cosmetic dentistry

„cosmetic dentistry“ ist die interdisziplinäre Fachzeitschrift für High-End-Zahnmedizin. Seit Veröffentlichung der Erstausgabe im Jahre 2003 hat sie sich als beliebter Abo-Titel im deutschen Dentalmarkt etabliert. Neben der Wiederherstellung oder Verbesserung natürlicher funktionaler Verhältnisse im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich wird es zunehmend Nachfrage zu darüber hinausgehenden kosmetischen und optischen Verbesserungen oder Veränderungen geben. In der Kombination verschiedener Disziplinen der Zahnheilkunde eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten. Die neue Nachfragesituation stellt für den Behandler eine Herausforderung dar, bei der ihn die Fachzeitschrift „cosmetic dentistry“ informativ unterstützt. Das inhaltlich anspruchsvolle Magazin richtet sich an alle, die besonderes Interesse an hochwertigen ästhetischen Lösungen haben. Ästhetisch-kosmetisch orientierte Zahnärzte werden in Form von Fachbeiträgen, Anwenderberichten und Herstellerinformationen über neueste wissenschaftliche Ergebnisse, fachliche Standards, gesellschaftliche Trends und Produktinnovationen informiert.

Themen der aktuellen Ausgabe 01/2019

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
3
Editorial: Cosmetic Dentistry möglichst minimalinvasiv und funktionsgerecht
Professor Invitado Universität Sevilla Dr. med. dent. Martin Jörgens
Kosmetische Zahnmedizin: Das hieß lange Zeit vor allem gerade und weiße Zähne. Der Fokus lag verstärkt auf dem Frontzahnbereich, inzwischen sind die Patienten an einem ganzheitlich funktionierenden und optisch schönen Gebiss interessiert. Bleaching allein genügt nur noch in wenigen Fällen den Ansprüchen. Für uns Zahnärzte heißt dies, über den Tellerrand hinauszuschauen. Prothetik und Kieferorthopädie spielen im Behandlungsspektrum der Kosmetischen Zahnheilkunde heute eine ebenso entscheidende Rolle wie vollkeramische Restaurationen oder hochwertige dentinadhäsive Kompositfüllungen.
4
Inhalt
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
6
Attraktivität und ihre Wirkung auf die Umgebung
Dr. Michael Visse
Gutes Aussehen verschafft spezielle Vorteile. Dessen sind nicht nur wir uns als Behandler bewusst, sondern intuitiv auch unsere Patienten. Attraktivität beeinflusst das soziale Handeln und zeigt eine besondere Wirkung. Menschen fühlen sich im Allgemeinen zu attraktiven Menschen hingezogen. Die Erklärung ist relativ simpel: Unser Gehirn urteilt nach einem einfach vorhersagbaren Muster: „Schön gleich gut“.
10
Socket Shield – Retter in der Not?
Dr. Nadja Tzinis, Dr. Marcus Striegel
Sofortimplantationen gehören gerade für ungeübtere Zahnärzte zu den gefürchtetsten operativen Eingriffen. Aber warum ist das so? Auf vielen Fortbildungen sieht man immer wieder Implantate in der ästhetischen Zone mit perfektem Outcome. Es wird häufig gepredigt, dass, wenn die bukkale Knochenlamelle erhalten bleibt, der Rest gar kein Problem mehr ist. Es stellt sich dabei jedoch die Frage: Wie erhalte ich denn diese bukkale Lamelle, um möglichst problemlos implantieren zu können?
14
Ästhetik als Schwerpunkt
Dr. Martin Jaroch
Die Anzahl der Patienten, die den Zahnarzt aus ästhetischen Gründen aufsuchen, wächst täglich. Zudem wünschen sie – angelehnt an den Gesundheitstrend in der Ernährung – eine medizinische Lösung, die möglichst frei von Nebenwirkungen, Ersatzmaterialien und Fremdkörpern zu erreichen ist. Ein Zahnarzt kann sich heute vor allem abheben, wenn er dem Patienten eindeutig sagen kann, wo er ästhetisch enden wird. Ein großer Vorteil ist zudem, wenn die Behandlung auch tatsächlich von einem einzigen Zahnarzt durchgeführt wird, denn eine exakte Planung wird besonders bei Kombinationstherapien erschwert.
18
Berücksichtigung von Wünschenund Unsicherheiten
Dr. Clemens Fricke, Dr. Robert Ritschel
