BZB

Themen der aktuellen Ausgabe 11/2022

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
3
Editorial: Die Zukunft selbst gestalten
Christian Berger, Präsident der Bayerischen Landeszahnärztekamme
Liebe Kolleginnen und Kollegen, mit der Initiative, die Landesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Mundgesund- heit in der Pflege (LAGP) ins Leben zu rufen, zeigen die bayerischen Zahnärzte einmal mehr, dass sie ihrer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden. Unsere Selbstverwaltung gestaltet. Dazu passt die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD, ob durch die Abschaffung des Kammerwesens ein Schaden entstünde. Der Tenor: Ohne das Kammersystem und die damit verbundene Pflichtmitgliedschaft würden wichtige Funktionen der Selbstverwaltung verloren gehen. Die Schaffung alternativer Strukturen würde zudem höhere Kosten für die Betroffenen nach sich ziehen...
4
Inhalt
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
6
?Leistungskürzungen sind unvermeidlich? ? Holetschek lädt zum Gipfeltreffen ? Massive Kritik an Lauterbach
Redaktion
Der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) fordert eindringlich Änderungen am GKV-Finanzstabilisierungsgesetz (GKV-FinStG) der Bundesregierung.
8
Denkanstöße für mehr Nachhaltigkeit ? Auftakt des 63. Bayerischen Zahnärztetages mit zwei Staatsministern
Thomas A. Seehuber
Die Stärkung der Freiberuflichkeit, Korrekturen am umstrittenen GKV-Finanzstabilisierungsgesetz und Beschränkungen für investorengetragene medizinische Versorgungszentren (iMVZ) – das waren die Kernforderungen beim standespolitischen Auftakt des 63. Bayerischen Zahnärztetages, der vom 20. bis 22. Oktober in München stattfand. Während die politisch Verantwortlichen in Bayern Lob für ihre konstruktive Zusammenarbeit mit den zahnärztlichen Standesorganisationen im Freistaat ernteten, hagelte es Kritik an den Sparplänen von Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach.
11
Ein schwarzer Tag für die Prävention ? Ampelkoalition verabschiedet Lauterbachs Spargesetz
Leo Hofmeier
Der 20. Oktober wird als ?schwarzer Tag? in die Geschichte der Zahnmedizin eingehen. Mit den Stimmen von SPD, Grünen und FDP verabschiedete der Deutsche Bundestag das von Karl Lauterbach vorgelegte GKV-Finanzstabilisierungsgesetz (GKV-FinStG).
12
Zusammen Zähne pflegen – Pressetermin der LAGP mit Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek
Christian Henßel
Eine gute Mundgesundheit ist speziell für pflege- oder unterstützungsbedürftige Menschen essenziell. Die 2020 gegründete Landesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Mundgesundheit in der Pflege (LAGP) möchte Pflegekräfte und pflegende Angehörige unterstützen, mit der richtigen Mundhygiene die Gesundheit und Lebensqualität der Menschen in ihrer Obhut zu verbessern ? ein bundesweit bislang einmaliges Projekt. Zu diesem Zweck hat die LAGP Ende Oktober zusammen mit ihrem Schirmherrn, dem Bayerischen Staatsminister für Gesundheit und Pflege, Klaus Holetschek, MdL, ihren Beirat konstituiert. Mit der ?Mobilen Zahnarztpraxis? des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Straubing-Bogen, war zuvor im Rahmen eines Pressetermines auch ein mehrfach prämiertes Projekt zur Versorgung von Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderung vor Ort.
14
Interview: Wer dokumentiert, gewinnt! Dr. Rüdiger Schott gibt Tipps für die Qualitätsprüfung
Die Fragen an Dr. Rüdiger Schott stellte Leo Hofmeier.
Die Qualitätsprüfung löst bei den Betroffenen regelmäßig „Begeisterung“ aus. Obwohl erhebliche Zweifel an der Sinnhaftigkeit dieser Maßnahme bestehen, muss sie weiterhin durchgeführt werden. Wir sprachen mit Dr. Rüdiger Schott, der innerhalb des Vorstandes der KZVB für den Bereich Qualität zuständig ist, darüber, wie man möglichst ohne Beanstandung durch die Prüfung kommt.
17
Vorläufiges Ergebnis liegt vor – Wie es nach der Delegiertenwahl der BLZK weitergeht
Redaktion
17 321 Zahnärzte aus dem Freistaat waren im September aufgerufen, die Delegierten zur Vollversammlung der Bayerischen Landeszahnärztekammer neu zu wählen. Inzwischen liegt das vorläufige Ergebnis des per Briefwahl durchgeführten Votums vor. Das endgültige Ergebnis folgt – wie vor vier Jahren – voraussichtlich im nächsten BZB.
