DENTALZEITUNG

Als offizielles Mitteilungsorgan des BVD ist die DENTALZEITUNG die überregionale Informationsquelle des deutschen Dentalfachhandels über den Dentalmarkt. Mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren gehört sie zu den auflagenstärksten zahnmedizinischen Fachzeitschriften mit einem breiten Leserkreis in Zahnarztpraxis, Dentallabor und Dentaldepot. Die Erscheinungsweise orientiert sich mit sieben Ausgaben jährlich am zweimonatigen Besuchszyklus des Fachhandelberaters und gibt entscheidende Impulse für fundierte Kaufentscheidungen.

Die DENTALZEITUNG ist der Ratgeber für Produktentscheidungen in Praxis und Labor. Alle neuen und innovativen Produkte, die in das Sortiment des Fachhandels aufgenommen werden, präsentiert die DENTALZEITUNG in einer ausführlichen Besprechung. Mit der Veröffentlichung von Statements führender Vertreter des Dentalmarktes werden die Leser in die Lage versetzt, Trends und Entwicklungen schneller zu erkennen und in der täglichen Arbeit umzusetzen.

Durch aufwendige Analysen, Forschungs- und Anwenderberichte sowie Expertenkommentare hat die DENTALZEITUNG einen unverzichtbaren Platz in der handelsorientierten Produktkommunikation eingenommen. Dies wird von den Entscheidern in Praxis und Labor sowie den Verkaufsberatern der Fachhändler bestätigt.

Die Messezeitung DENTALZEITUNG today ergänzt das umfangreiche Informationsangebot der DENTALZEITUNG um Messeangebote für die jährlich stattfindenden Dentalfachmessen. Diese leistungsfähige Medienplattform darf in keinem Mediaplan fehlen, um den Fachhandel, den Zahnärzten und Zahntechnikern aus erster Hand die neusten Behandlungs- und Produkttrends aufzuzeigen.

Mit der ersten Ausgabe 2016 präsentierte sich die DENTALZEITUNG in einem neuen Layout und mit einem einzigartigen Redaktionskonzept, das die Fachhandelskommunikation deutlich verbessert.

Eine nach modernen Gesichtspunkten optimierte Farbgestaltung, ein zeitgemäßes, reduziertes Layout, eine vereinfachte Heftstruktur – dies sind nur einige Punkte Ihrer „neuen“ DENTALZEITUNG. Das generalüberholte Magazin ermöglicht ab sofort eine leserfreundlichere Lektüre, ohne dabei auf alle bisherigen Annehmlichkeiten zu verzichten.

Die Informationen auf dem Cover wurden auf die wichtigsten Key-Facts reduziert, farblich präsentiert sich die DENTALZEITUNG in einem klaren und aufmerksamkeitsstarken Blauton. Bewusst wurde aber auch das farbliche Element des „Dentalzeitungs-Orange“ beibehalten, um den Wiedererkennungseffekt zu erhalten. Im Innenteil dominiert eine klare und übersichtliche Struktur und wird so dem aktuellen Trend einer optischen Reduzierung bei gleichzeitiger Aufwertung der qualitativ hochwertigen Bilder und Bilderstrecken gerecht.

