der Nähe betrachten und anfassen, wenn der Gedanke einer Neuanschaffung im Raum steht. In vielen Fällen bietet sich als Alternative der wachsende Gebrauchtgeräte - markt an. Aber ist das wirklich sinnvoll?
4
Inhalt
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen die PDF-Datei!
6
Austauschangebot für Behandlungseinheiten im Rahmen der Ersatzteil-Abkündigung
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen die PDF-Datei!
16
Nachhaltig wachsen als Familienbetrieb
Frank Kaltofen / Leipzig
Praxisumbau?//?Langsam, aber stetig wachsen ? das ist die Devise hinter der in zweiter Generation geführten Praxisklinik Dr. Bönsel in Grebenstein. Umbau und Erweiterung der Räumlichkeiten mit Unterstützung durch Pluradent erfolgten demnach in zweifacher Hinsicht unter dem Stichwort Nachhaltigkeit: hinsichtlich der genutzten langlebigen Materialien und mit Blick auf die nachhaltige Expansion als hochmoderne, serviceorientierte Praxisklinik.
20
Berliner Mundart: „juut jeplant!“
Dr. Caroline Gommel
Neugründung?//?Das Geschwisterpaar Eichmann gründete Anfang 2018 die Zahnarztpraxis ?berliner MundArt?. Eine komplette Neugründung aus dem Angestelltenverhältnis heraus bedeutete, dass sie ihren Patientenstamm komplett akquirieren mussten. Umso wichtiger waren daher ein absolut stimmiges Praxiskonzept, ein Wohlfühldesign und ein besonderes Leistungsangebot für ihre Klientel in Berlin-Schöneberg. Gelungen ist das mit den richtigen Partnern und einer Interieur-Spezialistin der Pluradent.
28
Virtuoses Arbeiten mit Panoramablick
Jost Bergschneider / Berlin
Praxiseinrichtung?//?Die Praxisklinik Pfaffenwinkel im oberbayerischen Peiting befindet sich im aufgestockten Dachgeschoss eines Alpenhotels. Ein wahrhaft exklusiver Ausblick vom Behandlungssessel ist dabei nur ein Teil des stilvoll abgestimmten Gesamtkonzepts, das mit einer besonderen Mischung aus traditionellem Ambiente und hochmoderner Ausstattung den Patienten ein gutes Gefühl vermittelt.
32
Mit einer Produktlinie zum hochwertigen Hygienekreislauf
Kathrin Wilkening / Isernhagen
Erfahrungsbericht?//?Kathrin Wilkening, Inhaberin einer Zahnarztpraxis im Landkreis Hannover, hat sich nach zwei Jahrzehnten Berufserfahrung für eine eigene Praxisgründung entschieden. Um ihren Patienten ein breites Spektrum an Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten zu bieten, hat sie ihre Praxis nach den neuesten technischen Standards eingerichtet. Das gilt selbstverständlich auch für den wichtigen Bereich der Instrumentenaufbereitung. Die Zahnärztin berichtet im folgenden Beitrag von ihren Erfahrungen mit den aufeinander abgestimmten Produkten des MELAG-Systems.
34
Der Mensch im Mittelpunkt auf 300 Quadratmetern
Susan Oehler / Leipzig
Praxisumzug?//?Das Credo des Zahnarztzentrums am Hofgarten in Düsseldorf lautet ?Kompetent, hochwertig, persönlich!?. Dafür steht der Inhaber Dr. med. Christian von Schilcher mit seinen Kollegen und seinem Team mit vollem Einsatz, um den Patienten ein schönes Lächeln zu schenken. Speziell auf die Behandlungsschwerpunkte ausgerichtete Raumgestaltungen und eine eigene gläserne Dentalmanufaktur sorgen dafür, dass individuelle Behandlungskonzepte umgesetzt werden können. Dabei kommt die Ästhetik weder in der Zahnmedizin noch im Raumambiente zu kurz, denn moderne Kunstwerke schmücken die fortschrittlichen Räumlichkeiten.
40
Mit klarer Vision zum eigenen Dentallabor
Tobias Rosenhagen im Gespräch mit Frank Kaltofen / Leipzig
Interview?//?Im Mai 2017 eröffnete Tobias Rosenhagen ein eigenes Dentallabor in der malerischen Kleinstadt Alsleben, gelegen im Herzen Sachsen-Anhalts. Im Interview spricht der Zahntechnikermeister über seine Erfahrungen als Existenzgründer und die produktive Zusammenarbeit mit den Experten von Pluradent.
44
Für jeden AnwenderTyp das passende Gerät
Christin Bunn / Leipzig
Zahntechnische Geräte // Das Familienunternehmen W&H besitzt eine jahrzehntelange Erfahrung als Anbieter zahntechnischer Präzisionsgeräte und begann bereits 1926 mit der Herstellung von Handstücken für Zahntechniker. Entwicklung, Produktion und Service aller Laborgeräte finden auch heute noch in Salzburg statt. Mit den Perfecta-Modellen hat W&H Geräte entwickelt, mit denen sich Zahntechniker im Labor voll und ganz verwirklichen können.
46
Der dentale Messeherbst hat begonnen
Frank Kaltofen / Leipzig
Fachmessen 2018?//?Wie in jedem Jahr stehen im Herbst für Dentalhandel, Aussteller und Messeveranstalter die regionalen Fachmessen auf dem Programm, um über aktuelle Produkte, Dienstleistungen und Trends zu informieren. Auf diesmal fünf Regionalmessen bietet sich Zahnärzten, Zahntechnikern, ihren Teams sowie Studenten, Auszubildenden und interessierten Fachbesuchern ein Mix aus Neuheiten und Altbewährtem.