18
Hoher Bedarf bei Kindern – Neue Studie belegt Nutzen kieferorthopädischer Behandlungen
Redaktion
„Gutachten: Nutzen von Zahnspangen unklar“ – es waren Schlagzeilen wie diese, die die kieferorthopädische Fachwelt in den letzten Jahren in Atem hielten. Oder Presseveröffentlichungen wie die folgende: „Etwa jedes zweite Kind in Deutschland geht regelmäßig zum Kieferorthopäden. Wie sinnvoll die Therapien sind, ist oft fraglich. Der Bundesrechnungshof fordert eine umfassende Überprüfung.“ Nicht zuletzt der Bundesrechnungshof bezweifelte in seinem Jahresbericht 2017 die fehlende Versorgungsforschung und darauf beruhende Bewertungen des medizinischen Nutzens von kieferorthopädischen Behandlungen. Inzwischen liegen die Ergebnisse der 2021 im Rahmen der Sechsten Deutschen Mundgesundheitsstudie (DMS 6) durchgeführten wissenschaftlichen Untersuchung „Zahn- und Kieferfehlstellungen bei Kindern“ vor. Sie belegen, dass es in Deutschland keineswegs eine Überversorgung durch kieferorthopädische Behandlungen gibt.
20
Medizinklimaindex im freien Fall – Zahnärzte noch pessimistischer als Hausärzte
Leo Hofmeier
Die Energiekrise, eine Rekordinflation, ein Kostendämpfungsgesetz aus dem Hause Lauterbach – all das hinterlässt in den Arzt- und Zahnarztpraxen Spuren. Der sogenannte Medizinklimaindex ist im freien Fall.
22
Die Armut nimmt zu – Konferenz der im Inland tätigen zahnärztlichen Hilfsorganisationen
Redaktion
Viele Zahnärztinnen und Zahnärzte in Deutschland engagieren sich ehrenamtlich und helfen Obdachlosen, Menschen ohne Papiere oder ohne Krankenversicherung. Um den Erfahrungsaustausch zahnärztlicher Hilfsprojekte zu fördern, organisierte die Bundeszahnärztekammer im September in Berlin eine Konferenz der in ihrem Netzwerk tätigen Hilfsorganisationen. An der Veranstaltung nahm auch der Referent Soziales Engagement der Bayerischen Landeszahnärztekammer, Dr. Martin Schubert, teil.
24
Späte Einsicht – Patientenberatung will sich selbst reformieren
Leo Hofmeier
Über die Vergabe der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) an die Sanvartis GmbH haben wir mehrfach kritisch berichtet. Nun scheint auch bei den Verantwortlichen ein Umdenken einzusetzen. So schlägt UPD-Geschäftsführer Thorben Krumwiede eine Non-Profit-Trägerschaft in Form einer Stiftung vor, um „möglichen Einflussnahmen“ vorzubeugen.
26
Durchstarten in der Standespolitik ? BLZK und KZVB fördern den Nachwuchs
Dr. Christian Heilmeier
Gerade in schwierigen Zeiten ist von der Standespolitik ein geschicktes Agieren gefordert. Neben erfahrenen Köpfen braucht es aber auch einen Nachwuchs, der bereit ist, Verantwortung in den Gremien zu übernehmen. BLZK und KZVB fördern deshalb seit Längerem junge Kolleginnen und Kollegen, die sich für die Standespolitik interessieren.
28
Wirtschaftsfaktor Gesundheitswesen – Fast acht Millionen Beschäftigte erwirtschaften 12 Prozent des BIP
Leo Hofmeier
Verfolgt man die Diskussionen über das GKV-Finanzstabilisierungsgesetz (GKV-FinStG), könnte man meinen, das deutsche Gesundheitswesen sei ein Fass ohne Boden, das kaum mehr finanzierbar ist. Doch die Wahrheit lautet auch: Die medizinische und zahnmedizinische Versorgung ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige, der Millionen von Beschäftigten ein Auskommen sichert.
29
Nachrichten aus Brüssel
Dr. Alfred Büttner, Leiter des Brüsseler Büros der BZÄK
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
30
Journal
Thomas A. Seehuber/ AGEZ
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
31
GOZ aktuell: Parodontologie
Christian Berger, Präsident und Referent Honorierungssysteme der BLZK
In der Serie ?GOZ aktuell? veröffentlicht das BZB Berechnungsempfehlungen und Hinweise zur GOZ 2012. Zur Weitergabe innerhalb der Praxis und zum Abheften können die Beiträge aus dem Heft herausgetrennt werden. Sie sind auch auf www.bzb-online.de abrufbar.
36
Standespolitik hält Kurs – KZVB-Geschäftsbericht 2022 erscheint im November
Redaktion
Welt und Politik befinden sich derzeit im Krisenmodus. In solchen Zeiten ist mehr denn je ein klarer Kurs in der Standespolitik gefragt. Der aktuelle Geschäftsbericht der KZVB steht daher ganz bewusst unter dem Leitmotiv Kontinuität. Er gibt einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten von Vorstand, Verwaltung und Ehrenamtsträgern.