Die Digitalisierung in der Zahnmedizin ist nicht mehr aufzuhalten. Die Entwicklung verläuft rasant. Abdruckfrei hergestellte Modelle, gefertigt mittels 3D-Drucker oder die Durchführung unsichtbarer Behandlungen in kürzester Zeit sind nur zwei Beispiele für eine Entwicklung, die sich nicht nur auf den Workflow in der Praxis, sondern zunehmend auch auf die Erwartungen und Wünsche der Patienten auswirkt. Nachfolgend soll dies anhand eines Ablaufs von der Beratung bis zum Behandlungsende bei einer jungen Patientin dargestellt werden.
22
News
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
26
„Alles unter einem Dach“ –Zahnarztpraxis mit Klasse
Dr. Andreas Laatz und Dr. Roland Schiemann
Ist das eine Zahnarztpraxis oder ein schickes Hotel? Diese Frage dürfte sich so mancher Patient von Dr. Andreas Laatz und Dr. Roland Schiemann sicher schon gestellt haben, wenn er die LS praxis Bahrenfeld im Hamburger Westen betritt. Die Räumlichkeiten versprühen den klassischen Charme des Office aus einer amerikanischen Serie. Ein echtes Stilerlebnis für den Patienten ? damit überzeugten Dr. Laatz und Dr. Schiemann auch die Jury des ZWP Designpreises ?Deutschlands schönste Zahnarztpraxis? 2018 und freuten sich über den ersten Platz des Wettbewerbs.
30
?Der Schlüssel für die Gesundheit des gesamten Körpers liegt in der Mundhöhle.?
Dr. Dominik Nischwitz im Gespräch
Zähne sind mehr als nur Kauwerkzeuge: Sie sind empfindliche Organe, die einen großen Anteil an der Gesundheit unseres gesamten Körpers haben. Unsere Mundhöhle wirkt auf unser Nerven- und Immunsystem, hat Einfluss auf den Magen-Darm-Trakt und kann die Biochemie des Körpers empfindlich stören. In seinem Buch „In aller Munde“ erklärt Zahnarzt Dr. Dominik Nischwitz, warum es unserem Körper nur dann gut gehen kann, wenn auch im Mund alles in Ordnung ist.
34
Patientenaufklärung und -beratung: Ist Papier verzichtbar?
Dr. Manuela Stobbe
Im digitalen Zeitalter gehören eine ansprechende und mobil optimierte Webseite sowie ein abgestimmter Social-Media-Auftritt in Portalen wie Facebook, Instagram etc. für eine erfolgsorientierte Praxis zum Pflichtprogramm. Im Rahmen eines effektiven Marketings ist die Nutzung solcher Medien mittlerweile unverzichtbar, wird zunehmend erwartet und ist damit nicht zuletzt ein wichtiges Instrument, um Neupatienten zu gewinnen und Bestandspatienten an die Praxis zu binden.
38
Cosmetic Dentistry ? aktuelle Trends im Mai in Düsseldorf
Redaktion
Die 16. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kosmetische Zahnmedizin e.V. (DGKZ) findet 2019 in Düsseldorf statt. Die 2003 gegründete Fachgesellschaft setzt bei der Programmgestaltung und Themenauswahl besonders auf Vielfalt.
42
Produkte
Redaktion
Der Versuch, neue und alte Technik in genialer Weise zu verbinden und zu einer zeitlosen Skulptur sprich-wörtlich zu verschmelzen, ist dem Dental-Künstler Josef Fischbach mit seiner Bronzearbeit sichtlich gelun-gen. Nicht nur das ausgewählte Material, sondern auch das mit ihm verbundene künstlerische Verfahren trägt viel zur Genialität der Bronze bei. Eine kleine Aufl age von acht Exemplaren wurde in einem mehr als 5.000 Jahre alten Verfahren des Bronzegusses gefertigt, zusammen mit hilfreichen Arbeitsschritten des 3D-Drucks. Das Bronzegussverfahren ist immer noch das beste, aber auch das aufwendigste zur Herstel-lung einer Skulptur für die Ewigke
46
Antike trifft 3D-Druck
Josef Fischbach
Der Versuch, neue und alte Technik in genialer Weise zu verbinden und zu einer zeitlosen Skulptur sprichwörtlich zu verschmelzen, ist dem Dental-Künstler Josef Fischbach mit seiner Bronzearbeit sichtlich gelungen. Nicht nur das ausgewählte Material, sondern auch das mit ihm verbundene künstlerische Verfahren trägt viel zur Genialität der Bronze bei. Eine kleine Auflage von acht Exemplaren wurde in einem mehr als 5.000 Jahre alten Verfahren des Bronzegusses gefertigt, zusammen mit hilfreichen Arbeitsschritten des 3D-Drucks. Das Bronzegussverfahren ist immer noch das beste, aber auch das aufwendigste zur Herstellung einer Skulptur für die Ewigkeit.
48
Kongresse, Kurse und Symposien/ Impressum
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!

Ältere Ausgaben - cosmetic dentistry

Ausgabe: 03/2019

Ausgabe: 02/2019

Ausgabe: 04/2018

Ausgabe: 03/2018

Ähnliche Publikationen

face & body

digital dentistry

PLASMA KURIER