dentalfresh

Nicht nur die wissenschaftlichen Grundlagen, sondern auch das Interesse an den Veränderungen auf dem Dentalmarkt sind essentiell für ein erfolgreiches Studium der Zahnmedizin und die persönliche Zukunft als Zahnarzt. Der Bundesverband der Zahnmedizinstudenten in Deutschland (BdZM) gibt mit der Publikation „dentalfresh“ deshalb ein überregionales Informations- und Unterhaltungsmedium für alle Studenten der Zahnmedizin heraus, in dem Fakten und Hintergründe nachhaltig aufbereitet werden, um den zukünftigen Zahnärzten einen besseren Einstieg in die Praxis zu ermöglichen. Die Zeitschrift bietet somit der Industrie die einmalige Möglichkeit, ein Markenbewusstsein zu den verschiedenen Dentalprodukten frühzeitig bei den Studenten aufzubauen und eine Grundlage zukünftiger Kaufentscheidungen von Dentalprodukten für die Praxis zu legen. Als Mitteilungsorgan des BdZM informiert die „dentalfresh“ neben der Verbandstätigkeit auch über alle wirtschaftlichen und fachlich relevanten Themen für Studenten und Assistenten. Die „dentalfresh“ zeichnet sich durch eine einmalige Distribution innerhalb aller bundesweit ansässigen Fachschaften aus. Mit einer Auflage von 6.000 Exemplaren und vier Ausgaben im Jahr orientiert sich die Erscheinungsweise am Semesterzyklus deutscher Universitäten.