38
Unternehmen Zahnarztpraxis ? Teil 9: Der Arbeitsvertrag für den angestellten Zahnarzt
Dr. Thomas Rothammer, Regensburg
Wer eine Zahnarztpraxis erfolgreich führen will, braucht mehr als nur zahnmedizinisches Fachwissen. Fast genauso wichtig ist betriebswirtschaftliches Know-how. Das BZB beleuchtet in der Serie ?Unternehmen Zahnarztpraxis? die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Aspekte, auf die es bei der Gründung und Führung einer Praxis ankommt. Im neunten Teil geht es um den Arbeitsvertrag für den angestellten Zahnarzt. Der folgende Beitrag von Dr. Thomas Rothammer, Steuerberater und Fachanwalt für Medizinrecht, basiert auf einem Vortrag für das ?Kursprogramm Betriebswirtschaft? der eazf.
41
Zahnärzte sind wichtige Zeugen – Dokumentationsbogen häusliche Gewalt wurde aktualisiert
Leo Hofmeier
Die Folgen häuslicher Gewalt sind nicht immer leicht zu erkennen. Umso wichtiger ist es, dass Zahnärzte und ihre Praxisteams für dieses wichtige Thema sensibilisiert sind. Die KZVB stellt auf ihrer Website bereits seit 2009 einen Dokumentationsbogen „Häusliche Gewalt“ zur Verfügung, der vom Institut für Rechtsmedizin der LMU entwickelt und vor Kurzem aktualisiert wurde.
42
Online-Vortrag kommt gut an – Tipps zur Mundgesundheit bei Menschen mit Demenz und Pflegebedarf
Redaktion
Auf große Resonanz stieß die erste gemeinsame Veranstaltung der Landesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Mundgesundheit in der Pflege (LAGP) und der Fachstelle für Demenz und Pflege Oberfranken. Knapp 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten der Einladung zum Online-Vortrag „Die tägliche Mund- und Zahnpflege bei Menschen mit Pflegebedarf und Menschen mit Demenz“.
43
Röntgengeräte: Vor-Ort-Prüfungen in der Zahnarztpraxis ? Umsetzung der Euratom-Richtlinie durch die Gewerbeaufsichtsämter
Claudia Vierheller, Referat Strahlenschutz der BLZK
Seit Anfang 2022 werden in Bayern von den jeweils zuständigen Gewerbeaufsichtsämtern stichprobenartig Vor-OrtPrüfungen bei Röntgengeräten durchgeführt. Diese Prüfungen können aber auch „anlassbezogen“ oder im Rahmen einer allgemeinen Praxisbegehung stattfinden.
44
Jetzt umsteigen – EBZ ab Januar 2023 verpflichtend
Dr. Maximilian Wimmer, Geschäftsbereich Abrechnung und Honorarverteilung
Seit dem 1. Juli 2022 läuft die sogenannte Ausrollphase des elektronischen Beantragungs- und Genehmigungsverfahrens (EBZ). Monatlich nehmen mehr bayerische Praxen am EBZ teil und profitieren von einer schnelleren Bearbeitung der Anträge und von schlankeren Prozessen.
45
Mutiger und wortgewaltiger Kieferorthopäde – KZVB trauert um ehemaligen Vorstand Dr. Peter Watzlaw
Nachruf
Dr. Peter Watzlaw hat sich über viele Jahre hinweg in verschiedenen Positionen für die zahnärztlichen Belange eingesetzt, unter anderem im Vorstand der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB). Mitte September ist der Aschaffenburger Kieferorthopäde im Alter von 77 Jahren verstorben.
46
Glänzende Augen und gesunde Zähne – Kinderfest zum „Tag der Zahngesundheit“ war ein voller Erfolg
Katharina Kapfer, Pressereferentin der LAGZ
Wie fühlt sich Draculas Eckzahn an? Warum schmeckt Apfelsaft anders als ein Apfel? Wie wird aus einer Zahnbürste ein Schmetterling? Mit viel Einfallsreichtum und Engagement bereiteten die teilnehmenden Präsentatoren beim ?Tag der Zahngesundheit? in Deggendorf das Thema Mundgesundheit auf. Über 1?000 Kita- und Grundschulkinder machten fleißig mit und setzten das Motto ?Gesund beginnt im Mund ? in Kita und Schule? mit Begeisterung in die Tat um.
48
Suche nach einheitlichem Forschungs- und Therapieansatz ? Erster Weltkongress zu MIH in München will internationales Fachwissen vereinen
Redaktion
Das ehemals exotische Krankheitsbild der Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH) greift weltweit weiter um sich. Global wird die Prävalenz inzwischen auf 13 Prozent (ca. 900 Millionen Betroffene) geschätzt, jährlich kommen fünf Millionen Patienten neu hinzu. Die „Alliance of Molar Incisor Hypomineralization (MIH) Investigation and Treatment“ geht deshalb neue Wege und lädt zum ersten MIH-Weltkongress vom 30. November bis 3. Dezember nach München ein.
