cosmetic dentistry

„cosmetic dentistry“ ist die interdisziplinäre Fachzeitschrift für High-End-Zahnmedizin. Seit Veröffentlichung der Erstausgabe im Jahre 2003 hat sie sich als beliebter Abo-Titel im deutschen Dentalmarkt etabliert. Neben der Wiederherstellung oder Verbesserung natürlicher funktionaler Verhältnisse im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich wird es zunehmend Nachfrage zu darüber hinausgehenden kosmetischen und optischen Verbesserungen oder Veränderungen geben. In der Kombination verschiedener Disziplinen der Zahnheilkunde eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten. Die neue Nachfragesituation stellt für den Behandler eine Herausforderung dar, bei der ihn die Fachzeitschrift „cosmetic dentistry“ informativ unterstützt. Das inhaltlich anspruchsvolle Magazin richtet sich an alle, die besonderes Interesse an hochwertigen ästhetischen Lösungen haben. Ästhetisch-kosmetisch orientierte Zahnärzte werden in Form von Fachbeiträgen, Anwenderberichten und Herstellerinformationen über neueste wissenschaftliche Ergebnisse, fachliche Standards, gesellschaftliche Trends und Produktinnovationen informiert.

Themen der aktuellen Ausgabe 04/2005

1
Titel
Redaktion
3
Editorial: Plastic Oral Surgery
Dr. Josef Schmidseder, Chefredakteur
4
Inhalt
Redaktion
6
Die goldene Proportion - Harmonie zwischen weiß und rot = die sichtbare Ästhetik unter Berücksichtigung der viertenDimension
Dr. Orcan Yüksel
12
Ästhetische Rekonstruktion und Zahnfleischmanagement
Dr. Ralf Grieße, Dr. Jürgen Wahlmann
16
Orale Harmonie durch weiße und rote Ästhetik
Dr. Marcus Striegel, Dr. Thomas Schwenk
Kontakt/Anschrift:
20
Plastische Parodontalchirurgie - Rezessionsdeckung
Dr. Mark Thomas Sebastian
Freiliegende Zahnhälse empfinden die betroffenen Patienten heutzutage immer mehr als ästhetische Beeinträchtigung. Für die Deckung der entblößten Wurzeloberflächen entwickelte man chirurgische Techniken, allerdings mit unterschiedlichen Erfolgsraten und Prognosen.
26
Ästhetisch voraussagbare Frontzahnimplantation durch Sofortimplantation mit einem “Scalloped Implant” - Rekonstruktion natürlicher Zähne zur zahnanalogen Implantatversorgung
Dr. med. dent. Frank Spiegelberg
durch Sofortimplantation mit einem “Scalloped Implant” - Rekonstruktion natürlicher Zähne zur zahnanalogen Implantatversorgung
30
Zahn der Zeit
Daniele Rondoni
Dieser Artikel gibt wichtige Hinweise zur Schichttechnik und Oberflächengestaltung von Kompositres taurationen. Der Autor Daniele Rondoni betreibt seit 1981 in Savona ein Dentallabor. In Italien ist er durch ästhetische Restaurationen, speziell auch Verblendtechnik mit Kompositen, bekannt.Daniele Rondoni
42
Adhäsiv befestigt - hoher ErfolgDie richtige Befestigungstechnik gibt Veneers Stabilität und Haltbarkeit
Prof. Dr. Karl-Heinz Kunzelmann, LMU München, Manfred Kern, Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde e.V. - (Teil 2)
Dies ist die Fortsetzung des Fachberichts zum Thema Veneer - erschienen in “cosmetic den tistry”, Ausgabe 2/2005, unter dem Titel “Lächeln für mehr Selbstbewusstsein”. Im Teil 1 wurde dargestellt, dass vollkeramische Veneers eine universelle Versorgung bieten bei extendierten, insuffizienten Füllungen im Frontzahnbereich (Abb. 2 und 3), ebenso bei Stellungsanomalien (Abb. 4 und 5), Schneidekantendefekten, Diastema (Abb. 6 und 7), Formkorrekturen bei verkürzten Zähnen (Abb. 8 und 9), Verfärbungen, Verlust der Bisshöhe, Verlust der Frontzahneckführung, bei unschönen Zahnformen (Abb. 10 und 11), und für Bisslageänderungen gut geeignet sind. Beim Substanzabtrag ist auf eine ausreichende Präparationstiefe und auf die Position sowie auf die Ausgestaltung der zervikalen Präparationsgrenzen zu achten. Mit der Ausdehnung der approximalen Präparation werden die Veneerränder in den nicht einsehbaren Bereich gelegt.
48
Marktinformationen
Redaktion
50
Kombinierte kieferorthopädisch- kieferchirurgische Therapie zur Rehabilitation der Funktion und Ästhetik
Priv.-Doz. Dr. med. dent. DMD., DDS. Nezar Watted, Priv.-Doz. Dr. med. Dr. med. dent. Josip Bill, Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Jürgen Reuther
56
Der Blick über den Zaun: Ästhetik mit CEREC 3D im Alltag einer französischen Praxis
Dr. Jacques Raynal
58
Angst vor der Zahnbehandlung: Psychologie der Angst, Teil 2
Lea Höfel
Für ganz Wenige ist es ein freudiges Ereignis. Für Viele ist es ein Übel, das man hinter sich bringen muss. Und für den Rest ist es der blanke Horror: der Besuch beim Zahnarzt! In Zahlen ausgedrückt heißt das, dass 60 bis 80 % der Bevölkerung Angst vor der Zahnbehandlung haben. Davon ist sie bei 20 % extrem stark ausgeprägt und fünf Prozent vermeiden jegliche Behandlung, ungeachtet der Schmerzen oder des Zahnverlustes (z.B. Jöhren, Jackowski, Gangler, Sartory, & Thom, 2000). Befragt nach den größten Ängsten, kamen Zahnbehandlungsängste auf den unrühmlichen vorderen 5. Platz aller Möglichkeiten (Agras, Sylvester, & Oliveau, 1969).
62
2. Internationaler Jahreskongress der ESED in Berlin war voller Erfolg
Redaktion
64
RechtsfragenOral SurgeryRabatte und deren Umlage auf Patienten
Redaktion
66
Dental-Art
Heike Geibel
68
Mit dem Eastern & Oriental Express durch Asien
Olaf Tegtmeier
Moderner Luxus und höchster Reisekomfort, exotisches Flair vergangener Tage und stilvolles Ambiente: Wer mit dem Eastern & Oriental Express von Bangkok über Malaysia bis nach Singapur reist, den erwartet ein unvergesslicher Mix bleibender Eindrücke. Denn das Luxushotel auf Schienen ist vor allem eines: einzigartig!
72
Mitgliedsantrag: DGKZ e.V.
Redaktion
74
Impressum/Mitgliederangaben
Redaktion

Ältere Ausgaben - cosmetic dentistry

cd0417_1-epaper_large

Ausgabe: 04/2017

cd0317_1-epaper_large-1

Ausgabe: 03/2017

cd0217_1-epaper_large

Ausgabe: 02/2017

image-27

Ausgabe: 01/2017

Ähnliche Publikationen

fa0417_1-epaper_large

face & body

dd0417_1-epaper_large

digital dentistry

image29

PLASMA KURIER