Themen der aktuellen Ausgabe 02/2022

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
3
Editorial: Gesundheitsbranche zeigt Flagge
Dr. Torsten Hartmann
Deutschland hat ein starkes Gesundheitswesen. Das hat nicht nur der Umgang mit der Coronakrise gezeigt, sondern wird auch jetzt täglich deutlich, wenn es um humanitäre Hilfe für die Ukraine speziell aus diesem Sektor geht. Zurecht erklärte Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach daher im März in Berlin, dass Deutschland bei der medizinischen Versorgung der Menschen aus der Ukraine eine zentrale Rolle einnehme, egal, ob es um die Versorgung Geflüchteter und Verletzter hier in unserem Land geht, den Transport medizinischer Güter in die Krisengebiete oder um die materielle sowie finanzielle Unterstützung direkt vor Ort beim Wiederaufbau medizinischer Infrastrukturen...
4
Inhaltsverzeichnis
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
6
Aktuelles
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
11
Frühlings-Power-Preise
Redaktion
Das beliebte GoodieBook präsentiert sich in diesem Jahr in seiner 19. Auflage und sorgt bei Zahnärzten und Praxisteams von März bis Juni wieder einmal für frühlingshafte Bescherung...
12
Funktionsdiagnostik bei multipler Aplasie
Sabine Herbricht?/?Köln
Anwenderbericht // Dieser Fall schildert die prothetische Rehabilitation eines jungen Erwachsenen bei multipler Nichtanlage bleibender Zähne. Es handelte sich hierbei um eine hereditäre Oligodontie mit Formanomalie, eine rezessiv autosomal vererbte ektodermale Dysplasie.
18
Präzise und sicher abformen auch unter schwersten Bedingungen
Dr. Kai Zwanzig / Bielefeld
Anwenderbericht?//?Abformungen gehören zum Standardrepertoire in der Zahnarztpraxis. Tagtäglich erfordert dieser Prozess höchste Präzision und Qualität, um später passgenaue, funktionell-ästhetische Restaurationen zu gewährleisten. Anhand eines komplexen Falles zeigt Dr. Kai Zwanzig, welche Faktoren ausschlaggebend für den Erfolg einer Abformung sind.
21
Früherkennungsdiagnostik macht Zahnimplantate sicher
Author
Herstellerinformation?//?Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich für ein Implantat. Die Haltbarkeit von Zahnimplantaten ist bei unzureichender Pflege jedoch limitiert. Die gute Nachricht lautet: Durch regelmäßige, gezielte Präventionsmaßnahmen und eine aktive Mitarbeit der Patienten kann die Lebensdauer eines Zahnimplantats deutlich verlängert werden. Regelmäßige zahnärztliche Kontrollen, professionelle Zahnreinigungen und die heute möglichen genaueren Messmethoden sind das A und O für eine langfristige und bessere Implantatgesundheit.
22
KI-basierte Röntgenbefundung 2.0
Dr. Uta Hessbrüggen?/?Stuttgart
Herstellerinformation?//?Sekundenschnelle und automatisierte Röntgenbefundung mit künstlicher Intelligenz gehört mittlerweile in vielen Zahnarztpraxen zum Standard. dentalXrai stellt nun das neue Update vor: Mit überzeugenden neuen Features und nochmals gesteigerter Detektionsqualität.
24
Bewegungsartefakte reduzieren durch 180°-Rekonstruktion
Priv.-Doz. Dr. Dirk Schulze / Freiburg im Breisgau
Anwenderbericht?//?In der Radiologie können Artefakte zu einer massiven Beeinträchtigung der Bildqualität führen. Im schlimmsten Fall sind Fehlinterpretationen und -diagnosen die Folge. Insbesondere Bewegungsartefakte stellen den Zahnarzt vor größere Herausforderungen. Schon minimale Bewegungen der Patienten sind häufig der Grund für eine Wiederholung einzelner Sequenzen oder ganzer Untersuchungen.
26
Behandlungsplanung in der Endodontie mithilfe der DVT-Technologie
Dr. Jürgen Wollner?/?Nürnberg
Anwenderbericht?//?Die dreidimensionale, digitale (dentale) Volumentomografie (DVT) wurde vor mehr als 20 Jahren in die Zahnmedizin eingeführt und hat sich seitdem technisch sehr verbessert, wodurch ihr Stellenwert, insbesondere in der Endodontologie und dentalen Traumatologie, enorm gestiegen ist. In zahlreichen wissenschaftlichen Studien wurde die Überlegenheit der dreidimensionalen Bildtechnik gegenüber der standardmäßigen Zahnfilmaufnahme oder Panoramaschichtaufnahme in der Beurteilung der periapikalen Region eines Zahns festgestellt. Durch diese zusätzliche Information können eine präzisere Diagnose und daraus resultierend eine adäquatere Therapie erfolgen und die Prognose für den Patienten erstellt werden.
30
Abformsilikone im Test
Redaktion
Herstellerinformation?//?Besteht die Möglichkeit, einen Prozess in der eigenen Praxis durch den Umstieg auf ein neues Material zu optimieren? Ein Blick auf die Gewinnerliste der jährlichen Top & Preferred Product Awards des Dental Advisor hilft bei der Beantwortung dieser Frage.
31
KI ermöglicht vollautomatisierte Befundung
Redaktion
Herstellerinformation?//?Vollautomatisierte Unterstützung bei der Befundung sowie Archivierung von 3D-DVT- und 2D-Röntgenaufnahmen durch künstliche Intelligenz: Diagnocat ist Leader seiner Branche und lässt die Wünsche in der Automatisierung dentaler Diagnosen wahr werden.