49
Online-News der BLZK
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
50
Informationen unverbindlich und kostenfrei anfordern – Ein Vergleich lohnt sich (fast) immer
Michael Weber, Geschäftsführer der eazf Consult GmbH
Im Herbst werden Autofahrer fast täglich in Radio, Fernsehen oder Printwerbung mit Angeboten für günstige Kfz-Versicherungen umgarnt. Nicht etwa, weil die schwierigen Witterungsverhältnisse das Fahren erschweren könnten, sondern weil bis zum 30. November ein Wechsel der Kfz-Versicherung möglich ist.
52
Schwangerschaft und Parodontitis
Dr. Jeanette Raue
Im Leben einer Frau finden die stärksten physiologischen und hormonellen Veränderungen während der Schwangerschaft statt. Auch die Mundhöhle kann davon betroffen sein. Der folgende Artikel befasst sich mit potenziellen Risiken entzündlicher parodontaler Erkrankungen und möglichen Veränderungen in der Mundhöhle während der Schwangerschaft.
56
Periimplantitis – Geht es auch ohne Operation?
Univ.-Prof. Dr. Hady Haririan, PhD, MSc
Mit der Einführung einer einheitlichen Klassifikation von parodontalen und periimplantären Erkrankungen 2018 wurden nun auch für Implantate Definitionen von Gesundheit und Krankheit festgelegt ? eine vergleichbare Evidenz der Periimplantitis sollte daher künftig möglich sein.1 In den letzten Jahren gab es enorme Weiterentwicklungen in der Implantologie hinsichtlich des digitalen Workflows, der Materialien, aber auch neue Erkenntnisse, was zu einem Misserfolg führen kann bzw. wie man einer periimplantären Mukositis und in weiterer Folge Periimplantitis entgegensteuern kann.2
61
Volkskrankheit Parodontitis – Hat sie eine autoimmune Komponente?
DDr. Christa Eder
Parodontale Entzündungen werden durch eine Destabilisierung des oralen Mikrobioms mit Überhandnehmen aggressiver, meist anaerober oder fakultativ anaerober Keime und einer daraus resultierenden inadäquaten Immunreaktion ausgelöst und aufrechterhalten.1 Der nachfolgende Beitrag gibt einen Überblick über die Zusammenhänge von Parodontitis und autoimmunen Krankheiten.
64
Chlorhexidin-Lösungen in der heutigen Parodontitistherapie
Dr. Martin Jaroch
Über Jahrzehnte wurde Chlorhexidin als Goldstandard in der Parodontitistherapie angesehen. Spätestens seit dem Beginn der sogenannten Full Mouth Disinfection war Chlorhexidin aus dem chirurgischen wie auch dem nichtchirurgischen Bereich nicht wegzudenken. Aktuelle Studien führen dazu, dass die pharmakologische Wirkung dieser Verbindungen immer mehr verstanden werden kann und sich dadurch auch Veränderungen aufzeigen lassen, die keineswegs von den Parodontologen erwünscht sind, wie der folgende Beitrag genauer beschreibt.
68
Der Siegeszug des Herpes-Virus begann in der Bronzezeit – Wissenschaftler weisen den Erreger in Zahn-DNA nach
Ingrid Scholz
Herpes, diese unangenehmen Bläschen am Mund, an den Lippen und auch im Genitalbereich, werden üblicherweise durch Tröpfchen- oder Schmierinfektion verursacht – und somit eben auch durch einen Kuss. Ordentlich geküsst wurde offensichtlich auch schon vor rund 5 000 Jahren, wie Wissenschaftler anhand von Herpes-Viren in Jahrtausende alter Zahn-DNA nachweisen konnten.
70
Markt
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
72
eazf Tipp: Das steht „so“ in keinem Lehrbuch!
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
73
eazf Fortbildungen
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
75
Kursprogramm Betriebswirtschaft/ Veranstaltungskalender
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
79
Vorläufige Prüfungstermine für Aufstiegsfortbildungen 2023
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
80
Konstituierende Vertreterversammlung
Redaktion
Bekanntmachung über Termin und Tagesordnung der konstituierenden Vertreterversammlung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB) ...
81
Amtliche Bekanntmachung/ Kassenänderungen
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
82
Impressum
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!

Ältere Ausgaben - BZB

Ausgabe: 10/2022

Ausgabe: 09/2022

Ausgabe: 07-08/2022

Ausgabe: 06/2022

Ähnliche Publikationen

BZBplus