48
Interview: Poleposition beim Wettrennen Richtung Zukunft
Andreas Wilpert im Gespräch mit Stefan Thieme / Leipzig
Interview // In der Niederlassung Frankfurt am Main ist Andreas Wilpert bei Belmont Takara zuständig für den Kernmarkt Deutschland sowie für Mitteleuropa. Im Interview mit Stefan Thieme, Business Unit Manager der OEMUS MEDIA AG, spricht der Diplom-Kaufmann und gelernte Zahntechniker über den aktuellen Imagewandel des japanischen Unternehmens, den neuen Marktauftritt und die wichtige Balance zwischen Tradition und Innovation.
52
Interview: Mit starker Vergangenheit die Zukunft gemeinsam gestalten
Andreas Farnik im Gespräch mit Stefan Thieme / Leipzig
Interview // Mit der Übernahme der Transcodent GmbH & Co. KG durch die Schweizer Sulzer AG im vergangenen Jahr entstand ein sich sehr gut ergänzendes Produktsortiment mit vielen Vorteilen für den Kunden. Im Interview mit der DENTALZEITUNG spricht Andreas Farnik, Areas Sales Manager Dental, über die bisherige Entwicklung und die Pläne für die gemeinsame Zukunft.
54
Hochwertige Aufnahmen innerhalb von Sekunden
Inga Kruse / Hamburg
Röntgensysteme?//?Mehr als nur Röntgen: Mit dem CS 8100SC 3D ist es Carestream Dental gelungen, Fernröntgen, Panoramaaufnahmen und DVT in einem zugleich kompakten und schnellen Gerät zu vereinen. Das benutzerfreundliche und für den täglichen Einsatz abgestimmte Röntgensystem bietet alle nötigen Funktionen, um innerhalb von Sekunden hochwertige und gestochen scharfe Aufnahmen zu machen.
56
Interview: Metallfrei und biokompatibel: Implantatprothetik im digitalen Workflow
Dr. Michael Weyhrauch im Gespräch mit Rebecca Linge / Bad Säckingen
Interview // Die VITA Dental Masters Tour gibt digitale Antworten auf komplexe Fälle. Im Fokus der Vorträge mit renommierten Referenten steht u.a. die Vernetzung digitaler Prozesse in Labor und Praxis. Dental Master Dr. Michael Weyhrauch spricht im Interview über das komplexe Themenfeld implantatprothetischer Fälle im modernen digitalen Workflow.
58
Komplettlösungen aus einer Hand
Katja Mannteufel / Leipzig
Firmenporträt // Es gibt nur wenige Unternehmen auf der Welt, die konstant gewachsen, dabei aber stets den Ursprüngen verhaftet geblieben sind. Eines davon ist Ultradent Products aus dem US-amerikanischen Utah, das aus der Produktidee eines Zahnarztes vor 40 Jahren als kleiner Familienbetrieb entstand.
60
Stimmiges Behandlungskonzept für den endodontisch-restaurativen Workflow
Marius Urmann / Bad Homburg
Endo-Systemlösung?//?Für die erfolgreiche endodontisch-restaurative Therapie bietet Dentsply Sirona mit R2C ?The Root to Crown Solution? ein Behandlungskonzept von der Wurzel bis zur Krone an. Die Arbeitsschritte nach State of the Art durchzuführen und dabei alle Komponenten aus einer Hand zu beziehen, bietet mehrere Vorteile: Zum einen sichert die umfassende R2C-Systemlösung ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau über den gesamten Workflow hinweg. Zum anderen verweisen wissenschaftliche Daten darauf, dass eine perfekte Symbiose von ?Endo? und ?Resto? die Erfolgschancen der Therapie wesentlich steigert.
64
Interview: Erstklassige Scans, vielseitige Anwendung
Katja Böttcher, Rolf Zucker und Dr. Norbert Ueberück im Gespräch mit Daniel Burghardt?/?Bad Homburg
Interview // Komfortable digitale Abformungen, die den Mundraum schnell und präzise erfassen – das ermöglicht der Intraoralscanner cara TRIOS 3 von Kulzer. Das freut nicht nur die Patienten, denn das neue kabellose System bietet mehr Flexibilität und einen Service, der auf langjährige Expertise baut. Was den cara TRIOS 3 so besonders macht, erläutern Katja Böttcher (Technische Fachberaterin Digitale Services), Rolf Zucker (Vertriebsleitung Prothetik Deutschland) und Dr. Norbert Ueberück (Leitung Technische Beratung Global, Management).
68
Blickpunkt
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen die PDF-Datei!
78
BVD-Partner für Praxis und Labor ? Bezugsadressen der Dentaldepots/Versandhändler
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen die PDF-Datei!
81
Inserentenverzeichnis/ Impressum
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen die PDF-Datei!
82
proDente Aktionspaket zum Tag der Zahngesundheit 2018
Redaktion
Was hält Zähne und Mund bis ins hohe Alter fit? Wie pflege ich Zahnersatz richtig? Zum Tag der Zahngesundheit am 25. September 2018 unter dem Motto „Gesund im Mund – bei Handicap und Pflegebedarf“ bietet die Initiative proDente Zahnärzten und Zahntechnikern ein Aktionspaket mit Patienteninformationen an...

Ältere Ausgaben - DENTALZEITUNG

Ausgabe: 03/2018

Ausgabe: 02/2018

Ausgabe: 01/2018

Ausgabe: 06/2017

Ähnliche Publikationen

DENTALZEITUNG today

today zur IDS

today

today Bern

today WID