ZWP spezial

Jede Ausgabe der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis enthält ein monothematisches Supplement, das die aktuellen Trends der Zahnheilkunde umfassend aufarbeitet und dem Inserenten ein ideales redaktionelles Umfeld für die Platzierung themenspezifischer Werbebotschaften bietet. Im Zuge des Relaunches der ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis erhielt das Supplement Anfang des Jahres einen neuen Anstrich.

Themen der aktuellen Ausgabe 05/2017

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in die PDF oder nutzen Sie das ePaper.
3
Editorial: Trends verfolgen, Individualität planen
Redaktion
Die Gestaltung von Innenräumen geht über die rein funktionale Nutzung weit hinaus, denn ein Raum ist immer mehr als „nur“ das, wozu er hauptsächlich konzipiert wurde. Räume können uns entspannen und befähigen, aber auch einengen und belasten. Damit fällt der gezielten individuellen Innenraumgestaltung eine überaus große Bedeutung für unser alltägliches Lebens- und Arbeitsgefühl zu...
4
Zahnarztpraxis mit Wellnessfaktor in bayerischer Opernmetropole
Susan Oehler
Eines wollte Zahnärztin Dr. Alexandra Berner auf keinen Fall: eine Zahnarztpraxis wie jede andere. Dank klarer Ideen eines eigenen, auf sanfte Zahnbehandlung ausgerichteten Konzeptes mit Wellnesscharakter und der kompetenten Unterstützung des Fachhandels gelang ihr die Gründung einer modernen, einladenden Praxis zum Wohlfühlen.
8
Praxisübernahme mit Konzept
Kerstin Oesterreich
Der Schritt in die Selbstständigkeit ist aufregend und stellt Existenzgründer immer wieder vor neue Herausforderungen. Praxisübernahme oder -neugründung lautet wohl eine der ersten Fragen. Als Zahnarzt Oussama Benazzouz die Gütersloher Praxis zur Übernahme angeboten bekam, musste er nicht lange überlegen: Nach einer sechswöchigen Umbauphase begrüßt er die Patienten nun in seiner neuen Praxis CURADENTIA.
10
Die goldene Mitte finden: Funktionalität und Design in der Praxis
Christine Kaps
In der heutigen Zeit ist es für Praxisbetreiber wichtiger denn je, dass sich ihre Praxis gestalterisch von allen anderen Praxen abhebt. Während der Patient in früheren Zeiten mangels Möglichkeiten eher wenige Einblicke in andere Praxen als die seines eigenen Zahnarztes gewann, außer er wechselte aus persönlichen Gründen wie Umzug oder Ähnliches, so surft er heute im Internet bequem durch das Angebot der Zahnarztpraxen. Um die Aufmerksamkeit eines Interessenten und möglichen späteren Patienten zu fesseln, benötigt der Zahnarzt neben einer gezielt gestalteten Homepage auf jeden Fall eine herausragende Praxis, die im besten Fall neueste Techniken und gutes Design vereint.
14
Rundumerneuerung mit Stil
Jacqueline Koch
Eine kleine Zahnarztpraxis südlich von Dresden in einem restaurierten Altbau bietet Patienten seit Langem eine familiäre Atmosphäre. Vor allem Angstpatienten nehmen diese als sehr positiv war. Im Laufe der Jahre bildete sich jedoch ein großer Investitionsstau. Vieles bedurfte einer kompletten Erneuerung ? von der Bausubstanz bis zum Mobiliar??
18
Aus Warten wird Verweilen
Veith Gärtner
Auch wenn es anders geplant ist, Patienten verbringen manchmal eine längere Zeit ihres Zahnarztbesuches im Wartezimmer. Umso wichtiger ist es, dass sie sich dort gut aufgehoben fühlen und der gute Eindruck vom Empfangsbereich fortgesetzt wird. Schließlich ist das Wartezimmer die Visitenkarte einer Praxis. Die folgenden Tipps sollen dabei behilflich sein, genau dort gezielt zu punkten, wo es drauf ankommt.
20
Entspannt bis ins kleinste Detail
Helga Stratmann
Die Planung einer neuen Praxis oder auch nur der Umbau in der bestehenden Praxis stellt viele Praxisinhaber vor eine große Herausforderung. Es ist an vieles zu denken und eine Menge zu organisieren und zu beachten. Im Vorfeld ist es daher wichtig, in die Praxisplanung alle notwendigen Schritte und verschiedenste Teilbereiche, wie z.B. Technikplanung, Möbelberatung oder Beleuchtung, einzuschließen. Nur so ist der schlussendliche Gesamterfolg so gut wie sicher.
22
Ästhetik als Gesamtkonzept
Dr. Markus Lietzau
Im folgenden Beitrag stellen wir die Zahnarztpraxis Dentalsplace in Berlin vor. Die Zahnärzte Dr. Markus Lietzau und Margarita Lietzau überzeugen mit einem rundum gelungenen konzeptionellen und architektonischen Ansatz.
24
Wasserhygiene: außen hui, innen pfui
Matthias Grenda
Bei Hygiene denkt jeder erst einmal an die sogenannte Oberflächenhygiene, also das Putzen und Desinfizieren von Waschbecken, Fußböden, Kopf- und Sitzflächen der Behandlungseinheit oder das Sterilisieren der Instrumente, weil die ja schließlich im Mund der Patienten zum Einsatz kommen. Das Gesetz verlangt es, der Chef will es, der Patient erwartet es und Sie möchten es auch liefern. Es soll halt alles schön sauber sein. Also außen hui. Doch es fehlt ein entscheidendes Glied in der Hygienekette, die Wasserhygiene.
26
Interview: Gesundheit hoch 3 – Gut sitzen, gut sehen und gut arbeiten
Ricarda Wichert im Gespräch
XO CARE A/S ? ehemals bekannt als Flex Dental A/S ? wurde 1951 von Verner Sørensen gegründet. Das X und das O in XO CARE A/S stammen von den Namen Flex und Goof und stehen für eXtraOrdinary ? außergewöhnlich. Das dänische Familienunternehmen wird heute von der zweiten und dritten Generation geleitet, und die Philosophie lebt weiter: Mit dem Behandlungskonzept von XO CARE können Zahnärzte ihren Patienten eine perfekte Behandlung und bestmögliche Versorgung bieten, ihre wirtschaftliche Leistungsfähigkeit verbessern und dabei ihre Gesundheit bewahren. Anlässlich der IDS 2017 sprach unsere Redaktion mit Ricarda Wichert, Market Managerin Deutschland XO care, über XO Flex und weitere Produktneuheiten im Unternehmensportfolio.
30
Produkte
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in die PDF oder nutzen Sie das ePaper.

Ältere Ausgaben - ZWP spezial

sp0417_1-epaper_large

Ausgabe: 04/2017

image-29

Ausgabe: 03/2017

image-1

Ausgabe: 12/2016

image-91

Ausgabe: 11/2016

Ähnliche Publikationen

zwp0517_1-epaper_large-3

ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis

image-1

ZWP extra

zwl0217_1-epaper_large

ZWL Zahntechnik Wirtschaft Labor