32
Aller guten Dinge sind drei
Inga Kruse / Hamburg
Herstellerinformation?//?Für das CS 9600 DVT-System ist die Drei wirklich eine magische Zahl. Das intelligenteste extraorale DVT-Bildgebungssystem auf dem Markt hat im Jahr 2021 bereits zum dritten Mal in Folge den Cellerant Best of Class Technology Award erhalten und ist das einzige extraorale Bildgebungssystem, das mehr als einmal gewürdigt wurde.
36
Praxisabgabe: Mit strategischer und langfristiger Vorbereitung zum Erfolg
Theresa Reuter, Michael Hage / Langen
Experten?//?Für immer mehr Praxisinhaber ist es eine Herausforderung, einen Nachfolger für die eigene Praxis zu finden. Mit einer frühzeitigen Vorbereitung und klugen Investitionen lässt sich die Attraktivität und der Wert einer Praxis aber gezielt steigern. Erfahren Sie mehr über den Wandel des Marktes für Praxisverkäufe und die wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche Abgabe.
38
Austausch eines Goldinlays
Dr. Romy Kreplin / Jesteburg
Anwenderbericht // Bei der klinischen Kontrolluntersuchung einer 47-jährigen Patientin war am Zahn 35 ein dezenter Randspalt der alten Goldgussversorgung auffällig (Abb. 1 und 2). Die Patientin wünschte den Austausch der Restauration, weil für sie aufgrund der dunklen Zahnverfärbung auf der Bukkalseite des Zahnes das Risiko einer unbemerkten Karies in der Tiefe bestand (Abb. 2).
42
20 Jahre Cercon
Johannes Lerch / Bensheim
Interview // Zirkonoxid hat die prothetische Zahnheilkunde verändert. Dabei übernahm Cercon (Dentsply Sirona) vor 20 Jahren die Rolle des Pioniers für vorgesintertes und voreingefärbtes Zirkonoxid. Drei Personen sind besonders eng mit diesem Werkstoff verbunden und erläutern in unserem Interview, warum sie es weiter bleiben werden.
45
Klinische Broschüre fasst Fallberichte zusammen
Redaktion
Herstellerinformation?//?Lesen Sie in der Broschüre ?Falldokumentationen zum ersten Composite mit thermisch gesteuertem Viskositätsverhalten ? VisCalor/VisCalor bulk?, wie das Material in verschiedenen klinischen Situationen eingesetzt wurde und wie es sich im Handling und im Ergebnis verhält.
46
Mit der Natur respektvoll umgehen: 100 Prozent committed, 100 Prozent green
Melanie Brendgens / Eschborn
Firmenporträt // Für den japanischen Dentalproduktehersteller NSK steht der schonende Umgang mit der Umwelt im Fokus des unternehmerischen Handelns. Daher wird mit zahlreichen Nachhaltigkeitsmaßnahmen aktiv einiges für den Umweltschutz getan.
48
How-to: Chemikalienentsorgung in der Praxis
Martin Dietrich / Velten
Praxismanagement // Von verschiedenen Abfällen in der Zahnarztpraxis können Gefahren für Sie, die Patienten und auch die Umwelt ausgehen. Deshalb ist es so wichtig, ein Auge auf die korrekte Entsorgung zu haben. Ein Praxisabfall, der besonders beachtet werden muss, sind die Chemikalien.
50
Speziell für Zahnarztpraxen: So funktioniert das E-Rezept
Redaktion
Digitale Praxis?//?Um speziell Zahnarztpraxen auf die Einführung des elektronischen Rezepts (E-Rezept) vorzubereiten, hat die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) einen neuen Informationsfilm produziert, der auf die besonderen Belange des Berufsstands abstellt.
51
Neue Trainingsakademie eröffnet
Marie Gaspar / Ratingen
Herstellerinformation // Mit innovativen Lern- und Schulungskonzepten bietet SHOFU Zahntechnikern und Zahnärzten europaweit Weiterbildung vom Feinsten. Vom Lockdown im Frühjahr 2020 eiskalt erwischt, nutzte das Unternehmen die Gelegenheit, eine neue international ausgerichtete Trainingsakademie zu eröffnen.
52
Cyberschutz ? Die Notfallübung
Mark Peters, Bettina Ritter / Heidelberg
Praxis-IT // Ransomware, Cyberkriminalität, Phishing-Mails: Die Digitalisierung, die zunehmend Einzug in den Praxisalltag hält, bringt auch Gefahren mit sich. Was im Notfall zu tun ist, sollte schriftlich in einem Notfallplan festgehalten und die Abläufe regelmäßig trainiert werden.
54
Mittagspause mal anders – mit der Instrumentenaktion „Lunch & Learn“
Christin Hiller / Leipzig
Herstellerinformation?//?Für den appetitlichen Happen zwischendurch sorgt W&H ab sofort mit seiner neuen Instrumenten-aktion. Wer sechs Hand- oder Winkelstücke kauft, der erhält den ?Lunch & Learn? zum Thema Pflege gratis dazu. Ein informelles kurzweiliges Format trifft auf erfrischende knackige Inhalte ? jetzt anmelden und auf Werteerhalt durch Wissen setzen.
58
Blickpunkt
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
63
Lesen Sie in der PDF oder im ePaper
66
Inserentenverzeichnis/ Impressum
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!

Ältere Ausgaben - DENTALZEITUNG

Ausgabe: 01/2022

Ausgabe: 06/2021

Ausgabe: 05/2021

Ausgabe: 04/2021

Ähnliche Publikationen

DENTALZEITUNG today

today zur IDS

today

today Bern

today WID