Themen der aktuellen Ausgabe 04/2021

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
3
Editorial: Den eigenen Motor für News nutzen
Dr. Anke Welly
Liebe Leserinnen und Leser, liebe Studierende, eine gewisse Unzufriedenheit mit dem Status quo, gekoppelt mit zahlreichen Ideen für Veränderung, ist ein toller Motor, die eigenen Handlungsmöglichkeiten abzuwägen und die Chance zum Mitwirken zu ergreifen. Ich biete mich hier gerne als aktuelles Beispiel an: Meine Kandidatur in den Vorstand der Landeszahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern ist zu einem Großteil aus diesem Mix (und dem Vorschlag eines befreundeten Kollegen) heraus erwachsen. Meine erfolgreiche Wahl im Oktober 2021 hat mich dann nicht nur sehr gefreut ? der Vorstand hat ab sofort mit Stefanie Tiede als neuer Präsidentin und mir zwei weibliche Vertreterinnen des Berufsstandes ? sondern sogleich in die Spur geschickt, mich für meine Themen und Herzensprojekte gezielt einzusetzen...
4
Inhaltsverzeichnis
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
6
Studium
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
8
Interview: Zahnmedizin live erleben
Claudia Stromberg und Hanna Volkmann im Gespräch
Famulatur >>> Eine Hamburgerin in Leipzig ? dieses Label traf im Oktober 2021 auf Claudia Stromberg zu. Als Zahni im fünften Semester am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf absolvierte die Studentin eine zweiwöchige Famulatur in der Leipziger SOLO Zahnarztpraxis. Dabei schaute sie vor allem der Zahnärztin Hanna Volkmann über die Schultern. Was beide Seiten von der Famulatur mitnehmen konnten, verrät das Interview.
12
Studium in Grau: Was tun, wenn die Motivation weg ist?
Pablo Kilian im Gespräch
Interview >>> Das Wintersemester 2021/22 ist gestartet – zum Teil in Präsenz, zum Teil als Online-Lehre – und obwohl man hoffen könnte, ein gewisses „Business as usual“ steht auf der Tagesordnung, hadern viele Studierende zunehmend mit ihrer Situation. Die Motivation geht gen null und der Blick auf das weitere Studium und private Leben ist in Grau getüncht. Hier können psychosoziale Beratungsstellen des Deutschen Studentenwerks Studierenden als erste Anlaufstelle helfen. Doch vielen Stellen fehlen die Zuschüsse, um ihre Angebote an den hohen Bedarf anpassen zu können. Ein Gespräch mit Pablo Kilian, Leiter der psychosozialen Beratungsstelle des Studentenwerks Leipzig, zur Lage der Studierenden in diesem Winter und was man tun kann, wenn die eigene Stimmung sich nicht verbessern will.
14
How to …Studienplatzklage Zahnmedizin 2022
Dr. Frank Selbmann
Recht >>> Wer einen Studienplatz in Zahnmedizin über die Stiftung für Hochschulzulassung (Hochschulstart) ergattern konnte, kann sich glücklich schätzen. Schließlich übersteigt die Zahl der Bewerber*innen die Zahl der zu vergebenden Studienplätze um ein Vielfaches. Diejenigen, die über Hochschulstart leider leer ausgehen, können ihren Studienplatz einklagen, wenn sie jahrelange Wartezeiten oder ein teures Auslandsstudium vermeiden möchten.
16
Charité Centrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde: So tickt Berlin…
Sumru Sinem Dogan
Fachschaft >>> Jeder Studienstandort tickt anders – Berlin ist wild, dynamisch, international und individuell. Was Berlin sonst noch zu bieten hat, verrät Zahni Sumru Sinem Dog˘an. Sie ist studentische Beraterin am Charité Centrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und Teil des neu gewählten bdzm-Vorstandes.
18
Praxis
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
20
Meine Freiheit: Auch mal mit Sohn in der Praxis
Dr. Lilly Qualen
Interview >>> Dr. Lilly Qualen hat mit 26 Jahren den Schritt in die eigene Praxis gewagt. Hier beantwortet sie regelmäßig Fragen rund um Leben, Lieben und Arbeiten als selbstständige Zahnärztin und frischgebackene Mutter.
22
Aus Zahlen werden Charts: Ein Steuerungsinstrument für alle Praxiskonzepte
Petra Soboll und Tim Cziongall
Praxissteuerung >>> Arbeitszeit ist Lebenszeit verbunden mit der Chance, frei zu arbeiten und ein eigenes Unternehmen aufzubauen. So könnte das Motto der drei Praxisinhaberinnen und -inhaber aus Köln, Berlin und Hamburg lauten, über die hier berichtet wird. Sie sind alle ungewöhnlich erfolgreich mit sehr unterschiedlichen Konzepten. Bei ihren wirtschaftlichen Entscheidungen arbeiten sie allerdings alle mit dem Steuerungsinstrument ihres Steuerberaters.
26
Social-Media in der zahnärztlichen Praxis:
RA Sinah Becker
Im Rahmen der Nutzung von Social Media zu beruflichen Zwecken unterliegen auch Zahnärzte der Impressumspflicht nach dem Telemediengesetz (TMG). Die von der Bundes- und den Landeszahnärztekammern regelmäßig in Hinweisen und Merkblättern dargestellten Pflichtinformationen sind unter anderem in § 5 Abs. 1 TMG aufgezählt und beinhalten etwa Angaben wie den Namen und die Anschrift des Zahnarztes/der Praxis, die gesetzliche Berufsbezeichnung sowie Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme. Während die Frage, welche Angaben als Pflichtinforma tionen in das Impressum gehören, damit regelmäßig wenig Anlass für Streitigkeiten bietet, ist die konkrete Ausgestaltung des Impressums immer wieder Gegenstand gerichtlicher Entscheidungen: ...
27
Im Hier und Jetzt ankommen: Das „Michael Jordan“ Prinzip
Dr. Carla Benz
Das Jahr 2021 verging viel zu schnell. Höchste Zeit, um einmal innezuhalten und zu resümieren. Haben Sie 2021 ein- mal auf Ihre Worte geachtet? Wie wir gedanklich mit uns selbst und mit an deren kommunizieren, hat gro- ßen Einfluss auf unser Karma. Wie viel von der so kostbaren Zeit verbrachten Sie mit mentaler Prophylaxe ? mit Ihrer eigenen Persönlichkeit?
28
Markt
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
30
Kulzer Mobile Academy transportiert Know-how zu Zahnärzten
Katja Mannteufel
Roadshow >>> Ein ausgebauter Erlebnistruck, 200 Quadratmeter und rund 70 Städte: Seit September tourt die Kulzer Mobile Academy quer durch Deutschland. Dank eines durchdachten Hygienekonzepts gemäß RKI-Richtlinien präsentiert „Deutschlands größte mobile Dental-Akademie“ Produktinnovationen und dentale Lösungen zum Erleben und Anfassen, bietet persönlichen Austausch und hochkarätige Vorträge. Zu den Referenten gehört u. a. Zahnärztin Dr. Astrid Groß.
32
Interview: Das ist der bequemste Stuhl überhaupt, Frau Doktor
Dr. Christina Pfeil im Gespräch
Interview >>> Worauf kommt es bei der Wahl der passenden Behandlungseinheiten an? Dr. Christina Pfeil, Zahnärztin und Oralchirurgin, hat sich 2020 in Pattonville in der Nähe von Stuttgart mit ihrer eigenen Praxis selbstständig gemacht. In ihrer bisherigen Laufbahn hat sie mit Praxisausstattung von verschiedenen Herstellern gearbeitet – und hatte somit in ihrer Gründungsphase die Qual der Wahl ...
34
Interview: Fortbildung mit Spaßfaktor
Prof. Dr. Dr. Florian Stelzle im Gespräch
e-learning >>> Prof. Dr. Dr. Florian Stelzle, Chief Medical Officer (CMO) der Online-Fortbildungsplattform ePractice32, hat vor gut einem Jahr zusammen mit dem Unternehmen American Dental Systems (ADS) ein neues Fortbildungsformat auf die Beine gestellt. Im Gespräch zieht er eine kurze Zwischenbilanz.
36
Produkte
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
37
InstrumentenExperten: Für Studies im EInsatz
Redaktion
Anfang Oktober starteten an den meisten Unis traditionell wieder die Vorlesungen. Und damit begannen für Studierende auch (wieder) die Heraus- forderungen. Die einen müssen sich im 1. Semester zurechtfinden, die anderen in der Assistenzarztzeit orientieren...
38
Leben
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
39
Geschenkideen zu Weihnachten
Redaktion
X-Mas Tipp >>> Früher groß, heute klein: der Geschenke-Trend zu Weihnachten geht Richtung weniger und ausgewählter als mehr. Da sind Bücher kleine, aber eben feine und bedachte Geschenke zum besonderen Fest des Jahres. Wir haben eine Auswahl an aktuellen Büchern als Geschenkideen zusammengestellt.
40
Lasst uns streten – aber richtig!
Redaktion
Interview >>> Ob unter Freunden oder in öffentlichen Debatten ? Gesagtes scheint derzeit häufig das Ziel zu verfehlen und benötigt Disclaimer, dabei war doch gestern noch klar, was wir eigentlich sagen und damit ausdrücken wollten. Was läuft hier derzeit falsch? Prof. Dr. Arnd Pollmann, Professor für Ethik und Sozialphilosophie in der Sozialen Arbeit an der Alice Salomon Hochschule Berlin, nähert sich dieser Frage im Interview.
42
Impressum
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!

Ältere Ausgaben - dentalfresh

Ausgabe: 03/2021

Ausgabe: 02/2021

Ausgabe: 01/2021

Ausgabe: 04/2020

Ähnliche Publikationen

Studentenhandbuch Zahnmedizin

Assistentenhandbuch